none
Excel 2010 sverweis mit mehreren Kriterien

    Question

  • Hallo liebes Forum.

    Ich habe folgendes Problem und werde wahrscheinlich etwas Kopfschütteln verursachen:

    In einer Excel-Tabelle habe ich zwei Spalten. Links den Namen eines Produktes, rechts die dazu gehörende Teilenummer. In der Zelle A1 habe ich nun ein Dropdown-Menü, welches die Spalte A auflistet. In Zelle B1 habe ich als Formel den "sverweis" eingebaut, damit nach Wahl des Dropdows die entsprechende Teilenummer angezeigt wird. Dies klappt hervorragend.

    Nun möchte ich beispielsweise in den Zellen a1, b1, c1 jeweils drei verschiedene Kriterien mittels Dropdown eingeben können; es würden sich bei drei verschiedenen Kriterien 27 Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Diese alle gebe ich ein und jede einzelne bekommt in spalte D ihre eigene Nummer.

    Excel soll nun anhand meiner mittels Dropdown gewählten Zellinhalte die Zellen a1,b1 und c1 abfragen und dann in einer anderen Zelle die Nummer ausgeben, welche zu der eingegebenen Kombination gehört.

    Sicherlich ist das für Euch kein Problem, aber mir fällt es schwer.

    Vielen Dank für die Hilfe!

     

    Gruss tkwhm


    PS.: Eins hatte ich noch vergessen zu erwähnen: Bitte habt Verständnis, wenn meine Frage bereits anderswo behandelt wurde. Es ist schwierig, die richtige Frage zu formulieren und dann in Foren fündig zu werden. In etwa so, als wenn man in einer Bibliothek ein Buch sucht, dessen Namen man nicht kennt...
    Monday, June 13, 2011 4:50 AM

Answers

All replies

  • Hallo, Ich möchte mal nachfragen, um es VIELLEICHT auch anderen zu vereinfachen. ICH verstehe es nämlich nicht und warum 27. Die Permutation von 3 Elementen ist doch 6. Wie wäre es mit einem Screenshot. Gruß
    Monday, June 13, 2011 8:02 AM
  • Hallo stesn,

     

    Danke für die Antwort. Kann ich dir die Tabelle vielleicht schicken? Ich bin allerdings erst heute Abend wieder zu Hause. Wenn Du einen einfacheren Weg kennst: Her damit !!!

     

    Gruß Thomas

    Monday, June 13, 2011 9:28 AM
  • Hi,

     

    du könntest dein Excel-Sheet ins SkyDrive hochladen und für alle (öffentlich) frei geben.

    Dann kann jeder helfen ;-) Ich schaue es mir dann an.

     

    Der Link wird auf der Freigabeseite im SkyDrive angegeben.

     

    Du solltest aber vorher testen, was alles frei gegeben wird. Am besten sauber ausloggen, Cookies löschen und link selber testen was alles angezeigt wird, auch unter "Datei -> Eigenschaften -> Office  und Öffentlich ....

     

    • im öffentlichen Freigabeordner natürlich nur öffentliche Sachen frei geben
    • im Dokument, also noch lokal im Excel: "Datei -> Informationen -> Auf Probleme prüfen -> Dokument prüfen -> alles anklicken -> Prüfen ->  dann persönliche Daten entfernen.

     

    Monday, June 13, 2011 3:55 PM
  • Aaaalso, das mit de Upload habe ich nun geschafft; der Sheet befindet sich auf Skydrive und jeder kann ihn bearbeiten. Habe das zum ersten Mal gemacht und hoffe, dass es funktioniert.

    Der Sheet ist natürlich nur ein Beispiel. Im wesentlichen möchte ich, dass in Zelle A1 mittels Dropdown ein Name (Peter) gewählt wird. Dadurch sollen "Paul" und "Mary" im Dropdown der Zelle B1 bereits ausgeschlossen werden. Anschliessend wählt man im Dropdown der Zelle B1 "Rot"; wodurch wiederum "Blau" und "Gelb" ausgeschlossen werden. Zu guter letzt Dropdown in C1 "Alpha". Nun ist eine von 27 Möglichkeiten erreicht. Diese soll zB in E1 ausgegeben werden. In diesem Beispiel wäre es die Zahl "1".

     

    Vielen Dank

    Monday, June 13, 2011 4:21 PM
  • Hallo tkwhm...

    hmm, falls ich es nicht übersehen habe, es fehlt ein Link zum Dokument bzw. Deinem Profil bei SkyDrive, oder?

    Gruß


    MVP Office System - www.excel-ticker.de
    Monday, June 13, 2011 4:43 PM
  • Hallo Mourad (und die anderen).

     

    So, ich denke, jetzt habe ich es geschafft:

     

    http://cid-f0d50c352e4e5857.office.live.com/view.aspx/Excel-Problem/Abfrage.xlsx

     

    Sorry, war das erste Mal.

     

     

    Gruss Thomas

    Tuesday, June 14, 2011 4:28 AM
  • Hi,

    Meine Lösung:

    ich würde ganz einfach über die "Filtern"-Funktion unter Daten gehen:

    1. "Name, Farbe, Griech" markieren.
    2. in Ecxel 2010 unter "Daten" auf "Filtern" klicken.

     

    Bearbeiten im SkyDrive geht nicht, daher gleich lokal öffnen.

     

    http://cid-66542d5e0b984822.office.live.com/self.aspx/.Public/Kopie%20von%20Abfrage-2.xlsx

     

    Gruß


    Nachtrag:

    Ich bekomme mit z.B.

    "=SVERWEIS(A1;A6:D32;4;0)" ein vernünftiges Ergebnis: 10. (Name Peter)

    oder

    "=SVERWEIS(B1;B6:D32;3;0)" -> 4 (Farbe Blau)

    "=SVERWEIS(C1;C6:D32;2;0)" -> 1 (Alpha)

    Für "=SVERWEIS(A1:C1;A6:C32;4;0)" bekomme ich kein vernünftigen Ergebnisse.

    Wa sollte denn sonst außer einer Zahl da stehen?

     

    PS. denke bei der Freigabe auch an den Nachnamen (Profile - Details - Bearbeiten).

    Tuesday, June 14, 2011 8:26 AM
  • Hallo Thomas...

    ich habe Dir ein Beispiel auf einem meiner Server abgelegt; in der Mappe findest Du eine Hilfsspalte, die einen Schlüssel über die drei Suchbegriffe bildet und dann die Nummer über einen SVERWEIS() ermittelt; hoffe, es hilft weiter.

    http://www.maninweb.de/miscilleanous/tkwhm.xlsx

    Gruß


    MVP Office System - www.excel-ticker.de
    Tuesday, June 14, 2011 11:04 AM
  • Hallo stesn und mourad,

     

    genau das ist es, was ich gesucht hatte! Herzlichen Dank.

    Jetzt werde ich das mal verinnerlichen und schauen, daß ich´s allein hin bekomme.

    An den Nachnamen (das "PS" von oben) werde ich denken. Bin halt noch ein Greenhorn...

     

    Danke nochmal.

     

     

     

    Wednesday, June 15, 2011 4:06 AM
  • Hallo nochmal stesn und mourad,

    ich habe eine Möglichkeit gefunden das Problem zu lösen, welche einfach und für ein Greenhorn wie mich leicht zu erstellen ist:

    Als erstes müssen alle Kombinationsmöglichkeiten in einem Arbeitsblatt eingegeben werden (jede Zeile eine Möglichkeit). Das ist zwar etwas Arbeit, aber mittels kopieren und einfügen geht es recht flott.

    Danach erstellt man ein "Pivottable", aus diesem heraus einen "Datenschnitt". Nun kann man jedes Kriterium einzeln anklicken und Excel gibt das entsprechende Ergebnis aus. Und das beste: Es funktioniert auch umgekehrt. Aber: UNBEDINGT auf die korrekten Eingaben achten. Excel verzeiht keinen Fehler; diesen muss man dann erst mal finden.

    Seid nicht sauer, dass ich trotz Eurer Hilfe einen anderen Weg gegangen bin. Die Lösung hatte sehr gut funktioniert, aber die Formel war für mich zu schwer nachzuvollziehen...

     

    So, ich hoffe, jemand kann profitieren und bastele nun weiter.

     

    Schöne Grüsse!

     

    tkwhm

    Sunday, July 03, 2011 2:37 PM
  • Hallo tkhwm...

    Zitat: Seid nicht sauer, dass ich trotz Eurer Hilfe einen anderen Weg gegangen bin. Die Lösung hatte sehr gut funktioniert, aber die Formel war für mich zu schwer nachzuvollziehen...

    Im Gegenteil, ich find's cool, dass Du hier Deine Lösung vorgestellt und mitgeteilt hast.

    Gruß :-)


    MVP Office System - www.excel-ticker.de
    Sunday, July 03, 2011 4:51 PM