none
Exchange 2007 RPC over HTTPS funktioniert plötzlich nicht mehr

    Frage

  • Guten Morgen,

    wir haben einen Exchange 2007 mit Outlook 2010 Clients im Einsatz. Seit gut zwei Wochen funktioniert jetzt plötzlich RPC over HTTPS nicht mehr. Der Client versucht, einige Minuten die Verbindung herzustellen und bricht dann mit der Meldung ab, dass Exchange verbunden sein muss.

    Das einzige, was mir an den Logs auffällt, ist die folgende Meldung:

    Protokollname: Application
    Quelle:        Microsoft-Windows-IIS-W3SVC-WP
    Datum:         30.03.2012 10:15:08
    Ereignis-ID:   2262
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene:         Warnung
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer:      Nicht zutreffend
    Computer:      exchange.domaene.local
    Beschreibung:
    ISAPI "C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v2.0.50727\aspnet_isapi.dll" hat sich selbst aufgrund des folgenden Fehlers als fehlerhaft gemeldet: "Deadlock gefunden.".
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-IIS-W3SVC-WP" Guid="{670080D9-742A-4187-8D16-41143D1290BD}" EventSourceName="W3SVC-WP" />
        <EventID Qualifiers="32768">2262</EventID>
        <Version>0</Version>
        <Level>3</Level>
        <Task>0</Task>
        <Opcode>0</Opcode>
        <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2012-03-30T08:15:08.000Z" />
        <EventRecordID>293514</EventRecordID>
        <Correlation />
        <Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
        <Channel>Application</Channel>
        <Computer>exchange.domaene.local</Computer>
        <Security />
      </System>
      <EventData>
        <Data Name="IsapiExtension">C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v2.0.50727\aspnet_isapi.dll</Data>
        <Data Name="UnhealthyReason">Deadlock gefunden.</Data>
        <Binary>
        </Binary>
      </EventData>
    </Event>

    Ich weiß nicht mal wirklich, ob das die Ursache ist, aber nach einigem Googeln könnte es das sein... Ich würde deshalb testweise gern die Datei machine.config bearbeiten, finde diese aber nicht auf dem Exchange.

    Diese Schritte habe ich bereits erfolglos probiert:

    - Neustart des Exchange

    - Start von Outlook mit dem Parameter /rpcdiag --> Versucht einige Minuten die Verbindung herzustellen und bricht dann wie oben beschrieben ab

    Kann jemand helfen?

    Danke und Gruß


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Freitag, 30. März 2012 09:10

Antworten

  • Hallo CoreKnabe,

    bevor Du an die Machine.config rangehst kannst Du noch folgendes checken:

     - Ist der Virenscanner korrekt eingestellt und die Ausnahmen korrekt gesetzt ? (Bringt richtig viel stellenweise)

        siehe hier : http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb332342(v=exchg.80).aspx

     - Überprüfe die Einstellungen des default-app-Pool, siehe hier : http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd421855.aspx

    Wenn alles nichts hilft, findest Du die machine.config in C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v2.0.50727\config\machine.config

    WICHTIG: Bevor Du Änderungen machst, Sicherung anlegen !

    Schau Dir die Beispiele im Artikel an : http://support.microsoft.com/?kbid=821268

    Suche die entsprechenden Abschnitte, z.B. "processmodel" "httpruntime" und füge die Parameter gem. Deiner Umgebung ein:

    Auszug aus dem Artikel:

    • Setzen Sie die Werte für die Parameter maxWorkerThreads und maxIoThreads auf 100.
    • Setzen Sie den Wert für den Parameter maxconnection auf 12*N (wobei N der Anzahl Ihrer CPUs entspricht).
    • Setzen Sie den Parameter minFreeThreads auf 88*N, den Parameter minLocalRequestFreeThreads auf 76*N.
    • Setzen Sie den Wert minWorkerThreads auf 50. Beachten Sie, minWorkerThreads befindet sich nicht standardmäßig in der Konfigurationsdatei. Sie müssen diesen hinzufügen

    Das würde ich aber als letztes angehen, erst die Virenscanner-Geschichte checken !

    Übrigens, das von Norbert angesprochene "RU" ist ein Rollup oder Update-Rollup, die gibt es von Zeit zu Zeit für Exchange, das sind Sammlungen von Updates und Fixes, aber nicht so umfangreich wie ServicePacks.


    Grüße, Christoph




    Samstag, 31. März 2012 09:17

Alle Antworten

  • Hallo,

    meinst du diesen KB?:
    http://support.microsoft.com/kb/821268/en-us

    Eventid:
    http://eventid.net/display-eventid-2262-source-W3SVC-WP-eventno-3186-phase-1.htm

    Was sagt denn der BPA aus der Toolbox?

    Sonst Fehler im Log auf dem Exchange?

    Welches SP und RU ist drauf?

    Ist dort ein Server 2008 oder 2008R2 drunter, virtuell oder physisch?

    ;)

    Nachtrag: siehe auch hier:
    http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/exchange_serverde/thread/a5f8bd0d-5097-4510-873c-2de4a223081c


    Gruß Norbert


    • Bearbeitet NobbyausHBMVP Freitag, 30. März 2012 09:18 Add link
    Freitag, 30. März 2012 09:16
  • Hallo Norbert,

    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

    Genau, es geht um KB 821268.

    Der BPA zeigt keine Auffälligkeiten, die Konnektivitätsprüfung läuft einwandfrei durch.

    Sonst kann ich im Exchange-Log keine Fehler entdecken. Testweise habe ich auch schon in den Diagnoseprotokollierungseigeschaften für MSExchangeSA --> RPC Calls / RPC-HTTP Management die Protokollierung auf die höchste Stufe gesetzt und dann erneut einen Verbindungsversuch gestartet. Leider auch hier keine weiteren Erkenntnisse.

    Auf dem Exchange ist SP3 installiert, klärst Du mich auf, was RU ist?

    Drunter steckt ein Server 2008, ist virtuell (HyperV 2008R2).

    Den Link habe ich schon gesehen (http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/exchange_serverde/thread/a5f8bd0d-5097-4510-873c-2de4a223081c). Trifft aber auf mich eher nicht zu, weil ich mit OWA weiterhin auf den Exchange komme.


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Freitag, 30. März 2012 09:38
  • Hallo noch mal,

    habe den Exchange jetzt noch einmal neu gestartet. Jetzt funktioniert es wieder, allerdings habe ich ab und zu immer noch Meldungen immer der Ereignisanzeige, die auf Ressourcenengpässe hindeuten: ID 5010, 5013...

    Vielleicht kann mir noch jemand erklären, wie ich die Einstellungen der Datei machine.config ändere bzw. wie ich diese finde?


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Freitag, 30. März 2012 11:01
  • Hallo CoreKnabe,

    bevor Du an die Machine.config rangehst kannst Du noch folgendes checken:

     - Ist der Virenscanner korrekt eingestellt und die Ausnahmen korrekt gesetzt ? (Bringt richtig viel stellenweise)

        siehe hier : http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb332342(v=exchg.80).aspx

     - Überprüfe die Einstellungen des default-app-Pool, siehe hier : http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd421855.aspx

    Wenn alles nichts hilft, findest Du die machine.config in C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v2.0.50727\config\machine.config

    WICHTIG: Bevor Du Änderungen machst, Sicherung anlegen !

    Schau Dir die Beispiele im Artikel an : http://support.microsoft.com/?kbid=821268

    Suche die entsprechenden Abschnitte, z.B. "processmodel" "httpruntime" und füge die Parameter gem. Deiner Umgebung ein:

    Auszug aus dem Artikel:

    • Setzen Sie die Werte für die Parameter maxWorkerThreads und maxIoThreads auf 100.
    • Setzen Sie den Wert für den Parameter maxconnection auf 12*N (wobei N der Anzahl Ihrer CPUs entspricht).
    • Setzen Sie den Parameter minFreeThreads auf 88*N, den Parameter minLocalRequestFreeThreads auf 76*N.
    • Setzen Sie den Wert minWorkerThreads auf 50. Beachten Sie, minWorkerThreads befindet sich nicht standardmäßig in der Konfigurationsdatei. Sie müssen diesen hinzufügen

    Das würde ich aber als letztes angehen, erst die Virenscanner-Geschichte checken !

    Übrigens, das von Norbert angesprochene "RU" ist ein Rollup oder Update-Rollup, die gibt es von Zeit zu Zeit für Exchange, das sind Sammlungen von Updates und Fixes, aber nicht so umfangreich wie ServicePacks.


    Grüße, Christoph




    Samstag, 31. März 2012 09:17
  • Hallo Christoph,

    habe das mit dem Virenscanner mal umgesetzt und beobachte die Sache. Danke auch für den zweiten Link!

    Damit schließe ich den Thread erst mal. Danke an alle Beteiligten!

    Gruß


    MCITP Server Administrator MCTS 2008R2 Server Virtualization

    Montag, 2. April 2012 13:11