none
Raid Karten Treiber funktionieren nicht

    Dotaz

  • Hallo,

    ich will mir einen WHS 2011 64 bit auf selbst zusammengestellter Hardware installieren.
    Funktioniert auch soweit ganz gut. Jedoch bootet der Server nicht mehr nachdem ich die Treiber für meine RAID-Karte installiert habe.
    Mit "letzte als funktionierend bekannte Funktion" schmeisst er die Treiber wieder raus und es geht alles bis auf die RAID-Karte.

    Vorgegangen bin ich wie folgt:
    Zuerst RAID 5 System mit 4 Festplatten, je 2TB, angelegt.(Größe der Zuordnungseinheiten 32K)
    Dann die Installation von WHS 2011 und direkt bei der Installation die Treiber mit installiert.
    Dann bootet er schon bei der Installation nicht mehr neu.

    Dann habe ich ohne die Treiber für die RAID Karte installiert und die Treiber erst draufgetan als die Installation fertig war.
    In dem Fall erkennt er auch mein Laufwerk.(Wird im Windows als 1 Festplatte angezeigt). Doch sobald ich neu starte hängt er wieder beim Boot und ich muss wieder die "letzte als funktionierend bekannte Funktion" nehmen und die Treiber sind wieder weg.

    Ich habe schon versucht mit den alten und den neuen Treibern und es geht beides nicht.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Meine Konfiguration:
    Gehäuse: Chenbro ES34169
    Mainboard: Intel D510MO mit Atom CPU
    RAM: 4GB Kingston
    PCI Erweiterungskarte: LINDY 4SATA II Raid5 mit SiL3124 Controller
    4 HDD Seagate Barracude Green 2000 SATA III
    1 HDD Seagate Momentus 250GB(als Systemplatte)
    Lite-ON Slim DVD Player

    Danke schonmal im voraus.
    19. října 2011 8:12

Všechny reakce

  • Hallo,

    ich habe das gleiche Problem nur dass ich es wie "Onkel Heinz" gemacht habe. Ich habe WHS 2011 erst in SATA Mode aufgesetzt und alle Updates gemacht.

    Danach habe ich den RAID Controller (ASUS Mainboard Raidcontroller) im BIOS eingeschaltet.

    Die RAID Config (F10 beim Booten) habe ich erfolgreich erledigt. Also SSD (mit WHS) als Systemplatte gesetzt und die beiden HDs als Array gesetzt.

    Beim Neustart bekomme ich nun einen bluescreen der so schnell weg ist (wg. Neustart) dass ich nicht sehen kann was der Server für ein Problem hat... Die einzige möglichkeit ist WHS im Reperaturmodus (Installation) zu öffnen.

    Wenn ich nun im BIOS von RAID auf SATA gehe startet WHS sauber und ich sehe die beiden zusätzlichen HDs verständlicher Weise nicht im RAID Verbund...

     

    Was muss ich nach der Installation von WHS machen bevor ich in den RAID Modus schalte?

    Ach so, einen RAID Controller Treiber für ASUS M3N78-EM habe ich nirgens gefunden, weiß jemand wo ich den finde? 

    Danke fürs Supporten ;-)

    28. října 2011 11:24
  • Ein Wechsel von SATA auf RAID oder andere Betriebsmodi im Bios wird standardmäßig von Windows nicht unterstützt, das wird dann mit dem Bluescreen 0x0000007B belohnt.

    Ausnahme: Man installiert die Treiber und aktiviert ihren Start (so ging das zumindest beim Wechsel von IDE auf AHCI, allerdings ist es nicht so ganz einfach, da herauszufinden, für was man denn die Startart ändern muss - und es könnte grade bei RAID sein, dass es trotzdem nicht funktioniert.

    Falls Dein Board einen zweiten Controller hat, dann macht es vermutlich Sinn, die Systemplatte an den Nicht-RAID-Controller anzuklemmen (siehe Boarddokumentation).

    Beachte auch die Bootreihenfolge, nicht dass die veränderte Konfiguration im Bios ein Starten von der falschen Platte versucht.

    Viele Grüße
    Olaf

    28. října 2011 13:52
  • hm... ok. Danke schon mal fürs schnelle Feedback.

    mit "wenn ich von RAID auf SATA gehe" meinte ich nur wenn ich im BIOS die RAID Funktion wieder abschalte und nur SATA Modus für alle Platten zulasse :-).

    Dein Vorschlag mit dem seperaten RAID-Controller klingt gut, wobei ich mich dabei fragte ob es nicht egal ist welchen RAID Controller man nutzt. Es muss doch so etwas wie einen Standard geben (nach ISO XY) ? Oder regeln es die Controller alle irgendwie anders?

     

    BIOS ist etwas älter, werde es gleich auch mal updaten.

    Wenn ich einen Treiber für das Board gefunden habe werde ich es dennoch auch probieren und hier als InfoPost ergänzen.

    28. října 2011 14:09
  • Danke an alle.

    Habe nun einen seperaten RAID Controller eingebaut. WHS-2011 hat den sofort erkannt und die richtigen Treiber installiert. Funktioniert wirklich bestens.

    Der Mainboard(RIAD)controller wurde jetzt auch erkannt (wobei ich den nun nicht nutzen werde), die PCI Karte verbraucht deutlich wenige Strom als der OnBoard Controller (wer weiß warum...).

    Also die Methode erst alles sauber zu installieren und danach erst weitere Platten im RAID-Verbund hinzuzufügen ist ein wirklich sehr gutes Vorgehen.

    30. října 2011 9:56