none
OMPM - Office Migration Planning Manager Probleme *Update

    Frage

  • Hallo

    Ich begleite zurzeit ein Projekt, wo wir in unserem Unternehmen Office 2010 migrieren möchten. Als Vorbereitung dazu soll der alte Datenstamm vom binären Format (Office 2003) ins Open XML Format konvertiert werden. Dazu bietet MS die Toolsammlung OMPM an. Leider führt es beim Testen schon zu größeren Fehler, jedoch wissen wir nicht genau woran es liegt.

    Im Testbereich sowie für die Realisierung soll eine Zentral ausgeführte Überprüfung stattfinden.
    Das Scannen probiert noch problemlos. Fehler treten nur bei der Konvertierung auf. Es gibt zwei Varianten zu Konvertierung. Die per Fileliste und per Zielordner.

    Wir möchten gerne die Konvertierung per Fileliste durchführen da dies die saubere Konvertierung ist. Hier kann man über die Kategorisierung des Reports die jeweiligen Dateien nach No Issue, Green, Yellow und Red sortieren.
    Die daraus erstellten Filelisten sind die Grundlage für die Konvertierung.
    Führen wir nun eine Konvertierung der No Issue Dateien per Fileliste durch, werden von den knapp 3800 Testdatein nur 9 konvertiert. Der Rest bekommt die Fehlermeldung

    „Error: Unknown file type”

    Im ausgewerteten Log steht weiter dazu "Conversion for this file type is unsupported ."

    Dabei handelt es sich um .doc ,  .xls und .ppt Dateien.

    Wie kann dies sein? Die Analyse vom Programm selber hat die Dateien als Problemlos deklariert und laut der Library werden alle unsere Formate unterstützt. Die Konvertierung per Dateipfad geht jedoch problemlos. Nur werden dort alle Dateien auf biegen und brechen konvertiert, egal welchen Problemstatus die Datei hat. Wodurch Daten auch falsch konvertiert werden und unbrauchbar werden.

     

    Sind ähnliche Probleme bekannt? Gibt es vielleicht Lösungansätze?

    Nachtrag:

     

    Ich erläutere hier mal mein vorgehen vielleicht wird dadurch deutlicher was falsch läuft.

     Zum erfassen der Daten bereite ich die „offscan.ini“ wie folgt vor. 

    [Run]

    RunID=2010001

    Description="2010_11_29_W022353_001"

     

    [Scan]

    DeepScan=1

     

    ;Speicherort

    DestinationPath=C:\OMPM\SCANDATA

     

    ;Scanorte

    ScanMyDocuments=0

    ScanDesktop=0

     

    ;Scanoptionen

    CABLogs=1

    Verbose=1

    VerboseSkipping=1

    Recovery=1

    LogOutput=1

     

    ;Access

    SkipOldAccessedFiles=0

    OldAccessedDate=2005/01/01

     

    ;letzteÄnderung

    OldModifiedDate =2005/01/01

     

    ;Macros

    ScanMacros=1

    ScanMacrosx64=0

     

    [FoldersToScan]

    Folder=\\W022353\c$\OMPMTestdaten\

     

    [FoldersToExclude]

     

    [Network]

    RetryCount=10      

    RetryInterval=1000 

    RetryTimeout=10

     

    [Access]

    Ext=mdb,mde,mdz,adp,ade,mdt,mda,accda,accdb,accdr,accdu,accde,accdt,accdc

    ScanDAO=1

    AccessScan=1

    DisableConvDialog=0

    MaxCopyFileSize=0

    TempPath=

     

    [Excel]

    Ext=xls,xlt,xla,XLC,XLM,xlsm,xltm

     

    [PowerPoint]

    Ext=ppt,pot,pps,ppa,pptm,ppam,potm

     

    [Project]

    Ext=mpp,mpt

     

    [Publisher]

    Ext=pub

     

    [Visio]

    Ext=vsd,vss,vst,vdx,vtx,vsx

     

    [Word]

    Ext=doc,dot,wiz,docm,dotm

     

     

    Cmd:

      c:\ompm\scan\offscan.exe --> Scan Complete

     Die erstellten Scandatein importiere ich nun in die Frisch erstellte SQLDatenbank

     

    Cmd:

    c:\ompm\database\createdb.bat W022904 dbScanCon001 --> successfully

    c:\ompm\database\importscans.bat W022904 dbScanCon001 c:\ompm\Scandata

    --> import operation complete

     

    Nun start ich den Report ompm.accdr

     Server : W022904

    Database: dbScanCon001

     

    Beim öffnen öffnet sich ein Warnhinweis

      „ Syntaxfehler in Datum in Abfrageausdruck  ´#30.11.2010 09:00:30´. “

    Dieser wird mit OK einfach bestätigt.

     

    Im „Office 2010 Compatibility“ Menü filtere ich mir alle Dateien   mit dem Max Issue Level „No Issue“

    Die erhaltene Liste exportiere ich nach C:\OMPM\Filelist\01_No_Issue

     

    Der ofc.exe Konverter benötigt die ofc.ini welche folgende Einstellungen beinhaltet.

    [RUN]

    LogDestinationPath=C:\OMPM\OFCLogs

     

    Description= "2010.11.29 dbScanCon001 No Issue"

     

    FileListFolder=c:\OMPM\Filelist\01_No_Issue

     

    TimeOut = 300

     

    [ConversionOptions]

     

    FullUpgradeOnOpen = 1

    CABLogs = 1

    MacroControl = 1

     

    [FoldersToConvert]

     

    [ConversionInfo]

     

    SourcePathTemplate = *\*\*\*\*\*\*\*\

     

    DestinationPathTemplate = \\*1\*2\*3\*4\*5\*6\*7\*8\

     

     

    Cmd:

    c:\ompm\tools\ofc.exe

     

    Nun laufen gut 99% der Konvertierungen mit

     

     Error: Unknown file type: \\W022353\c$\OMPMTestdaten\DateiXYZ“

     

    Von den 3800 Daten wurden 13 konvertiert. Der Rest hat den besagten Fehler.

    Vollständigkeit halber importiere ich noch die Konvertierungslogs.

     

    Cmd:

    C:\ompm\database\importactions.bar W022904 dbScanCon001 c:\ompm\OFCLogs

     

    In der Datenbank steht nun zu den nicht konvertierten Dateien

    Level

    Type

    Title

    Date Found

    Description

    Red

    State Issue

    Unsupported file type

    30.11.2010 09:33:25

    Conversion for this file type is unsupported.

    Red

    Tool Issue

    Conversion failed

    30.11.2010 09:33:25

    The file failed to convert.

     

    Dabei ist es egal ob e seine .ppt , .doc oder  .xls Datei ist.

     

    Konvertiere ich nun den gleichen Datenstamm nicht über die Fileliste der Datenbank sondern gebe dem ofc.exe Konverter nur dem Pfad an. Konvertiert er alle Dateien ohne Probleme. Ob die Dateien dann noch funktionsfähig sind ist eine andere Frage.

     

    Donnerstag, 25. November 2010 10:51

Alle Antworten