none
Windows Phone (Mobile) 7 und Outlook Synchronisation

    Frage

  • Hallo allerseits

    Eigentlich wollte ich ein HTC mit Windows 7 kaufen. Dem Verkäufer der mich davor warnte, hielt ich zuerst für verrückt, als er mir sagte das ich nicht mit Ooutlook via USB synchronisieren könne und er mir deshalb ein iPhone empfehle. Eigentlich wollte ich doch weg von dem sauren Apfel. Aber mir scheint Microsoft's Pille ist noch viel bitterer. Soll ich meine Daten auf irgend einen Server stellen und hoffen das die Konkurenz und niemand Anderer mitliest? Danke nein!! Also Microsoft auf wiedersehen!!!

    Gruss

    Freitag, 24. Dezember 2010 14:20

Antworten

  • ... es hilft ungemein, sich vorher zu erkundigen, so leid es mir tut. Die Tatsache, dass es keinen Sync mit Outlook gab, war lange bekannt. Dass Windows Phone 7 nicht der Nachfolger von Windows Mobile 6.5 war, ebenfalls.

    Wer daraus schliesst, dass WP7 "nur enttäuscht", der ist dann tatsähclich nicht die Zielgruppe.... :-$


    Viele Grüsse, Andreas Erle - Microsoft MVP Windows Phone - http://www.worldofppc.com
    Montag, 3. Januar 2011 11:57

Alle Antworten

  • Hallo

    Genau, so sehe ich das auch! Allerdings habe ich mich dazu entschieden, mich noch eine Weile zu gedulden und gebe Microsoft noch Zeit, die gröbsten Patzer zu beheben, aber nicht mehr als 3-6 Monate. Wenn bis dann immer noch keine lokale Outlook-Synchronisation möglich sein sollte und die schlimmsten Fehler und unzulänglichkeiten behoben sind, werde auch ich wohl mein HD7 wieder verkaufen und zur Konkurrenz wechseln.

    Bin mich gerade wieder am Ärgern über die unglaublich schrottige umsetzung der Kontaktverwaltung und des Kalenders. Irgendwie sind die Datenbanken von Outlook, Windows-Live und W7P OS teilweise überhaupt nicht kompatibel miteinander. So etwas kann doch einfach nicht sein ...ja ich weiss, es ist die erste Version, aber es nicht das erste Mobile OS das Microsoft entwickelt hat und wenn Funktionen, welche in WM6.x noch einwandfrei funktioniert haben in W7P einfach nicht mehr funktionieren ist das für mich einfach unverständlich. Sorry, aber das ganze macht momentan den Eindruck, als hätte Microsoft die Entwicklung des W7P OS vielleicht ihren Auszubildenden überlassen, die noch keine Ahnung davon haben, oder so ähnlich!

    Beispiele:

    Kontakte:
    - Kontakt-Daten werden bei der Synchronisation teilweise ruiniert, beim Versuch, diese manuell zu korrigieren, wird vom System automatisch alles wieder rückgängig gemacht.
    - Teile der Telefonnummern (vor allem ausländische) werden abgeschnitten.
    - Geburtsdatum wird immer wieder verändert (Korrektur bringt nichts, da von irgendeiner Richtung her die Daten gleich wieder abgeändert werden.

    Kalender:
    - Etwas komplexere Terminserien können auf dem W7P OS gar nicht erfasst werden, bei Erfassung über Outlook/Windows-Live sind die Termine auf dem Gerät als "Benutzerdefiniert" eingetragen und können da gar nicht mehr bearbeitet werden.

    - Nach einer Erinnerung an einen Termin kann auf dem Gerät die Erinnerung nur entweder ganz deaktiviert werden, oder man wählt "Erneut erinnern", was dazu führt, dass man in 5 Minuten erneut an den Termin erinnert wird, etwas anderes geht nicht mehr. (Ich erfasse oft Termine und lasse mich schon eine Woche vorher daran erinnern, weil ich vor dem Termin evtl. noch etwas zu erledigen habe. Wenn auf dem alten WM6.x Gerät dann die Erinnerung erschien, habe ich oft "Nach 1 Tag wieder erinnern gewält, weil ich vielleicht gerade keine Zeit dafür hatte. So etwas geht jetzt überhaupt nicht mehr.

    - Termin-Erinnerungen von mehr als einer Woche vor einem Termin kann man auf dem Gerät nicht mehr erfassen, wurden diese über Outlook/Windows-Live erfasst, erscheinen sie auf dem Gerät auch als "Benutzerdefiniert", was nicht bearbeitet werden kann.

    Wenn man dem Kunden schon die lokale Outlook-Synchronisation verbieten will, dann sollten doch wenigstens die zur Verfügung gestellten Möglichkeiten auch korrekt funktionieren! Das nicht vorhandensein von Copy & Paste, wovon momentan hauptsächlich überall geschrieben wird, halte ich persönlich im Vergleich zu anderen Patzern für völlig harmlos und momentan noch vernachlässigbar.

    Ich glaube kaum, dass alleine das Vorhandensein und die Möglichkeit des Herunterladens von vielen Apps die Kunden überzeugen wird, wenn selbst sehr wichtige Grundfunktionen, (wie z.B. die oben erwähnten) des Gerätes so schrottig umgesetzt sind, wie sie das teilweise bei W7P momentan sind, in diesem Zustand ist W7P leider aus meiner sicht überhaupt nicht konkurrenzfähig!

    Liebe Grüsse

    Samstag, 25. Dezember 2010 15:28
  • Nur Entäuschung ! Ich dachte mir an eine Verbesserung von Windows mobile 6 und bin damit abgestürzt. Eine Verlagerung meiner Daten auf externe Server kommt nicht in Frage, Microsoft versucht uns dazu zu zwingen aber sie werden keine Chance haben jetzt werde ich mir doch ein iPhone kaufen !

    Gruss

    Montag, 3. Januar 2011 08:09
  • ... es hilft ungemein, sich vorher zu erkundigen, so leid es mir tut. Die Tatsache, dass es keinen Sync mit Outlook gab, war lange bekannt. Dass Windows Phone 7 nicht der Nachfolger von Windows Mobile 6.5 war, ebenfalls.

    Wer daraus schliesst, dass WP7 "nur enttäuscht", der ist dann tatsähclich nicht die Zielgruppe.... :-$


    Viele Grüsse, Andreas Erle - Microsoft MVP Windows Phone - http://www.worldofppc.com
    Montag, 3. Januar 2011 11:57
  • ...im Laden (vodafone shop) habe ich hierzu keinen Hinweis bekommen, dass der Synch mit Outlook nicht verfügbar sein soll.

    Ich habe dasHTC 7  Ding gestern Abend schnell geholt, weil es mit dem Gerät vorher (6.5) laufend Probleme gab (gerätespezifisch).

    Ich habe heute einen so schweren WP7 Blues, dass mir fast Nix mehr dazu einfällt. Das kann nicht war sein, was ich für einen Heckmeck treiben soll, damit ich mit meinem HTC7 wieder handlungsfähig werden soll...

    Das Gerät ist super hübsch, toll und wertig. Aber WP7 und Outlook synch ist ein Elend. Ich kann Microsoft einfach nicht verstehen. Das Produktmanagament dort scheint sich exakt null für die Anforderungen aus dem Markt zu interessieren. Klickibunit muss es sein, damit man bei den Analysten gute Rankings bekommt.

     

    Herr Erle,

    ich bin von WP7 bzgl. der Funktionalität, die meine Kernanforderungen betrifft entäuscht. Wenn Anwender des _gesamten_ Microsoftportfolios nicht mehr Zielgruppe sind, dann können wir uns alle ja langsam mit Alternativen beschäftigen. Dann brauche ich kein Exchange, kein Outlook, kein Windows mehr.

    Einer der Gründe sich für das ganze Applikationsprotfolio zu entscheiden war immer der Einfache Synch und betrieb des ganzen Paketes miteinander, wobei nicht jedes der Pakete das beste seiner Klasse ist und war...

    Ein Hoffnung habe ich, dass ob des ziemlich einheitlichen Feddbacks, dass man überall lesen kann, irgendwer im MS Produktmanagement aufwacht und das richtige tut.

    Ich werde allerdings vorher überlegen, ob ich mein Gerät gleich zurücktrage - noch werde ich damit wohl durch die Tür kommen.

    Just some thougts.

    Jetzt gehe ich weiter daran zu schauen, ob ich den HEckmeck hier zum fliegen kriege, damit ich weiß, ob ich heute Abend  wieder im Vodafone shop  stehen muss...

     

    Viele extrem frustirierte Grüße

     

     

     

    Dienstag, 18. Januar 2011 09:15
  • Was Microsoft da mit Windows Mobile 7 fabriziert hat, ist ein Spielzeug und vor allen ein Eigentor. So gewinnt Microsoft nie den Kampf gegen das I-Phone.

    Ich brauche keinen Spielzeugcomputer, sondern ein Handy mit den in Windows Mobile 6.5 bewährten Funktionen:

    Kalender, Kontakte (mit Fotos), Notizen und Aufgaben. Und das will ich ohne Umwege mit meinem PC synchronisieren.

    Solange das nicht geht, ist Windows Mobile 7 für mich und viele andere undiskutabel.

    Ich habe kein Exchange, und meine (Kunden-)Daten werde ich nie in irgendwelche Clouds stellen.

    Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, auf welchen neuen Handy ich wie unter Mobile 6.5 die o. g. Funktionen/Daten mit Outlook synchronisieren kann?

    Ich bin stocksauer auf Microsoft.

    Ludwig

     

     

     

     

    Mittwoch, 23. Februar 2011 16:21
  • Da dieses Thema international einiges Aufsehen erregt, wurde eine (internationale) Facebook-Gruppe gegründet.

    Bitte bei Bedarf den "Gefällt mir" Button drücken für
    "Windows Phone sync with Outlook via USB" ( www.facebook.com/WindowsPhoneSyncWithOutlook )

    MfG,
    Martin Knauer
    ( Cross-Post auf diversen Windows Phone-Outlook-Fragen)

    Dienstag, 31. Mai 2011 13:50
  • ... es hilft ungemein, sich vorher zu erkundigen, so leid es mir tut. Die Tatsache, dass es keinen Sync mit Outlook gab, war lange bekannt. Dass Windows Phone 7 nicht der Nachfolger von Windows Mobile 6.5 war, ebenfalls.

    Wer daraus schliesst, dass WP7 "nur enttäuscht", der ist dann tatsähclich nicht die Zielgruppe.... :-$


    Viele Grüsse, Andreas Erle - Microsoft MVP Windows Phone - http://www.worldofppc.com


    Sehr geehrter Herr Erle,

    aus Ihrem letzten Satz schließe ich (ganz persönlich und subjektiv), dass Kundenwünsche bei Microsoft nicht interessieren und auf Kunden mit Wünschen ganz locker verzichtet werden kann... ich kann mich daher Herrn Michel nur anschließen:

    "....Wenn Anwender des _gesamten_ Microsoftportfolios nicht mehr Zielgruppe sind, dann können wir uns alle ja langsam mit Alternativen beschäftigen. Dann brauche ich kein Exchange, kein Outlook, kein Windows mehr....."

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Donnerstag, 9. Juni 2011 07:30