none
Wann meldet der Client die Software- und Lizenzinformationen, Richtlinien und Updates?

    Frage

  • Eine Frage, wie wir häufig hören:

    "Ich sehe zwar meine Clients unter „Alle Computer“, aber warum sehe ich keine Informationen zur Software oder zu Lizenzen, Richtlinien oder Updates für diese Computer?"

    Freitag, 6. April 2012 13:47

Antworten

  • Beim Herunterladen und Ausführen des Windows Intune-Clientsoftwarepakets auf einem Clientcomputer wird der Client von der Software authentifiziert und beim Windows Intune-Dienst registriert. Außerdem wird der erste Agent (Windows Intune-Client) auf dem Client installiert. Nach der Installation des ersten Agents werden Download und Installation der übrigen Agents und Programme geplant. Die Initialkommunikation der auf dem Client installierten Windows Intune-Agents mit dem Dienst erfolgt ca. 30 Minuten nach der Registrierung, es sei denn, ein Neustart steht auf dem Client aus.

    Nach dem ersten Kontakt mit dem Windows Intune-Dienst kommunizieren die auf den Clients installierten Windows Intune-Agents zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Dienst. Nach der ersten Berichterstattung der Agents an den Windows Intune-Dienst erfolgt die Kommunikation zwischen den einzelnen Agents auf dem Onlineclient und dem Dienst ungefähr mit folgender Häufigkeit:



    Der Richtlinienagent startet die Richtlinien-Inkraftsetzung, Hardwareinventur und Softwareinventur und übermittelt die betreffenden Daten mit folgendem Verfahren an die Windows Intune-Verwaltungskonsole:

    1. Ungefähr fünf Minuten nach Installation des Richtlinienagenten wird eine Richtlinien-Inkraftsetzung durchgeführt und eine Markierung gesetzt.

    2. Nach der gesetzten Markierung wird der Richtlinienagent alle 60 Minuten aktiv.

    3. Folgendes wird in den genannten Zeitintervallen geprüft:

      1. Sind seit der letzten Richtlinien-Inkraftsetzung acht Stunden vergangen?

      2. Sind seit der letzten Softwareinventur sieben Tage vergangen?

      3. Sind seit der letzten Hardwareinventur 14 Tage vergangen?

    4. Wenn der Zeitpunkt für eine Richtlinien-Inkraftsetzung oder eine Inventur erreicht ist, führt der Richtlinienagent die betreffende Aktion durch und übermittelt die gesammelten Informationen an den Windows Intune Softwareverteilungs-Manager.

    5. Die Windows Intune Softwareverteilungs-Manager übermittelt dann innerhalb von 20 Minuten einen Bericht an den Windows Intune-Dienst.

    6. Der Richtlinienagent wartet auf den Beginn des nächsten Zyklus (siehe Schritt 2).


    Windows Intune Ressourcen: Homepage | Testversion | FAQ | ROI-Rechner | Blog

    Freitag, 6. April 2012 13:51