none
Von Windows XP 32 bit auf Windows 7 64 bit upgraden?

    Question

  • Ich habe 2 PC´s. Auf einem läuft Windows XP Prof. 32 bit und auf dem Anderen Windows Vista Home Premium 32 bit.
    Ich möchte mir demnächst das Windows 7 Home Premium Upgrade Family Pack zulegen und auf beiden Rechner dann Windows 7 Home Premium 64 bit installieren. Ist das grundsätzlich möglich und wenn ja, wie funktioniert das mit diesem Upgrade?
    Hoffe es kann mir irgendjemand Auskunft geben. Beim googeln hab ich nichts darüber gefunden.
    Vielen Dank im voraus
    JoeWaschl
    Monday, September 14, 2009 9:20 PM

Answers

  • Hallo zusammen

    da diese Frage ziemlich oft vorkommt, habe ich diese an die Produkt-Gruppe in Redmond weitergeleitet. Die Antwort lautet: Ja, es ist möglich eine Neuinstallation mit den Upgrade-Medien auszuführen. Explizit habe ich auch für das Family-Pack nachgefragt, und hier ist es auch möglich. 

    Gruß
    Andrei
    Monday, October 12, 2009 5:39 AM

All replies

  • Hallo JoeWaschl

    Den PC mit Windows XP Professional 32 bit kannst Du nicht auf Windows 7 Home Premium 32 bit oder 64 bit upgraden.
    Eine von zwei Möglichkeiten wäre hier Windows 7 auf einer neuen Patition zu installieren, dann hättest Du Windows XP und Windows 7 auf einem Rechner.
    Oder Windows XP Formatieren und Windows 7 neu zu installieren.

    Ich würde den PC aber vorher mit Dem Windows 7 Upgrade Advisor überprüfen, ob die Hardware unter Windows 7 problemlos läuft.
    http://www.chip.de/downloads/Windows-7-Upgrade-Advisor_36415833.html


    Den zweiten PC mit Windows Vista Home Premium 32 bit kannst Du nur auf Windows 7 Home Premium 32 bit oder Windows 7 Ultimate 32 bit upgraden.
    So weit ich weiss kannst Du nicht von einer 32 bit Vista auf 64 bit win 7 Version upgraden.

    Aber schau selbst in dem Link nach.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/w7itprogeneralde/thread/86b791c6-9fb9-41ef-9296-f743a196f32f

    Alle wichtigen Daten sollten jedoch vorher immer gesichert werden, für den Fall das mal was schief läuft.



    MfG Kladabeto
    Monday, September 14, 2009 11:33 PM
  • Hallo JoeWaschl

    Ich schon wieder *g*

    Lese bitte auch

    Windows Vista und Windows XP berechtigen zum Einsatz der Windows 7 Upgradeversion, wobei nur Windows Vista ab SP1 installationstechnisch auf Windows 7 aktualisiert werden kann, solange man die gleiche Betriebssystemarchitektur (32-bit oder 64-bit) einsetzt. Wer noch Windows 2000 oder Windows Me, 98 SE, 98, 95a+b+c, etc. im Einsatz hat, benötigt eine Windows 7 Vollversion als Lizenz.

    In dem Link.

    http://blogs.technet.com/sieben/archive/2009/08/17/windows-7-upgrade-teil-2.aspx


    MfG Kladabeto
    Tuesday, September 15, 2009 12:08 AM
  • Hallo Kladabeto,

    erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich möchte meine PC´s eigentlich nicht upgraden, sondern beide neu mit 64-bit installieren. Ist das mit dieser Upgrade-Version von Windows 7 überhaupt möglich?
    Habe halt nur XP 32-bit und Vista 32-bit Lizenzen.

    mfg
    JoeWaschl
    Tuesday, September 15, 2009 6:48 AM
  • Hallo Joe

    laut https://windows7upgradeoption.com/ProgramInformation.aspx (Berchtigte Windows-Editionen, letzter Paragraph) sollte eine Neuinstallation von dem Upgrade Medien möglich sein.

    Gruß
    Andrei
    Tuesday, September 15, 2009 9:07 AM
  • Hallo JoeWaschl

    OK.
    Also eine sichere Bestätigung für Windows 7 Home Premium Upgrade Family Pack mit der eine neu Installation ohne upgrade funktioniert, kann ich auch nicht finden, ist jedoch nicht ausgeschlossen.

    Lese doch mal den Link.

    http://www.heise.de/newsticker/Windows-7-in-Europa-als-Family-Pack--/meldung/144188

    Ansonsten würde ich eine E-Mail Anfrage an Microsoft senden.


    MfG Kladabeto

    Tuesday, September 15, 2009 4:49 PM
  • Hallo Kladabeto,
    an welche E-Mail Adresse von Microsoft soll mich meine Anfrage stellen? Kann nichts finden.

    MfG JoeWaschl
    Wednesday, September 16, 2009 7:22 PM
  • Hallo,
    danke für die Antworten. Hab jetzt mal den Support von Microsoft kontaktiert. Habe folgende Antwort erhalten:

    "Sehr geehrter Herr XXXXXXX,
     
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
     
    Das Upgrade auf Windows 7 wird immer von der Version aus gewährt, welche auf dem Rechner als Upgradegrundlage dient. Sind die Vorgängerversionen von Windows 7 32 Bit Editionen, so wird auch das Upgrade auf Windows 7 die 32 Bit Version sein. Für die Windows 7 64 Bit Version, sollte das vorherige Betriebssystem ebenfalls eine 64 Bit Version sein.
     
    Da es sich bei der Family Pack Edition um ein Upgradeprodukt handelt, basiert es auch auf der Upgrade-Technologie, dass heißt, es erfordert zur Installation in jedem Falle eine Vorgänger-Version eines Betriebssystemes (z.B. XP oder Vista). Eine Neuinstallation, wie sie mit einer Vollversion möglich ist, ist mit einer Upgradeversion nicht machbar."

    Vielleicht interessiert es jemand.

    MfG JoeWaschl
     
     
    Tuesday, September 22, 2009 10:16 AM
  • Hallo JoeWaschl

    Vielen Dank für die Rückmeldung.

    Ich denke das Deine Antwort so manch einem helfen wird.

    MfG Kladabeto
    Tuesday, September 22, 2009 9:27 PM
  • Hallo zusammen

    da diese Frage ziemlich oft vorkommt, habe ich diese an die Produkt-Gruppe in Redmond weitergeleitet. Die Antwort lautet: Ja, es ist möglich eine Neuinstallation mit den Upgrade-Medien auszuführen. Explizit habe ich auch für das Family-Pack nachgefragt, und hier ist es auch möglich. 

    Gruß
    Andrei
    Monday, October 12, 2009 5:39 AM
  • Hallo Andrei,

    sorry, daß ich noch mal nachfrage. Unterstützt die Neuinstallation mit einem Upgrade-Medium auch den Umstieg von 32-bit auf 64-bit?
    Monday, October 12, 2009 6:25 PM
  • Hallo Stephan

    ja es ist möglich. Standardmäßig sind beide Versionen (32 und 64 bit) im Windows Packet enthalten.

    Aber als allererstes mit dem Upgrade Advisor die Hardware-Kompatibilität mit Windows 7 testen.

    Gruß
    Andrei
    Tuesday, October 13, 2009 6:36 AM
  • Hallo Stephan

    ja, es ist möglich, da standardmäßig beide Versionen (32 und 64 bit) im Windows Packet enthalten sind.

    Bitte überprüfe aber mit dem Upgrade Advisor ob dein System Windows 7 fähig ist. Ich würde auch im Voraus einen Blick auf die Hersteller Seiten deiner Hardware Komponenten nach Windows 7 Treiber werfen, damit du keine böse Überaschungen erlebst.

    Gruß
    Andrei
    Tuesday, October 13, 2009 6:40 AM
  • Hallo Andrei,

    vielen Dank für die Rückmeldung.
    Das beiden Versionen im auf dem Upgrade Medium sind, wusste ich bereits. Was ich vermeiden möchte ist, dass Windows 7 (64-bit) nach einer Neuinstallation nach ein XP oder Vista Lizenz fragt und sich dan beschwert, wenn diese nur 32-bit ist.

    Upgrade Advisor lief ohne Probleme durch. Aktuelle Treiber gibt er von FTS auch :-).


    Tuesday, October 13, 2009 1:52 PM
  • Hallo Stephan

    ja von XP x86 auf Windows 7 x64 ist es möglich. Der Prozess ist folgender:

    1. Du bootest von der Win7 x64 DVD
    2. Das Setup sucht nach früheren Versionen von Windows und setzt einen Registry Wert falls diese gefunden werden
    3. Fahre mit der Neuinstallation fort und aktiviere Windows mit dem Upgrade Key.

    Falls Probleme bei der Aktivierung auftauchen sollten, kannst du bei uns im Support anrufen. Dies ist auf jeden Fall ein unterstützes Szenario.

    Gruß
    Andrei
    Thursday, October 15, 2009 6:58 AM
  • Hallo Andrei,

    Wie schaut es allerdings aus wenn ich erfolgreich installiert habe und irgendwann eine komplette Neuinstallation machen muss - mache ich zwar nicht häufig - aber nach teilweisem Hardwarewechsel (Mainboard,...) war dies schon notwendig) - muss ich dann die Vorgängerversion zuerst wieder aufspielen (wäre bei mir XP ) und danach Win7 installieren oder würde eine alleinige Neuinstallation von Win 7 mit anschließender Aktivierung ausreichen ???

    Grüße
        Gerald
    Thursday, October 15, 2009 10:40 AM
  • Hallo Gerald

    solange du nicht formatieren musst und die installierte Windows 7 Version auf der Festplatte zu finden ist, sollte es kein Problem sein. Falls du formatiern musst, solltest du einen Call bei uns aufmachen um deine Installation aktivieren zu lassen.

    Gruß
    Andrei
    Thursday, October 15, 2009 10:57 AM
  • Vielen Dank,

    Grüße
        Gerald
    Thursday, October 15, 2009 11:09 AM
  • Hallo,

    ich möchte mich mit meinem Anliegen gerne zu diesem Thema einreihen und muss leider gestehen, dass ich es noch nicht 100% begriffen habe.
    Kann ich mit meinem "einzelnen" Windows XP 32Bit (Upgrade-Version) 2 Rechner + demnächst ein Notebook auf das Windows 7 Family Pack upgraden oder benötige ich 3 unterschiedliche XP ?
    D.h.
    - booten von Win 7 DVD (64Bit) bis Abfrage nach Vorgängerversion kommt
    - XP 32Bit CD einlegen = Abfrage läuft
    - Win 7 weiter installieren

    >>> Diesen Schritt auf den anderen Rechnern wiederholen - richtig?

    Upgrade von XP 32Bit auf Win 7 64Bit scheint ja zu funktionieren wie ich erfahren habe.

    Hab ich das ungefähr korrekt wieder gegeben oder liege ich völlig falsch ?

    Danke
    Thursday, October 15, 2009 6:52 PM
  • Hallo Stephan

    ja von XP x86 auf Windows 7 x64 ist es möglich.

    Hallo Andrei,

    vielen Dank für die Beschreibung des Prozedur der Installation von XP x86 auf Windows 7 x64.
    Jetzt sind alle Unklarheiten beseitigt und damit die letzten Zweifel ausgeräumt.

    Gruß
    Stephan
    Thursday, October 15, 2009 9:40 PM
  • Hallo raffracer

    fast richtig :-) nur, es ist kein Upgrade, es ist eine Neuinstallation. Bitte schau dir die möglichen Upgrade-Pfade hier an.

    Du musst die XP 32Bit CD nicht einlegen. Nachdem Boot von der Windows 7 DVD aus sucht dieser auf der Festplatte nach einer Windows Installation. Falls er diese findent, wird ein Registry Key gesetzt und du wirst Windows mit Hilfe deines Windows 7 Upgrade Keys aktivieren können.

    Falls das Setup keine Windows Installation auf der Festplatte findent (z.B. du formatierst diese) kannst du Windows 7 installieren aber nicht aktivieren, da es sich hier um ein Upgrade Produkt handelt. Dann wird ein Call bei uns im Support erforderlich sein um dir weiterzuhelfen.

    Hoffe das macht jetzt Sinn.

    Gruß
    Andrei 

    Friday, October 16, 2009 5:36 AM
  • Hallo Andrei,

    vielen Dank und ja jetzt macht es Sinn :-), vor allen Dingen der Punkt mit einer blanken/formatierten Festplatte.

    Eine Frage hätte ich aber doch noch:

    Installiere ich nun mein XP auf 2 bzw. bald 3 Rechner ohne diese zu aktivieren (geht ja nur auf einem) bereitet mir die Installationsroutine bzw. die Aktivierung von Windows 7 dann Probleme oder spielt das beim Family Pack keine Rolle  ?

    Gruß

    Rainer
    Friday, October 16, 2009 3:19 PM
  • Hallo raffracer

    fast richtig :-) nur, es ist kein Upgrade, es ist eine Neuinstallation. Bitte schau dir die möglichen Upgrade-Pfade hier an.

    Du musst die XP 32Bit CD nicht einlegen. Nachdem Boot von der Windows 7 DVD aus sucht dieser auf der Festplatte nach einer Windows Installation. Falls er diese findent, wird ein Registry Key gesetzt und du wirst Windows mit Hilfe deines Windows 7 Upgrade Keys aktivieren können.

    Falls das Setup keine Windows Installation auf der Festplatte findent (z.B. du formatierst diese) kannst du Windows 7 installieren aber nicht aktivieren, da es sich hier um ein Upgrade Produkt handelt. Dann wird ein Call bei uns im Support erforderlich sein um dir weiterzuhelfen.

    Hoffe das macht jetzt Sinn.

    Gruß
    Andrei 


    Hallo Andrei,

    habe den ganzen Part mit Interesse gelesen. Bin zufällig hierhergekommen und von deinen Antworten positiv überrascht. Endlichjemand von dem man ne klare Antwort bekommt.
    D a n k e

    So nun noch ne Zusatzfrage: Ich will auch das Familypack für 2 PCs und 1 Netbook kaufen. Auf den läuft je 1 XP. Netbook ist Dell mini 9. Pcs sind Pentium4 mit 3 Mhz (od GigaHz), du verstehst schon. Probeversion lief gut.

    Nur meine Fernsehkarte Haupp. Nova und mein geliebter Scanner Epson gt 7000 tun es unter W 7 nicht mehr.

    Gibt es Hoffnung noch Treiber etc zu bekommen oder Umgehungslösungen.

    Nochmals vielen Dank

    Gruß

    gerd
    Friday, October 23, 2009 9:57 PM
  • Hallo raffracer

    fast richtig :-) nur, es ist kein Upgrade, es ist eine Neuinstallation. Bitte schau dir die möglichen Upgrade-Pfade hier an.

    Du musst die XP 32Bit CD nicht einlegen. Nachdem Boot von der Windows 7 DVD aus sucht dieser auf der Festplatte nach einer Windows Installation. Falls er diese findent, wird ein Registry Key gesetzt und du wirst Windows mit Hilfe deines Windows 7 Upgrade Keys aktivieren können.

    Falls das Setup keine Windows Installation auf der Festplatte findent (z.B. du formatierst diese) kannst du Windows 7 installieren aber nicht aktivieren, da es sich hier um ein Upgrade Produkt handelt. Dann wird ein Call bei uns im Support erforderlich sein um dir weiterzuhelfen.

    Hoffe das macht jetzt Sinn.

    Gruß
    Andrei 


    Hallo Andrei,

    habe den ganzen Part mit Interesse gelesen. Bin zufällig hierhergekommen und von deinen Antworten positiv überrascht. Endlichjemand von dem man ne klare Antwort bekommt.
    D a n k e

    So nun noch ne Zusatzfrage: Ich will auch das Familypack für 2 PCs und 1 Netbook kaufen. Auf den läuft je 1 XP. Netbook ist Dell mini 9. Pcs sind Pentium4 mit 3 Mhz (od GigaHz), du verstehst schon. Probeversion lief gut.

    Nur meine Fernsehkarte Haupp. Nova und mein geliebter Scanner Epson gt 7000 tun es unter W 7 nicht mehr.

    Gibt es Hoffnung noch Treiber etc zu bekommen oder Umgehungslösungen.

    Nochmals vielen Dank

    Gruß

    gerd

    Sorry hatte vergessen: Du sprachst von einem Call bei Problemen mit Aktivierung bei formatierter oder bei mir neuer größerer Festplatte. Wo finde ich die Tel Nr  ???
    Friday, October 23, 2009 9:59 PM
  • Hallo raffracer

    fast richtig :-) nur, es ist kein Upgrade, es ist eine Neuinstallation. Bitte schau dir die möglichen Upgrade-Pfade hier an.

    Du musst die XP 32Bit CD nicht einlegen. Nachdem Boot von der Windows 7 DVD aus sucht dieser auf der Festplatte nach einer Windows Installation. Falls er diese findent, wird ein Registry Key gesetzt und du wirst Windows mit Hilfe deines Windows 7 Upgrade Keys aktivieren können.

    Falls das Setup keine Windows Installation auf der Festplatte findent (z.B. du formatierst diese) kannst du Windows 7 installieren aber nicht aktivieren, da es sich hier um ein Upgrade Produkt handelt. Dann wird ein Call bei uns im Support erforderlich sein um dir weiterzuhelfen.

    Hoffe das macht jetzt Sinn.

    Gruß
    Andrei 


    Hallo Andrei,

    habe den ganzen Part mit Interesse gelesen. Bin zufällig hierhergekommen und von deinen Antworten positiv überrascht. Endlichjemand von dem man ne klare Antwort bekommt.
    D a n k e

    So nun noch ne Zusatzfrage: Ich will auch das Familypack für 2 PCs und 1 Netbook kaufen. Auf den läuft je 1 XP. Netbook ist Dell mini 9. Pcs sind Pentium4 mit 3 Mhz (od GigaHz), du verstehst schon. Probeversion lief gut.

    Nur meine Fernsehkarte Haupp. Nova und mein geliebter Scanner Epson gt 7000 tun es unter W 7 nicht mehr.

    Gibt es Hoffnung noch Treiber etc zu bekommen oder Umgehungslösungen.

    Nochmals vielen Dank

    Gruß

    gerd

    Sorry hatte vergessen: Du sprachst von einem Call bei Problemen mit Aktivierung bei formatierter oder bei mir neuer größerer Festplatte. Wo finde ich die Tel Nr  ???

    Hallo,

    es reicht wenn man eine Windows XP (nicht aktiviert) installation auf DVD brennt, die DVD bei der Neuinstallation(leere Festplatte) in einem Laufwerk lässt, klappt der Upgrade key und die Activierung mit 32/64 bit auch.

    Compi_ro
    Saturday, October 24, 2009 6:35 PM
  • Hallo Microsoft-Team

     

    Ich habe ein Win7 64bit Upgrade gekauft. Ich besitze eine Win XP 32bit Version und will diese nun upgraden. Die Verkäuferin hat mir mitgeteilt dass dies kein Problem sein sollte von 32bit auf 64bit. Jetzt sitze ich da und kann kein Update machen! Wenn ich die CD starten will kommt die Meldung "dies ist keine gültige Win32 Anwendung. Eigentlich logisch wenn das Betriebsystem 32bit ist und Upgrade 64bit.

     

    Nun habe ich versucht im BIOS die CD zu starten, habe als Prio 1. das CD Rom Laufwerk gewählt, danach kommt: "Drücken Sie eine beliebige Taste zum starten". Gemacht getan nach einer Sekunde fährt normal das Win XP hoch und nichts passiert!

     

    Ist meine Befürchtung richtig, dass ich mich im Kreis drehe? Ich müsste Win XP 32bit komplett formatieren, danach ein Win XP 64bit auftreiben und danach die Installation auf Win7 ausführen??? Wenn das so wäre, dann habe ich ziemlich abge*****.

     

    Habt ihr irgendwelche Tipps? Die Upgrade CD kann ich ja nicht mehr retour geben, toll....nun sitze ich auf dieser. Ich hoffe dennoch dass ich mit dieser CD ein Win7 installieren kann.

     

    Cabacho

    Monday, September 12, 2011 7:39 PM