none
Windows Server 2008 Standard: Explorer-Abstürze

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    bei meinem Windows Server 2008 stürzt der Windows Explorer immer ab, wenn das C:-Wurzelverzeichnis angezeigt wird oder links der Verzeichnisbaum einen Pfad unterhalb von C: anzeigt.

    Zuer Veranschaulichung: Wenn ich den Explorer per Rechtsklick auf "Computer" starte, läuft er weiter.

    Klicke ich links auf C:, stürzt er ab.

    Klicke ich links auf das Laufwerk F:, läuft er weiter.

    Starte ich den Explorer per Rechtsklick auf das Startmenü, stürzt er ab (weil links der Pfad von C: bis zum Startmenü angezeigt wird).

    Mit dem "Total Commander" kann ich zur Not noch arbeiten.

    Hier die Problemsignatur:
      Problemereignisname:    APPCRASH
      Anwendungsname:    Explorer.exe
      Anwendungsversion:    6.0.6002.18005
      Anwendungszeitstempel:    49e02a1e
      Fehlermodulname:    StackHash_2642
      Fehlermodulversion:    6.0.6002.18005
      Fehlermodulzeitstempel:    49e0421d
      Ausnahmecode:    c0000374
      Ausnahmeoffset:    00000000000aef37
      Betriebsystemversion:    6.0.6002.2.2.0.272.7
      Gebietsschema-ID:    1031
      Zusatzinformation 1:    2642
      Zusatzinformation 2:    7dcb948c71a8bd17542f0d74c0749a95
      Zusatzinformation 3:    9588
      Zusatzinformation 4:    1c661a2146c78d0c8531ce2488db9bca

    Auf dem Server sind diese Rollen aktiv: AD-DC, DNS, Dateidienste, IIS und WSUS.

    Ausserdem laufen dort noch Server-Dienste für das Symantec-AV-System und ein Lizenzserver für Spracherkennung.

    Ich habe mal mit "ShellExView" geschaut, was für Explorer-Erweiterungen aktiv sind, aber es gibt dort nur Einträge von Microsoft, daran scheint es wohl nicht zu liegen.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar, ich möchte den Server möglichst nicht neu installieren müssen.

    Mittwoch, 30. Januar 2013 09:24

Alle Antworten

  • Hallo st-bender,

    setze die explorer.exe mal auf die Ausnahmenliste für DEP.

    Rechtsklick auf den Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweiterte Einstellungen -> Performance -> Data Execution Prevention -> Add -> C:\Windows\explorer.exe

    Dann versuche es zu reproduzieren.
    Wenn es das Problem löst, dann wissen wir schon voran es liegt.

    Gruß
    Lennart

    Mittwoch, 30. Januar 2013 14:41
  • Hallo,

    das geht leider nicht, da kommt die Meldung:

    "Datenausführungsverhinderungs-Attribute können auf ausführbaren 64 Bit-Dateien nicht gesetzt werden."

    Das ist übrigens für heute mein Wort des Tages :-)

    Donnerstag, 31. Januar 2013 12:21
  •  
    > Klicke ich links auf C:, stürzt er ab.
     
    Abgesicherter Modus - geht es dann?
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 31. Januar 2013 13:11
  • Hallo,

    das geht leider nicht, da kommt die Meldung:

    "Datenausführungsverhinderungs-Attribute können auf ausführbaren 64 Bit-Dateien nicht gesetzt werden."

    Das ist übrigens für heute mein Wort des Tages :-)


    DEP komplett deaktivieren?
    Donnerstag, 31. Januar 2013 15:37
  •  
    > Klicke ich links auf C:, stürzt er ab.
     
    Abgesicherter Modus - geht es dann?

    Hallo,

    nein. Im abgesicherten Modus habe ich nur den "abgespeckten" Explorer ohne die Verzeichnisbäume links, deshalb stürzt er nicht ab, wenn ich z.B. C:\Temp anzeige. Aber wenn ich nach C:\ navigiere, stürzt er wieder ab. Allerdingd diesmal ohne irgendwelche Meldungen, er ist einfach nur weg.

    Donnerstag, 31. Januar 2013 16:05
  • DEP komplett deaktivieren?

    Hallo,

    komplett deaktivieren kann ich das nicht, es gibt nur die Einstellung "<var>Da­ten­aus­füh­rungs­ver­hin­de­rung nur für erforderliche Windows-Programme und -Dienste einschalten". Habe den Rechner neu gestartet, hat aber leider nichts gebracht.</var>

    Donnerstag, 31. Januar 2013 16:08
  • Hallo,

    zeichne das doch mal mit dem Process Monitor auf:
    http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb896645.aspx

    Gruß
    Lennart

    Donnerstag, 31. Januar 2013 16:45
  •  
    > nein. Im abgesicherten Modus habe ich nur den "abgespeckten" Explorer
    > ohne die Verzeichnisbäume links, deshalb stürzt er nicht ab, wenn ich
    > z.B. C:\Temp anzeige. Aber wenn ich nach C:\ navigiere, stürzt er
    > wieder ab. Allerdingd diesmal ohne irgendwelche Meldungen, er ist
    > einfach nur weg.
     
    Dann hast Du vmtl. irgendwas verbogen unter HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex
     
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 31. Januar 2013 17:02
  •  Dann hast Du vmtl. irgendwas verbogen unter HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex

    Hallo,

    ich wüsste nicht, was ich da verbogen haben könnte...

    Hier der Inhalt - ist das so ok?

    Ich hatte mit dem ShellExView nach Fremd-Erweiterungen gesucht, aber nur Micosoft-Einträge gefunden...

    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive]
    @="Drive"
    "EditFlags"=hex:d2,01,00,00
    "InfoTip"="prop:System.FreeSpace;System.Capacity"
    "PreviewDetails"="prop:*System.PercentFull;System.FreeSpace;System.Capacity;System.Volume.FileSystem"
    "PreviewTitle"="prop:System.ItemNameDisplay;System.ItemType"
    "TileInfo"="prop:*System.PercentFull;System.Computer.DecoratedFreeSpace;System.Volume.FileSystem"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\DefaultIcon]
    @=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,00,74,00,25,\
      00,5c,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,00,73,00,68,00,\
      65,00,6c,00,6c,00,33,00,32,00,2e,00,64,00,6c,00,6c,00,2c,00,38,00,00,00
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell]
    @="none"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\cmd]
    @="@shell32.dll,-8506"
    "Extended"=""
    "NoWorkingDirectory"=""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\cmd\command]
    @="cmd.exe /s /k pushd \"%V\""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\find]
    "LegacyDisable"=""
    "SuppressionPolicy"=dword:00000080
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\find\command]
    @=hex(2):25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,6f,00,74,00,25,\
      00,5c,00,45,00,78,00,70,00,6c,00,6f,00,72,00,65,00,72,00,2e,00,65,00,78,00,\
      65,00,00,00
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\find\ddeexec]
    @="[FindFolder(\"%l\", %I)]"
    "NoActivateHandler"=""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\find\ddeexec\application]
    @="Folders"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\find\ddeexec\topic]
    @="AppProperties"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\EnhancedStorageShell]
    @="{2854F705-3548-414C-A113-93E27C808C85}"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\Sharing]
    @="{f81e9010-6ea4-11ce-a7ff-00aa003ca9f6}"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\VMDiskMenuHandler]
    @="{271DC252-6FE1-4D59-9053-E4CF50AB99DE}"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\{4648F940-EFE3-4BAB-9211-3BE45CD5029D}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\{59099400-57FF-11CE-BD94-0020AF85B590}]
    @=""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\{596AB062-B4D2-4215-9F74-E9109B0A8153}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\ContextMenuHandlers\{fbeb8a05-beee-4442-804e-409d6c4515e9}]
    @=""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\FolderExtensions]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\FolderExtensions\{fbeb8a05-beee-4442-804e-409d6c4515e9}]
    "DriveMask"=dword:00000020
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\Sharing]
    @="{f81e9010-6ea4-11ce-a7ff-00aa003ca9f6}"
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{1f2e5c40-9550-11ce-99d2-00aa006e086c}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{4648F940-EFE3-4BAB-9211-3BE45CD5029D}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{4a7ded0a-ad25-11d0-98a8-0800361b1103}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{596AB062-B4D2-4215-9F74-E9109B0A8153}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{7988B573-EC89-11cf-9C00-00AA00A14F56}]
    @=""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{ECCDF543-45CC-11CE-B9BF-0080C87CDBA6}]
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{ef43ecfe-2ab9-4632-bf21-58909dd177f0}]
    @=""
    
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{fbeb8a05-beee-4442-804e-409d6c4515e9}]
    @=""
    

    Donnerstag, 31. Januar 2013 17:25
  • Hallo,

    ok, habe ich gemacht.

    Folgende Situation: Explorer-Fenster ist offen, zeigt "Arbeitsplatz".

    Ich starte die Überwachung der Explorer.exe, wechsle zum Explorer-Fenster, klicke auf C: --> Explorer stürzt ab. Ich klicke auf "Programm beenden", Explorer startet neu. Ich beende die Überwachung.

    Ich habe die pml-Datei hier hochgeladen:

    https://dl.dropbox.com/u/7846367/Logfile.PML

    Ich sehe da Buffer overflows, kann aber im Einzelnen leider nichts mit anfangen...

    Donnerstag, 31. Januar 2013 17:37
  •  > [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shellex\PropertySheetHandlers\{fbeb8a05-beee-4442-804e-409d6c4515e9}]
    > @=""
    >
     Naja, Du wirst hoffentlich nicht erwarten, daß ich jetzt alle diese
    GUIDs zusammensuche und rausfinde, was da jeweils dahinter steckt... 
    Findest alles unter HKCR\CLSID :-)
     
    Fakt: Wenn die Navigation in Ordnern funktioniert, ist der Explorer "an
    sich" gesund. DVD geht auch, hast Du geschrieben. Festplatte -> peng.
    Die Suchrichtung hab ich Dir gezeigt, den Rest musst selber hinbekommen.
     
    Das mit Procmon war vmtl. ein guter Ansatz (procmon ist immer ein guter
    Ansatz), aber ich hab so meine Zweifel, dass da was zu finden sein wird.
    Procmon kann nicht in Anwendungen reinschauen.
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 31. Januar 2013 20:55
  • Hallo,

    ich habe mal die IDs durchgesucht, bis auf eine ist alles von MS.

    Ich habe die VMDiskMenuHandler - Erweiterung deaktiviert, indem ich die dll mit "regsvr32 /u "C:\Program Files (X86)\VMware\VMware Player\vmdkShellExt.dll"" deregistriert habe.

    Komisch, dass ShellExView sie mir nicht angezeigt hatte, auch mit dem Parameter /wow64 nicht.

    Leider komme ich trotzdem nicht weiter...

    Gibt es noch andere Läsungsansätze?

    Danke!!

    Freitag, 1. Februar 2013 13:45
  • Hallo,

    ich habe mir die Buffer Overflows in der Process Explorer - Überwachung mal angesehen, sie betrafen alle die RegKeys der Ordneranzeige-Einstellungen.

    Ich habe diese Keys ("HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Classes \ Local Settings \ Software \ Microsoft \ Windows \ Shell \ Bags" und "HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Classes \ Local Settings \ Software \ Microsoft \ Windows \ Shell \ BagMRU") exportiert und dann gelöscht, dann den Explorer neu gestartet.

    Leider ohne Erfolg, das Problem persistiert.

    Immerhin kommen im Process Explorer jetzt keine Buffer Overflows mehr...

    Freitag, 1. Februar 2013 14:29
  • Hallo,

    ich habe jetzt gesehen, dass DEP doch komplett deaktiviert werden kann:

    BCDEDIT /set {current} nx AlwaysOff

    Habe dann neu gestartet, das Problem bleibt aber leider bestehen...

    Freitag, 1. Februar 2013 15:06
  • Hallo,

    ich habe einen Dump der explorer.exe machen lassen und den im Windbg analysiert:

    *******************************************************************************
    *                                                                             *
    *                        Exception Analysis                                   *
    *                                                                             *
    *******************************************************************************
    
    Unable to load image C:\Windows\System32\ieframe.dll, Win32 error 0n2
    *** WARNING: Unable to verify timestamp for ieframe.dll
    
    FAULTING_IP:
    ntdll!RtlReportCriticalFailure+67
    00000000`771aef37 eb00            jmp     ntdll!RtlReportCriticalFailure+0x69 (00000000`771aef39)
    
    EXCEPTION_RECORD:  ffffffffffffffff -- (.exr 0xffffffffffffffff)
    ExceptionAddress: 00000000771aef37 (ntdll!RtlReportCriticalFailure+0x0000000000000067)
       ExceptionCode: c0000374
      ExceptionFlags: 00000001
    NumberParameters: 1
       Parameter[0]: 000000007721d2c0
    
    PROCESS_NAME:  explorer.exe
    
    ERROR_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000374 - Ein Heap wurde besch digt.
    
    EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000374 - Ein Heap wurde besch digt.
    
    EXCEPTION_PARAMETER1:  000000007721d2c0
    
    NTGLOBALFLAG:  0
    
    APPLICATION_VERIFIER_FLAGS:  0
    
    APP:  explorer.exe
    
    LAST_CONTROL_TRANSFER:  from 00000000771afa46 to 00000000771aef37
    
    FAULTING_THREAD:  ffffffffffffffff
    
    BUGCHECK_STR:  APPLICATION_FAULT_STATUS_HEAP_CORRUPTION_AFTER_CALL
    
    PRIMARY_PROBLEM_CLASS:  STATUS_HEAP_CORRUPTION_AFTER_CALL
    
    DEFAULT_BUCKET_ID:  STATUS_HEAP_CORRUPTION_AFTER_CALL
    
    STACK_TEXT:  
    00000000`7721d328 00000000`77185db3 ntdll! ?? ::FNODOBFM::`string'+0xcbac
    00000000`7721d330 00000000`76ffc4ca kernel32!HeapFree+0xa
    00000000`7721d338 000007fe`fe1691d6 ole32!CoTaskMemFree+0x36
    00000000`7721d340 000007fe`fdd3eef9 shlwapi!StrRetToBufW+0xd3
    00000000`7721d348 000007fe`fe71705b shell32!DisplayNameOfW+0x3f
    00000000`7721d350 000007fe`fe84c725 shell32!CFSFolder::_GetNormalDisplayName+0xbb
    00000000`7721d358 000007fe`fe7053c4 shell32!CFSFolder::GetDisplayNameOf+0x13b
    00000000`7721d360 000007fe`fe6e6c28 shell32!DisplayNameOfAsBSTR+0x58
    00000000`7721d368 000007fe`fe6e73b6 shell32!ItemStore_ExtractProperty+0x11d
    00000000`7721d370 000007fe`fe6e7343 shell32!ItemStore_GetCachedProperty+0x4d6
    00000000`7721d378 000007fe`fe6fae4e shell32!ItemStore_GetProperty+0xee
    00000000`7721d380 000007fe`fe6fad28 shell32!CDefView::_GetItemProperty+0xac
    00000000`7721d388 000007fe`fe6fb138 shell32!CDefView::_GetItemPropertyForDisplay+0xd9
    00000000`7721d390 000007fe`fe6fabee shell32!CDefView::_GetDisplayInfo+0x258
    00000000`7721d398 000007fe`fe6ffe23 shell32!CDefView::_OnLVNotify+0xa3
    00000000`7721d3a0 000007fe`fe72afe5 shell32!CDefView::WndProc+0x744
    00000000`7721d3a8 000007fe`fe72aee3 shell32!CDefView::s_WndProc+0x98
    00000000`7721d3b0 00000000`76f1d53e user32!UserCallWinProcCheckWow+0x1ad
    00000000`7721d3b8 00000000`76f1e530 user32!CallWindowProcAorW+0xdb
    00000000`7721d3c0 00000000`76f1e4a8 user32!CallWindowProcW+0x18
    00000000`7721d3c8 000007fe`fb231c9b duser!WndBridge::RawWndProc+0xd9
    00000000`7721d3d0 00000000`76f1d53e user32!UserCallWinProcCheckWow+0x1ad
    00000000`7721d3d8 00000000`76f1b5b5 user32!SendMessageWorker+0x64a
    00000000`7721d3e0 00000000`76f1b649 user32!SendMessageW+0x5b
    00000000`7721d3e8 000007fe`fb474833 comctl32!CCSendNotify+0xf93
    00000000`7721d3f0 000007fe`fb5412e0 comctl32!CLVItemStore::OnGetItem+0x6c0
    00000000`7721d3f8 000007fe`fb56eae5 comctl32!CLVReportView::v_DrawItem+0x2a5
    00000000`7721d400 000007fe`fb56c86c comctl32!CLVDrawItemManager::DrawItem+0x4c0
    00000000`7721d408 000007fe`fb55a78d comctl32!CLVDrawManager::_PaintItems+0x2ed
    00000000`7721d410 000007fe`fb5591d6 comctl32!CLVDrawManager::_PaintWorkArea+0xda
    00000000`7721d418 000007fe`fb5590d3 comctl32!CLVDrawManager::_OnPaintWorkAreas+0x13b
    00000000`7721d420 000007fe`fb558f54 comctl32!CLVDrawManager::_OnPaint+0x14c
    
    
    STACK_COMMAND:  .ecxr ; kb ; !heap ; dps 7721d328 ; kb
    
    FOLLOWUP_IP:
    shlwapi!StrRetToBufW+d3
    000007fe`fdd3eef9 85db            test    ebx,ebx
    
    SYMBOL_STACK_INDEX:  3
    
    SYMBOL_NAME:  shlwapi!StrRetToBufW+d3
    
    FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner
    
    MODULE_NAME: shlwapi
    
    IMAGE_NAME:  shlwapi.dll
    
    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  49e041f4
    
    FAILURE_BUCKET_ID:  STATUS_HEAP_CORRUPTION_AFTER_CALL_c0000374_shlwapi.dll!StrRetToBufW
    
    BUCKET_ID:  X64_APPLICATION_FAULT_STATUS_HEAP_CORRUPTION_AFTER_CALL_shlwapi!StrRetToBufW+d3
    
    WATSON_STAGEONE_URL:  http://watson.microsoft.com/StageOne/explorer_exe/6_0_6002_18005/49e02a1e/ntdll_dll/6_0_6002_18005/49e0421d/c0000374/000aef37.htm?Retriage=1
    
    Followup: MachineOwner
    ---------


    Ist shlwapi.dll der Schuldige?


    • Bearbeitet st-bender Freitag, 1. Februar 2013 16:15
    Freitag, 1. Februar 2013 15:49
  • Ich habe noch was in der Ereignisanzeige entdeckt:

     <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    - <System>
      <Provider Name="Application Error" /> 
      <EventID Qualifiers="0">1000</EventID> 
      <Level>2</Level> 
      <Task>100</Task> 
      <Keywords>0x80000000000000</Keywords> 
      <TimeCreated SystemTime="2013-01-31T17:35:17.000Z" /> 
      <EventRecordID>53013</EventRecordID> 
      <Channel>Application</Channel> 
      <Computer>...meincomputername...</Computer> 
      <Security /> 
      </System>
    - <EventData>
      <Data>Explorer.exe</Data> 
      <Data>6.0.6002.18005</Data> 
      <Data>49e02a1e</Data> 
      <Data>ntdll.dll</Data> 
      <Data>6.0.6002.18005</Data> 
      <Data>49e0421d</Data> 
      <Data>c0000374</Data> 
      <Data>00000000000aef37</Data> 
      <Data>19d8</Data> 
      <Data>01cdffce0492e2d9</Data> 
      </EventData>
      </Event>

    dort wird jetzt auf die ntdll.dll verwiesen...

    Freitag, 1. Februar 2013 16:14
  •  
    > Leider komme ich trotzdem nicht weiter...
    >
    > Gibt es noch andere Läsungsansätze?
    >
     
    Ich muß passen - wenn das mit den Shell Extensions nicht hilft, ich bin
    leider kein Anwendungsspezialist / Dump-Experte :(
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Samstag, 2. Februar 2013 16:08
  • Nein - mein Tipp: Ole32.dll

    STACK_TEXT: 
    00000000`7721d328 00000000`77185db3 ntdll! ?? ::FNODOBFM::`string'+0xcbac
    00000000`
    7721d330 00000000`76ffc4ca kernel32!HeapFree+0xa
    00000000`
    7721d338 000007fe`fe1691d6 ole32!CoTaskMemFree+0x36
    00000000`
    7721d340 000007fe`fdd3eef9 shlwapi!StrRetToBufW+0xd3

    Spiel diesbzgl. bitte folgenden Hotfix ein:

    Applications may crash in Windows Vista, in Windows 7, in Windows Server 2008 or in Windows Server 2008 R2
    http://support.microsoft.com/kb/2541119

    --

    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Montag, 4. Februar 2013 12:34
  • Hallo,

    Danke für den Tip mit dem Hotfix. Es hat aber leider nicht funktioniert...

    Montag, 4. Februar 2013 13:50
  • Wurde der Server nach dem Einspielen des Hotfixes neugestartet?

    Wenn ja und das Problem reproduzierbar weiterhin besteht, mach bitte einen Support-Call bei Microsoft auf um das Problem genauer untersuchen zu lassen. Evtl. gefundene Lösungsansätze sind danach hier gern willkommen.

    --

    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Montag, 4. Februar 2013 18:26
  • Hallo,

    ja, ich hatte neu gestartet.

    Ich bin noch am Suchen, überlege mir das mit dem Call (ist ja wohl kostenpflichtig)...

    Werde dann hier rückmelden.

    Dienstag, 5. Februar 2013 11:10