none
thumbs.db auf Netzlaufwerken

    Frage

  • HI Leute,

    der "thumb.db"-Bug nervt gewaltig. Wenn die Erzeugung der thumbs.db per GPO erlaubt ist, dann haben viele User das Problem, Verzeichnisse auf Netzlaufwerken umzubenennen oder zu löschen, da Windows die Datei offen hält. Deaktiviert man die Möglichkeit, verschwindet auch das Problem.

    Nun sind die thumbs.db ja an sich eine feine Sache, wenn man viel mit Bildern arbeitet. Der ständige Neuaufbau der Miniaturansichten im Explorer nervt genauso wie der bug selbst.

    Wie macht Ihr das? Gibt's nen besseren Workarround als das Deaktivieren der thumbs.db per GPO?


    Viele Grüße Dirk

    Mittwoch, 30. Januar 2013 13:39

Alle Antworten

  • Hi Dirk,

    wir haben die Thumbs.db ebenfalls per Policy
    deaktivert. Allerdings aus dem Grund, dass sie gerne mal richtig groß
    wird und Netzlaufwerke über WAN angebunden sind. Das hat Unmengen an
    Traffic und Performanceeinbrüchen im Netz verursacht.
    Mit leuchtet
    auch nicht ein, dass man unbedingt die Miniaturansicht benötigt, wenn
    man mit Bildern arbeitet, dafür gibt es sprechende Dateinamen und
    Ordnerstrukturen. Am Ende erkennt man eh kaum etwas in den Thumbnails.

    Übrigens ist es kein Bug, dass wenn die Datei in Use ist, sie nicht gelöscht werden kann - das ist Work by Design.

    Gruß
    Lennart

    Mittwoch, 30. Januar 2013 14:25
  • Hi Lennart,

    danke für Deine Info.

    Wir arbeiten viel mit Gutachten, wo von einem Objekt mehrere Aufnahmen gemacht werden. Dabei eignen sich die Miniaturansichten (größte Einstellung) sehr gut, das richtige Bild auszusuchen.

    Und es ist IMHO ein Bug, denn wenn nur ein Nutzer auf das Verzeichnis zugreift (und es ist def. nur einer, es ist sein Homedrive auf das nur er Rechte hat), er den Verzeichnisbaum eins höher geht und dann am Umbennen scheitert, dann kanns nicht "by Design" sein.


    Viele Grüße Dirk

    Mittwoch, 30. Januar 2013 14:39
  • Hi Dirk,

    Point taken, wenn es nur ein Nutzer ist der darauf zugreift.
    Allerdings kann ich nicht sagen, wie lange der Handle auf die thumbs.db offen bleibt, um die Thumbs zu cachen, auch wenn der User schon nicht mehr im Ordner drin ist.
    Das Phänomen ist mir noch nicht untergekommen.

    Gruß
    Lennart

    Mittwoch, 30. Januar 2013 14:48
  • Willkommen im Club :-D
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Mittwoch, 30. Januar 2013 20:15