none
NLB: Answeraddress same like clusteraddress

    Frage

  • Hello everyone,

     

    We created a cluster with NLB.

    the clusteraddress is 10.10.10.10

    there are two servers in this cluster, both have two network-adapters:

    srv01

    cluster-ip: 10.10.10.11

    normal-ip: 10.8.1.20

    srv02

    cluster-ip: 10.10.10.12

    normal-ip: 10.8.1.120

     

    we need this only for failover, so we have to configure only one ip-address on production-machines.

     

    The problem now is, when we access with NFS the answer-address is 10.8.1.20 and not 10.10.10.10.

     

    how can we say the answer-address is also 10.10.10.10?

     

    thanks a lot and best regards

    Gabriel

    Mittwoch, 18. Januar 2012 10:22

Alle Antworten

  • Habe gemerkt, dass dies ja ein deutsches Forum ist.

    Hier also nochmals in Deutsch

     

    Wir haben mit NLB ein cluster erstellt.

    Die Adresse dieses Clusters ist 10.10.10.10

    In diesem Cluster sind zwei Server, beide haben zwei Netzwerkkarten:

    srv01

    cluster-ip: 10.10.10.11

    normal-ip: 10.8.1.20

    srv02

     

    cluster-ip: 10.10.10.12

    normal-ip: 10.8.1.120

     

    NLB benutzen wir nur als Failover, damit wir auf den Produktions-Maschinen die IPs nicht ändern müssen, falls der eine Server mal ausfällt.

    Das Problem ist jetzt, wenn wir mit NFS auf die IP-Adresse des Clusters zugreifen kommt die Antwort des Servers mit der Adresse 10.8.1.20 zurück.

    Gewünscht wäre aber 10.10.10.10.

     

    Ist es möglich die Antwort-Adresse auf 10.10.10.10 zu definieren?

     

     

    Besten Dank und freundliche Grüsse

    Gabriel

    Mittwoch, 18. Januar 2012 14:45
  • Hallo Gabriel

    Wie erkennst Du, dass die "falsche" Adresse zurück kommt? Dein Setup ist ein wenig umgewöhnlich und normalerweise besser mit einem Windows Failover Cluster abzubilden, denn mit NLB.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.
    Dienstag, 24. Januar 2012 12:16
  • Hallo Bernd,

     

    Ich erkenne dies, weil ich mit einem Network Sniffer (WireShark) die Pakete abgehört habe.

    Ist Windows Failover Cluster Freeware, resp. in einer Server Lizenz inbegriffen?

     

     

    freundliche Grüsse

    Gabriel

    Mittwoch, 25. Januar 2012 09:00
  • Der Windows Failover-Cluster ist ab der Enterprise Edition im Produkt vorhanden, also in Summe in der Enterprise und in der Datacenter Edition.

    Zu Deinem Problem - wenn Du die IP-Adresse schwenkst, also auf den anderen Knoten schiebst dann wird logischer Weise die IP des anderen Knoten in der Antwort verwendet?!


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.
    Mittwoch, 25. Januar 2012 16:46
  • Und wie kann man es Benutzen, wenn man Windows Server 2003 Standard im Einsatz hat?

     

    Ja das ist eben das Problem, da die Firewall dies nicht mehr durchlässt.

     

    freundliche Grüsse

    Gabriel

    Donnerstag, 26. Januar 2012 07:12
  • Für den Failover Cluster brauchst Du die Enterprise Edition oder höher...

    Zum Problem: von welcher Firewall sprechen wir jetzt - Windows oder einer Firewall im Netzwerk.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.
    Sonntag, 29. Januar 2012 17:18
  • Achso, Ok.

    Ab welcher Version ist dies im Windows Server 2008 erhältlich?

     

    Dies ist eine Fortigate Firewall im Netzwerk.

     

     

    Gruss

    Dienstag, 31. Januar 2012 12:48
  • Für den Failover Cluster brauchst Du immer Enterprise oder Datacenter Edition ... egal welche Version.

    Zum Problem: Kann es sein, dass hier die Firewall die Finger im Spiel hat?


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.
    Dienstag, 31. Januar 2012 20:04
  • Ok.

    Ja wie erwähnt, auf der Firewall wird für die Cluster-IP eine Session geöffnet, aber die Antwort kommt von einer anderen ID, welche nicht in diese Session passt. Daher wird dann das Paket ins Nirvana wandern.

    Leider lässt sich dies auf unserer Firewall nicht ausschalten, laut dem Netzwerkspezi wird dies Hardwaremässig geregelt.

     

    Gruss

    Mittwoch, 1. Februar 2012 07:45
  • Guten Tag,

    Ist es also so, dass sich die Antwortadresse nicht ändern lässt?

    Resp. ist dies bei NFS möglich?

    Besten Dank und Gruss

    Mittwoch, 8. Februar 2012 14:35
  • Ich versuche das mal raus zu bekommen.

    Update: Leider mit mäßigem Erfolg, sprich ich habe niemanden gefunden welcher schon mal in dieses Problem in verbindung mit einem Hardware Loadbalancer gelaufen ist.


    Viele Grüße, Bernd Pfann [Microsoft] - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.


    Mittwoch, 15. Februar 2012 09:17