none
Erneutes Anmelden an Remotesitzung

    Question

  • Hallo Gemeinde,

    folgende Voraussetzung. Wir haben einen win2008 x64 Server (kein R2) auf den zugegriffen werden muss. Der Server ist Member einer MS-Domäne. 2 Personen die Domänenbenutzer sind sollen auf diesen Server zugreifen. Weil nur 2 und nur sporadisch deshalb kein Terminalserver. Die Benutzer sind in der Gruppe der Terminaluser auf dem Server.

    Nun das Problem:   Die Verbindung mit dem Server klappt wunderbar. Die Benutzer können arbeiten und Ihre Aufgaben erledigen. Wenn die Benutzer allerdings die Sitzung trennen( damit die Programme weiterlaufen), können Sie sich dann nicht mehr an derselben Sitzung anmelden, sondern bekommen eine neue Sitzung mit einer neuen Sitzungs ID.

    Auf der RDP-TCP Verbindung (auf dem Server) ist bei Benutzereinstellungen überschreiben der Hacken raus und " Bei Erreichen des Sitzungslimits oder bei getrennter Verbindung" ist der Haken raus.

    Auf dem Eigenschaftenreiter des Domänenbenutzers Registerkarte "Sitzungen" steht alles auf "Nie". Bei " Sizungslimit erreicht oder Verbindung getrennt" ist der Punkt bei " Sitzung trennen" und bei "Erneute Verbindung zulassen" ist der Punkt bei " von einem beliebigen Client"

    Wenn man sich als Domänenadmin am Server anmeldet und in den Remotedesktop Dienstemanager reinschaut, dann sieht man die getrennte Sitzung des Domänenbenutzers und kann sich auch mit der Sitzung verbinden und mit den geöffneten Programmen arbeiten. Allerdings nur als Domänenadmin und das ist ja nicht im Sinne des Erfinders.

    Wie kann ich das Problem beheben??

    mfG Jörg Schurig 

    Tuesday, November 06, 2012 10:13 AM

Answers

All replies

  • Auf einem Server-OS ist der "Remote Desktop for Administration" ("deshalb kein Terminalserver") lediglich für administrative Zwecke lizenzisert.

    Deswegen: Ausschließlich Administratoren diesen Zugang bereitstellen oder einen Terminal-Server inkl. Lizenzen aktivieren.

    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net

    Tuesday, November 06, 2012 1:39 PM
  • Hallo,

    hmm gibt es keine andere Lösung für mein Problem. Für 2 Leute einen Terminalserver aufsetzen halte ich dann doch für etwas übertrieben. Ausserdem kann und will ich den Usern keinen administrativen Zugriff auf den Server gestatten. Das Problem ist, das die Software die dort läuft im Kontex des jeweiligen Users laufen muss.

    Keine anderen Ideen?

    mfG Jörg Schurig

    Tuesday, November 06, 2012 3:14 PM