none
Windows Mediaplayer: manuelle Aktivierung von Codecs

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo an alle!

    Ich bin neu hier im Forum. Ich bin Netzwerktechniker in Mering und habe einen Kunden bei dem folgendes Problem besteht:

    Im Unternehmen des besagten Kunden wird eine Windows Server 2008 R2 Umgebung betrieben inkl. Terminalserver und zugehöriger Igel ThinClients.

    Einige Kunden benutzen das iPhone 3 GS bzw. iPhone 4 und filmen damit auch gelegentlich, statt sich Notizen zu machen. Auswärts sind solche Filme für Erklärungen eines Kollegen sehr hilfreich. Diese Datein sind im bekannten *.3gp bzw. *.3gpp-Format.

    Über Ihre Sitzungen laden sie diese Datei nun auf den Terminalserver hoch und wollen sie im Windows Mediaplayer abspielen (ich denke die Version ist 12) - was jedoch nicht funktioniert. Fehlermeldung :

    "Windows Mediaplayer kann die Datei nicht wiedergeben. Möglicherweise unterstützt der Player den Dateityp nicht oder unterstützt den Codec nicht, der zu Komprimieren der Datei verwendet wurde."

    Soweit ich recherchiert und getestet habe, gibt es die Möglichkeit, auf dem Server das "Desktop Darstellungsfeature" zu de- und installieren um dann wieder in die Ersteinrichtung zu kommen. In dieser Ersteinrichtung gibt es die Option manuell die Codecs anzuhaken welche abgespielt werden dürfen. Hier also alle Codecs anhaken und es funktioniert. Leider ist diese Option bei einem Server auf dem permanent Personen wichtige Bearbeitungen durchführen ein recht großer Act. Über die Registry habe ich auch keine Möglichkeiten gefunden einen Codec zu aktivieren oder anzuwählen.

    Nun zu meiner Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Codecs im Windows Mediaplayer händisch zu aktivieren?

     

    Besten Dank schon mal für alle Antworten!

     

    LG

     

    Andre

    Montag, 23. Januar 2012 10:38

Alle Antworten