none
Verteilung von MSI-Paketen über GPO

    Question

  • Hallo,

    wir haben einen Terminalserver W2008 SP2 32bit im Einsatz. Auf diesem laufen jede Menge "Fachprogramme" (RemoteApps) von welchen ich jeweils ein MSI-Paket erstelle und auf diesem Wege an die Clients verteile.

    Die Clients sind hauptsächlich Windows7/Vista Pro bzw. Business mit den aktuellsten Servicepacks und Updates.

    Gestern habe ich ein paar MSI-Pakete aus der GPO entfernt, und angegeben, dass sie sofort vom Client entfernt werden sollen.
    Danach habe ich weitere MSI-Pakete welche vom Terminalserver erstellt worden sind hinzugefügt. Das waren NEUERE Versionen von den zuvor entfernten MSI-Paketen.

    Bei der Kontrolle der Clients werden die alten MSI-Pakete nicht entfernt sowie die neuen nicht hinzugefügt.
    Die GPO-Einstellungen kommen beim Client an - wurde mit RSOP überprüft.
    Der Netzwerkfreigabe auf die MSI-Pakete wurde erfolgreich überprüft.

    Ein Blick ins Eventlog verrät folgendes:

    1. Application Management 104
    Das Entfernen der Anwendung TROX Katalog und Auslegung von der Richtlinie Fachprogramme_install ist fehlgeschlagen. Fehler: %%1274

    2. Application Management 104
    Das Entfernen der Anwendung MultiCalc von der Richtlinie Fachprogramme_install ist fehlgeschlagen. Fehler: %%1274

    3. Application Management 101
    Die Zuweisung der Anwendung Reflex Ausdehnungsgefäße der Richtlinie Fachprogramme_install ist fehlgeschlagen. Fehler: %%1274

    4. Application Management 103
    Das Entfernen der Zuweisung der Anwendung Reflex Ausdehnungsgefäße von der Richtlinie Fachprogramme_install ist fehlgeschlagen. Fehler: %%2

    5. Application Management 101
    Die Zuweisung der Anwendung TROX - Easy Product Finder der Richtlinie Fachprogramme_install ist fehlgeschlagen. Fehler: %%1274

    Daraufhin habe ich versucht mit dem Windows Installer Clean Up Tool die alten MSI-Pakete zu entfernen. Sie wurden entfernt - nach einem PC-Neustart kamen allerdings dieselben Fehlermeldungen wieder....

    Was kann ich tun?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Friday, November 12, 2010 9:13 AM

All replies

  • Hallo

    eine mögliche Ursache wäre das asynchrone Startverhalten. Mehr Lösungsansätze gibt es hier.

    Gruß
    Andrei

    Monday, November 15, 2010 10:14 AM
    Moderator
  • Hei,

    also ich habe per GPO die beschriebene Startverzögerung aktiviert. Leider auch hier ohne Erfolg.

    - Die Berechtigungszugriffe passen
    - Die GPOs kommen beim Client an (RSOP)
    - System "bereinigt" mit windows Installer Clean Up Tool
    - Startverzögerungen gesetzt....

    Ich bin ratlos....
    Hat jemand noch eine Idee??

    Tuesday, November 16, 2010 8:55 AM