none
Öffentliche Order nicht erreichbar

    Allgemeine Diskussion

  • Guten Tag,

    ich habe ein Problem mit der Erreichbarkeit der Öffentlichen Ordner in einem speziellen Szenario:

    alt: Exchange 2003, Outlook 2007

    Neu dazugekommen sind ein Exchange 2010-Mailbox Server sowie ein Exchange 2010-CAS.

    Es wurden neue Datenbanken für Mailbox und Öffentliche Ordner erstellt.

    Öffentliche Ordner wurden repliziert.

    Testweise habe ich ein Postfach vom Exchange 2003 auf den Exchange 2010 migriert.

    Migriertes Mailkonto mit Outlook 2007: Der Mailzugriff funktioniert. Die öffentlichen Ordner sind aber nicht erreichbar.

    Migriertes Mailkonto mit Outlook 2010: Der Mailzugriff funktioniert und die öffentlichen Ordner sind erreichbar.

    Migriertes Mailkonto mit OWA: Der Mailzugriff funktioniert und die öffentlichen Ordner sind erreichbar.

    Stelle ich die Öffentliche Order DB für das migierte Mailkonto um auf die alten Ordner (auf Exchange 2003), funktioniert auch hier der Zugriff mit Outlook 2007.

    Das Problem scheint also die Kommunikation zwischen Outlook 2007 und der neuen Ordner Datenbank auf dem Exchange 2010-Mailbox Server zu sein.

    Was macht also Outlook 2007 falsch bzw. anders als Outlook 2010 und OWA? Dummerweise haben die meisten Clients im Hause Outlook 2007 im Einsatz.

    Danke!

    Donnerstag, 15. März 2012 12:01

Alle Antworten

  • Hi lakekeman,

    ist die PF-DB gemountet? Mit der Toolbox oder Exfolder kommst du rauf?

    Lass auch mal ExBPA und Test-ServiceHealth als erstes laufen...

    Poste auch mal:
    Get-MailboxdDatabase|fl Name, public


    Viele Grüße
    Christian

    Donnerstag, 15. März 2012 15:05
  • Hey,

    [PS] C:\Users\mh.adm\Desktop>Get-MailboxDatabase| fl Name, public

    Name : NFV_Mailbox_DB

    Dies ist allerdings die Mailbox Datenbank, nicht die Öff. Ordner Datenbank?

    Mit der Toolbox kann ich die Öff. Ordner Verwaltungskonsole öffnen und sehe die Ordner auch, ebenso mit dem Tool Exfolder.

    ExBPA zeigt keine Probleme diesbezüglich.



    • Bearbeitet lakekeman Donnerstag, 15. März 2012 15:42
    Donnerstag, 15. März 2012 15:39
  • Hi lakekeman,

    [PS] C:\Users\mh.adm\Desktop>Get-MailboxDatabase| fl Name, public

    ...da fehlen die Sterne, die MesNews nicht übertragen hat:
    Get-MailboxDatabase| fl Name, (stern)public(stern)

    Mit der Toolbox kann ich die Öff. Ordner Verwaltungskonsole öffnen und sehe die Ordner auch, ebenso mit dem Tool Exfolder.

    Dann muss es ja ein Problem mit der Zuordnung sein...


    Viele Grüße
    Christian

    Donnerstag, 15. März 2012 16:02
  • Hallo,

    eine der größten Fallen bei Migrationen von 2003 zu 2007/2010 sind die Öffentlichen Ordner.

    Schau dir erst mal den Beitrag von Frank an.
    http://www.msxfaq.net/howto/e2k7pfmanagement.htm

    Auf seiner Seite findest du auch ein Script, um den Stand der Replikation zu prüfen, sowie viele weitere wertvolle Informationen.

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 15. März 2012 16:33
  • [PS] C:\Users\mh.adm\Desktop>Get-MailboxDatabase| fl Name, *public*


    Name                   : NFV_Mailbox_DB
    PublicFolderDatabase   : NFV_Ordner_DB
    IsPublicFolderDatabase : False
    Donnerstag, 15. März 2012 17:46
  • Hallo lakekeman,

    was genau meinst Du eigentlich mir "Die öffentlichen Ordner sind aber nicht erreichbar" ? Bekommst Du eine Fehlermeldung, oder siehst Du "nur" die Ordner oder den Inhalt nicht?

    Was ich mir vorstellen könnte, dass Dein Exchange 2010 evtl. RPC Encryption verlangt und das ist bei Outlook 2010 meines Wissens standardmäßig aktiv. Schau mal mit der Exchange Management Shell nach:

    Get-RpcClientAccess | fl Server,EncryptionRequired
    Hierzu auch: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd439391(v=exchg.80).aspx

    Wenn das nun im Outlook 2007 Profil nicht aktiviert ist und nur Dein Mailbox Server "EncryptionRequired=True" steht, dann kommt Outlook zwar auf die Mailbox (da gehen wir über den CAS), nicht aber auf die Public Folder (hier gehen wir direkt zum Mailbox Server).

    Viele Grüße

    Timo

    Donnerstag, 15. März 2012 22:33
  • Hi lakekeman,

    Name                   : NFV_Mailbox_DB
    PublicFolderDatabase   : NFV_Ordner_DB
    IsPublicFolderDatabase : False

    Das sind doch bestimmt nicht alle DBs oder? Bin gespannt, ob Timos Tipp schon hilft...


    Viele Grüße
    Christian

    Freitag, 16. März 2012 06:14
  • Äh doch das ist alles, eine DB für die Postfächer und eine für die Ordner.

    [PS] C:\Users\mh.adm\Desktop>Get-RpcClientAccess | fl Server,EncryptionRequired
    Neue Sitzung für implizite Remotevorgänge des Befehls "Get-RpcClientAccess" wird erstellt...


    Server             : EXCHANGE-DB
    EncryptionRequired : False

    Server             : EXCHANGE-CAS
    EncryptionRequired : False

    Ich denke aber die Richtung von Timo ist richtig. Die Öff.Ordner sind ja an sich vorhanden, das beweisen ja die Tests sowie der mögliche Zugriff mit Outlook2010 und OWA.

    Es ist tatsächlich ein Verbindungsproblem von Outlook 2007 und dem Exchange-DB Server.

    Hier die Fehlermeldung, wenn man aus Oulook 2007 auf den Öff. Ordner klicken will:

    "Der Ordner kann nicht angezeigt werden. Auf den angegebenen Ordnerspeicherort kann von Microsoft Office Outlook nicht zugegriffen werden. Das Element konnte nicht geöffnet werden. Versuchen Sie es noch einmal."


    • Bearbeitet lakekeman Freitag, 16. März 2012 06:52
    Freitag, 16. März 2012 06:51
  • Hm, was soll ich sagen, es sieht eigentlich genau nach dem Problem aus, welches ich habe.

    Ich habe allerdings alles durchprobiert, überall Verschlüsselung an, überall aus, der Fehler ist leider immer der gleiche.

    Keine Veränderung. Hier noch eine Fehlermeldung:

    "Der Ordner kann nicht erweitert werden. Microsoft Exchange ist nicht verfügbar. Es bestehen Netzwerkprobleme, oder der Exchange-Computer wurde für Wartungsabreiten heruntergefahren."

    Freitag, 16. März 2012 07:24
  • Ok - ich habe es grade zum laufen gebracht:

    [PS] C:\Users\mh.adm\Desktop>get-rpcclientaccess
    Server          Responsibility            MaximumCo Encryptio BlockedClientVersions
                                              nnections nRequired
    ------          --------------            --------- --------- ---------------------
    EXCHANGE-DB     PublicFolders             65536     True
    EXCHANGE-CAS    Mailboxes                 65536     True

    Wenn ich am Server die Verschlüsselung auf true stelle und am Outlook 2007 den Haken Verschlüsselung rausnehme (!!!) dann kann ich auf die Öffentlichen Ordner zugreifen. Ist der Haken gesetzt geht es nicht. Mailzugriff geht pauschal immer, egal wann wo welche Einstellung steht.

    Sollte ich nicht eigentlich gar keinen Zugriff erhalten - auch nicht auf Email, wenn der Server auf true steht und ich den Haken im Outlook entferne?

    Ich bin etwas verwirrt.

    Freitag, 16. März 2012 09:18
  • Hi lakekeman,

    Ich bin etwas verwirrt.

    mmh, ja. Ich glaube nicht so lange drüber nachdenken und sich freuen, dass es klappt.

    Ist Exchange uptodate?


    Viele Grüße
    Christian

    Freitag, 16. März 2012 09:25
  • An sich ja richtig, nur müsste ich so allen Outlook 2007 Clients den Haken rausnehmen, wenn ich die Postfächer migriere..

    Ist ja nicht so dramatisch, nur würde ich es eigentlich gern verstehen und Richtig machen..

    Exchange ist aktuell.

    Freitag, 16. März 2012 09:29
  • Mir ist noch ein Unterschied zwischen Outllok 2k7 und 2k10 aufgefallen beim Exchange Verbindungsstatus:

    Outlook 2007:

    Und hier Outlook 2010:

    Komisch dass 2007 den Mailboxserver nicht mit dem vollen DNS Namen anzeigt? Könnte ja was damit zu tun haben irgendwie.. ?

    Freitag, 16. März 2012 09:54
  • Koennte evtl. schon. Funktioniert denn die Kurznamensaufloesung bei Dir korrekt?

    VG, Timo

    Samstag, 17. März 2012 08:07
  • So ich melde mich nochmal zu dem Problem.

    Ja die Kurznamenaufklösung funktioniert.

    Ich habe jetzt eine neue merkwürdige Erscheinung.

    Ich habe per GPO in Outlook 2007 die Verschlüsselung zum Exchange deaktiviert.

    Alle migrierten Postfächer können so auf Mails und die Öff. Ordner zugreifen.

    Jetzt habe ich Probleme mit neu erstellten Postfächern auf dem Exchange 2010, die niemals migriert wurden.

    Bei diesen funktioniert das Autodiscover nicht richtig, und es kann kein OAB heruntergeladen werden.

    Setzte ich dort im Outlook nun wiederum den Haken für die Verschlüsselung, funktioniert dort alles bestens, ink. Öff. Ordner.

    Es existiert also ein Unterschied zwischen alten migrierten Postfächern und neu erstellten Postfächern im Verhalten.

    Ist das irgendwie erklärbar? Vielleicht komme ich so der Problemlösung näher.

    Danke!


    • Bearbeitet lakekeman Montag, 19. März 2012 17:39
    Montag, 19. März 2012 17:38
  • Hi lakekeman,

    Welche Fehlermeldung bekommst du beim Aufruf von https:// CAS FQDN/autodiscover/autodiscover.xml ?

    Überprüf bitte auch das SCP Objekt, und insbesondere die Eigenschaft "serviceBindingInformation". Ist den FQDN des CAS Servers korrekt eingetragen?

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb124251.aspx 

    Mfg,

    Vali

    Mittwoch, 4. April 2012 11:19