none
Outlook 2007 // Größenbeschränkung PST und OST ändern / funktioniert nicht

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    ein Kunde benutzt in seiner Firma Exchange Server 2007 und nutzt an seinem Notebook Outlook 2007 SP3.
    Die E-Mails werden fleißig vom Server auf dem Notebook in die OST repliziert.
    Nun ist das Problem, dass der Kunde keine E-Mail löschen möchte und somit schon eine Größe von ca. 20 GB hat.
    Öffnet er Outlook 2007 an seinem Notebook, erscheint nun die Meldung, dass die Postfachgrößenbeschränkung erreicht wurde.

    Lasse ich mir die Postfachgröße anzeigen sehe ich im Register "lokale Daten": 19209952 KB
    Serverdaten 22460675 KB


    Nun habe ich versucht die Begrenzung für die PST und OST nach der KB http://support.microsoft.com/kb/832925 zu erweitern.

    Allerdings sind die genannten Registryeinträge
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\PST
    schon ab dem Schlüssel "Microsoft" nicht vorhanden (PST sollte ja im Zweifel selbst angelegt werden).
    Nur der Schlüssel "SystemCertificates" ist unter Microsoft zu sehen.

    Nun bezweifle ich, dass das manuelle Erstellen der Schlüsselstruktur hilft.

    Das Speicherkontingent auf dem "Server" ist auf knapp 30 GB festgesetzt. Das hat jedoch scheinbar nichts mit dem Outlook auf seinem Notebook zu tun.

    Frage: Wie kann die Begrenzung auf dem Notebook ebenfalls auf - sagen wir mal - 30 GB erweitern?

    Im Voraus besten Dank!


    Bis dahin Gruß

    Mittwoch, 8. Mai 2013 09:48

Alle Antworten