none
Windows Update wird nicht ausgeführt

    Question

  • Lieber Leser,

    ich habe ein neues Notebook mit Windows 7 Home Premium. Natürlich will ich die neusten Updates mit "Windows Update" runterladen, um auf neusten Stand zu kommen, oder auch "ActiveSync" installieren, da das mein neuer "Falk"-Navi so verlangt.

    Wenn ich im "Windows Update" dann "Nach Updates suchen" clicke, sagt das Gerät: "Kann derzeit nicht nach Updates suchen, da der Dienst nicht ausgeführt wird ..."

    Der Tip den Rechner neu zu starten ist ebenfalls wirkungslos, keine Chance auch mit runtergezogener Firewall (Norten)

    Weiss keine Rat mehr, wer hat einen Tip?

    Gruss

    RUDI

    Wednesday, May 30, 2012 5:04 PM

Answers

All replies

  • Am 30.05.2012 schrieb Rudi Remmiz:

    Wenn ich im "Windows Update" dann "Nach Updates suchen"
    clicke, sagt das Gerät:
    "Kann derzeit nicht nach Updates suchen, da der Dienst
    nicht ausgeführt wird ..."

    Starte eine administrative Commandline:
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/index.php?id=1262 Darin dann die folgenden Befehle eingeben:
    net stop wuauserv [ENTER] rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution [ENTER]
    net start wuauserv [ENTER]
    10 Min. warten, jetzt Windows Update aufrufen.

    Der Tip den Rechner neu zu starten ist ebenfalls wirkungslos,
    keine Chance auch mit runtergezogener Firewall (Norten)

    Welche genaue Firewall meinst Du? Norton? Wenn ja, die ist flüssiger als Wasser. Die Windows Firewall reicht völlig aus.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Wednesday, May 30, 2012 5:31 PM
  • Hallo Winfried Sonntag,

    ich habe Norten Security sowieso rausgeschmissen, da ich Bitdefender 2011 nutze, der hat dann ordentlich aufgeräumt.

    Die Aministratorrechte mit "cmd" zu umgehen hat sehr geholfen!

    Danke und Tschüß

    RUDI

    Wednesday, May 30, 2012 6:53 PM
  • Am 30.05.2012 schrieb Rudi Remmiz:

    ich habe Norten Security sowieso rausgeschmissen, da ich Bitdefender 2011 nutze, der hat dann ordentlich aufgeräumt.

    Bringt Bitdefender auch eine Firewall mit?

    Die Aministratorrechte mit "cmd" zu umgehen hat sehr geholfen!

    Du umgehst keine Adminrechte, Du hast die Befehle mit erhöhten Berechtigungen ausgeführt. Aber schön das es funktioniert, Danke für die Rückmeldung. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Wednesday, May 30, 2012 7:05 PM
  • Das hat sehr gut geklappt! DANKE
    Thursday, June 07, 2012 11:28 AM
  • Hallo Winfried!
    bei mir kommt auch die Meldung:
    "Kann derzeit nicht nach Updates suchen, da der Dienst nicht ausgeführt wird ..."

    Bei mir sieht es dann so aus:

    F:\>net stop wuauserv
    Windows Update wird beendet.
    Windows Update wurde erfolgreich beendet.

    F:\>rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution
    F:\Windows\SoftwareDistribution\DATAST~1\DataStore.edb - Der Prozess kann nicht
    auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
    F:\Windows\SoftwareDistribution\DATAST~1\Logs\edb.log - Der Prozess kann nicht a
    uf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
    F:\Windows\SoftwareDistribution\DATAST~1\Logs\tmp.edb - Der Prozess kann nicht a
    uf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
    F:\Windows\SoftwareDistribution\ReportingEvents.log - Der Prozess kann nicht auf
     die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

    F:\>net start wuauserv
    Der angeforderte Dienst wurde bereits gestartet.

    Wie du siehst, klappt der Befehl rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution wohl nicht!

    Habe auch schon versucht das Windows Update mit xp-AntiSpy und einem PC-Welt FixWindowsUpdate zum Laufen zu bringen, leider alles ohne Erfolg!
    Irgendwas scheint die Dateien zu blockieren!?

    Für einen guten Tipp wäre ich sehr dankbar!
    LG JJ

    p.s. hier handelt es sich um Win7 64-Bit auf Partition F und Windows Update ging vorher ganz normal...

    Saturday, June 16, 2012 10:08 PM
  • Am 17.06.2012 schrieb JJ-IT 72:

    F:\>net stop wuauserv
    Windows Update wird beendet.
    Windows Update wurde erfolgreich beendet.

    F:\>rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution
    F:\Windows\SoftwareDistribution\DATAST~1\DataStore.edb - Der Prozess kann nicht
    auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
    F:\Windows\SoftwareDistribution\DATAST~1\Logs\edb.log - Der Prozess kann nicht a
    uf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
    F:\Windows\SoftwareDistribution\DATAST~1\Logs\tmp.edb - Der Prozess kann nicht a
    uf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.
    F:\Windows\SoftwareDistribution\ReportingEvents.log - Der Prozess kann nicht auf
     die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird.

    F:\>net start wuauserv
    Der angeforderte Dienst wurde bereits gestartet.

    Starte eine administrative Commandline.
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/index.php?id=1262 Jetzt den Dienst
    beenden.

    Wie du siehst, klappt der Befehl rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution wohl nicht!

    Das funktioniert nur bei dir nicht! Bei Millionen anderer Clients und
    Server klappt das einwandfrei.

    Habe auch schon versucht das Windows Update mit xp-AntiSpy und einem PC-Welt FixWindowsUpdate zum Laufen zu bringen, leider alles ohne Erfolg!

    Igitt, wer XP-Antispy benutzt ist selbst Schuld. Mach alle Änderungen
    wieder rückgängig und deinstalliere das Tool. Es ist flüssiger als
    Wasser.

    Irgendwas scheint die Dateien zu blockieren!?

    Welche Sicherheitssoftware läuft ständig im Hintergrund?

    Für einen guten Tipp wäre ich sehr dankbar!

    Probiere auch einen sauberen Neustart, Schritt 1 reicht völlig aus:
    http://support.microsoft.com/kb/929135/de Jetzt erneut probieren den
    Dienst anzuhalten und die Dateien löschen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Sunday, June 17, 2012 4:25 PM
  • Wie du siehst, klappt der Befehl rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution wohl nicht!

    Das funktioniert nur bei dir nicht! Bei Millionen anderer Clients und
    Server klappt das einwandfrei.

    Hallo nochmals Winfried,
    wie Du vielleicht gesehen hast, habe ich hier bei Beruf IT-Systemelektroniker eingetragen! Bin also nicht ganz unfähig...
    Das man die CMD extra mit Admin-Rechten starten muss, wenn man auch schon als Admin als Benuter angemeldet ist, das ist mir durchaus bewußt.
    Habe ich auch von Anfang an genau so gemacht. Zu behaupten, es funzt nur bei mir nicht, finde ich daher einwenig... naja.

    Habe übrigens mit xp-Antispy (benutze es schon ewig) noch NIE Probleme gehabt, im Gegensatz zu TuneUp (blanker Horror).
    Man darf halt nicht vergessen, welche Dienste man damit abgeschaltet hat, dann gibt es auch nachher nichts zu rätseln...
    Im Hintergrund läuft AVG Internet Security. Hab es auch schon mit ausgeschalteter Firewall probiert und WinUpdate wird in keinen Wall-Einträgen davon blockiert!

    Nun zur guten Nachricht:
    Der Tipp mit dem "sauberen Neustart" hat super funktioniert. Irgendwas hat da also blockiert, wie ich schon im oberen Post vermutet hatte!
    Ich hoffe nur, dass ich jetzt nicht jedesmal einen "sauberen Neustart" brauche, wenn ich mal Windows Updates einspielen will!?
    Also nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!!! LG JJ

    Thursday, June 21, 2012 4:54 AM
  • Am 21.06.2012 schrieb JJ-IT 72:

    wie Du vielleicht gesehen hast, habe ich hier bei Beruf IT-Systemelektroniker eingetragen! Bin also nicht ganz unfähig...

    Wir sehen nicht was Du als Beruf eingetragen hast.

    Das man die CMD extra mit Admin-Rechten starten muss, wenn man auch schon als Admin als Benuter angemeldet ist, das ist mir durchaus bewußt.
    Habe ich auch von Anfang an genau so gemacht. Zu behaupten, es funzt nur bei mir nicht, finde ich daher einwenig... naja.

    Was soll ich anderes schreiben? Bei anderen funktioniert der Befehl,
    nur bei dir nicht. Und nochmal, wir wissen nicht welches Wissen sich
    hinter dem Namen versteckt.

    Habe übrigens mit xp-Antispy (benutze es schon ewig) noch NIE Probleme gehabt, im Gegensatz zu TuneUp (blanker Horror).

    Für was genau braucht man so ein Tool? Wenn ich Dienste abschalten
    will, generiere ich mir eine GPO im Firmenumfeld. Im privaten Umfeld
    wird alles über eine Regdatei geändert. Scheinbar braucht man für
    alles und jedes heute ein Tool, die Boardmittel reichen nicht aus.

    Man darf halt nicht vergessen, welche Dienste man damit abgeschaltet hat, dann gibt es auch nachher nichts zu rätseln...

    Das ist bei mir via GPO zentral vorgegeben, via RSOP.MSC bzw. GPRESULT
    /V für alle auch schön dokumentiert.

    Im Hintergrund läuft AVG Internet Security. Hab es auch schon mit ausgeschalteter Firewall probiert und WinUpdate wird in keinen Wall-Einträgen davon blockiert!

    Ist die Security Edition mit FW? Wenn ja, für was eine zusätzliche?
    Die von windows reicht völlig aus. Und ein abschalten der Windows FW
    bringt auch nichts, es soll ja nach draussen kommuniniziert werden.

    Nun zur guten Nachricht:
    Der Tipp mit dem "sauberen Neustart" hat super funktioniert. Irgendwas hat da also blockiert, wie ich schon im oberen Post vermutet hatte!
    Ich hoffe nur, dass ich jetzt nicht jedesmal einen "sauberen Neustart" brauche, wenn ich mal Windows Updates einspielen will!?

    Das kannst Du jetzt selbst probieren. Dienst für Dienst und Eintrag
    für Eintrag wieder aktivieren, jedesmal einen Neustart durchführen und
    kontrollieren. Nur so kommst Du auf den Verursacher.

    Also nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!!! LG JJ

    Bitte, gern geschehen. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    • Proposed as answer by JJ-IT 72 Saturday, June 23, 2012 12:00 AM
    • Unproposed as answer by JJ-IT 72 Saturday, June 23, 2012 12:00 AM
    Thursday, June 21, 2012 5:27 AM
  • Am 30.05.2012 schrieb Rudi Remmiz:

    net stop wuauserv [ENTER] rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution [ENTER]

    net start wuauserv [ENTER]
    10 Min. warten, jetzt Windows Update aufrufen.

    Der Tipp funktioniert. man kann es auch gemütlich von der GUI machen, Windows Update Dienst stoppen, C:\Windows\SoftwareDistribution löschen oder umbenennen (und bei UAC bestätigen), Dienst starten, ~ 10 Minuten warten und dann Server 2008 R2 oder Windows 7 Kiste noch mal neu starten.

    Passiert bevorzugt wenn die Dinger mal ein halbes Jahr aus waren.

    Thursday, June 21, 2012 9:20 AM
  • Wir sehen nicht was Du als Beruf eingetragen hast.
    Hi Winfried

    Ich habe den Beruf bei
    Berufliche Details (optional)
    <label for="company">Ich arbeite bei</label> IT-Systemelektroniker
    eingetragen.

    Und es wird direkt hinter meinem Profil-Namen angezeigt, wenn ich eingeloggt bin.
    So wie bei dir (MVP) dahintersteht, oder bei Rudi Remmiz Procuratio GmbH.
    Kann also nicht glauben, dass du das nicht sehen kannst!?

    Scheinbar braucht man für alles und jedes heute ein Tool, die Boardmittel reichen nicht aus.
    Natürlich reichen die Bordmittel aus. xp-Antispy macht ja auch nix anderes, als die Commands und Reg-Einträge in eine einfache komfortable grafische Oberfläche zu packen. Ein Mausklick genügt und die Änderung ist vollzogen. Einfacher geht es ja wohl nicht!? Ich will auch nicht für jeden Hühnerfurz ein Skript schreiben müssen oder eine Batch-Datei anlegen, wenn mir irgendwelche Programmierer mit so einem kostenlosen Tool schon die Arbeit abgenommen haben.


    Das kannst Du jetzt selbst probieren. Dienst für Dienst und Eintrag für Eintrag wieder aktivieren, jedesmal einen Neustart durchführen und
    kontrollieren. Nur so kommst Du auf den Verursacher.

    Anscheinend war der saubere Neustart nur 1x notwendig, um dann ohne Blockade eine neue WinUpdate Version zu installieren!
    Seitdem läuft es wie geschmiert. Habe aber "Spybot - Search & Destroy" im Verdacht. Jetzt frag mich nur nicht, für was ich so einen Müll nun wieder brauche!
    Das 64-Bit System läuft bei mir eher zu Testzwecken und ich hatte den Autostart des Spybot-Tools eigentlich schon länger über den CCleaner deaktiviert
    (oh Gott, der benutzt auch noch CCleaner). Irgendwie muss es sich aber wieder heimlich reaktiviert haben. Hatte nicht darauf geachtet...
    Aber wie gesagt, ist nur ein Verdacht. Die Zeit, da jetzt noch weiters nachzuforschen spare ich mir lieber...

    So, will euch jetzt nicht länger zutexten. Über den Sinn oder Unsinn der Windows-Firewall läßt sich auch streiten.
    Ich finde die AVG-Firewall halt komfortabler zu händeln und traue der auch mehr zu. (Wohl Geschmackssache)

    Bedankt habe ich mich ja schon, also lassen wir es damit gut sein. :-)
    LG JJ

    p.s. benutze solche Tools nur rein privat. Am Firmenserver wird natürlich mit GPOs usw. gearbeitet.

    Saturday, June 23, 2012 12:42 AM
  • Am 23.06.2012 schrieb JJ-IT 72:

    Ich habe den Beruf bei
    Berufliche Details (optional)
    <label for="company">/Ich arbeite bei/</label> IT-Systemelektroniker
    eingetragen.

    Und es wird direkt hinter meinem Profil-Namen angezeigt, wenn ich eingeloggt bin.
    So wie bei dir (MVP) dahintersteht, oder bei Rudi Remmiz <http://social.technet.microsoft.com/profile/rudi%20remmiz/?ws=usercard-mini> Procuratio GmbH.
    Kann also nicht glauben, dass du das nicht sehen kannst!?

    Ich schreibe hier mit einem sog. Newsreader, die Postings werden mit
    Hilfer der Community Forums NNTP Bridge ins Forum übertragen. Ich sehe
    also nur das JJ-IT 72, sonst nichts. Bevor Du fragst, in meiner
    Signatur findest Du einen Link zu der Bridge.

    Anscheinend war der saubere Neustart nur 1x notwendig, um dann ohne Blockade eine neue WinUpdate Version zu installieren!

    Dann war es vermutlich der AV-Scanner. Du solltest dem verbieten
    %WINDIR%\SoftwareDistribution zu scannen.

    Seitdem läuft es wie geschmiert. Habe aber "Spybot - Search & Destroy" im Verdacht. Jetzt frag mich nur nicht, für was ich so einen Müll nun wieder brauche!
    Das 64-Bit System läuft bei mir eher zu Testzwecken und ich hatte den Autostart des Spybot-Tools eigentlich schon länger über den CCleaner deaktiviert
    (oh Gott, der benutzt auch noch CCleaner).

    Mit Boardmitteln arbeiten, schon ersparst Du das ganze Gehampel und
    hast auch bessere Kontrolle darüber.

    So, will euch jetzt nicht länger zutexten. Über den Sinn oder Unsinn der Windows-Firewall läßt sich auch streiten.
    Ich finde die AVG-Firewall halt komfortabler zu händeln und traue der auch mehr zu. (Wohl Geschmackssache)

    Mehr zutrauen heißt für mich, Du hast dich mit der Windows FW noch
    nicht beschäftigt, Du verlässt dich auf wieder auf ein 3rd Part Tool.
    Es gab/gibt eine Freeware Firewall, deren Hersteller mußte zugeben,
    sie telefonieren sehr viel und andauernd nach Hause. Da halte ich mich
    doch lieber an den Hersteller des OS, dem vertraue ich in dieser
    Hinsicht mehr.

    p.s. benutze solche Tools nur rein privat. Am Firmenserver wird natürlich mit GPOs usw. gearbeitet.

    Dann wäre es doch ein leichtes die ADM-Templates auch im privaten
    Bereich zu nutzen. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Saturday, June 23, 2012 4:39 PM
  • So, will euch jetzt nicht länger zutexten. Über den Sinn oder Unsinn der Windows-Firewall läßt sich auch streiten.

    Bei Windows XP mag das noch argumentierbar sein, aber die Vista/Win7/Server2008 Firewall ist wahrlich gut genug um alles abzudecken und braucht sich nicht hinter den Unixen zu verstecken. WindowsTaste+R, dann wf.msc, es lohnt sich wirklich sich das anzusehen. Man darf sich beim ersten Blick nur nicht von den vielen vorgefertigten Regeln, von denen ein großer Teil sowieso nicht aktiv ist, nicht verwirren lassen. Ein Programm aussperren sind einfach zwei Regeln, für eingehend und ausgehend. Und wenn UAC nicht deaktiviert ist (ich verfechte die höchste UAC Stufe) kann das auch kein Programm einfach so verbiegen.

    Saturday, June 23, 2012 5:04 PM
  • Am 23.06.2012 schrieb Setsunaaa:

    So, will euch jetzt nicht länger zutexten. Über den Sinn oder Unsinn der Windows-Firewall läßt sich auch streiten.

    Bei Windows XP mag das noch argumentierbar sein, aber die Vista/Win7/Server2008 Firewall ist wahrlich gut genug um alles abzudecken und braucht sich nicht hinter den Unixen zu verstecken. WindowsTaste+R, dann wf.msc, es lohnt sich wirklich sich das anzusehen. Man darf sich beim ersten Blick nur nicht von den vielen vorgefertigten Regeln, von denen ein großer Teil sowieso nicht aktiv ist, nicht verwirren lassen. Ein Programm aussperren sind einfach zwei Regeln, für eingehend und ausgehend.

    ACK.

    Und wenn UAC nicht deaktiviert ist (ich verfechte die höchste UAC Stufe) kann das auch kein Programm einfach so verbiegen.

    Man kann sich auch mit SAFER.INF helfen: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html#safer
    http://schneegans.de/computer/safer/

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Saturday, June 23, 2012 7:16 PM
  • So, will euch jetzt nicht länger zutexten. Über den Sinn oder Unsinn der Windows-Firewall läßt sich auch streiten.

    Bei Windows XP mag das noch argumentierbar sein, aber die Vista/Win7/Server2008 Firewall ist wahrlich gut genug um alles abzudecken und braucht sich nicht hinter den Unixen zu verstecken. WindowsTaste+R, dann wf.msc, es lohnt sich wirklich sich das anzusehen. Man darf sich beim ersten Blick nur nicht von den vielen vorgefertigten Regeln, von denen ein großer Teil sowieso nicht aktiv ist, nicht verwirren lassen. Ein Programm aussperren sind einfach zwei Regeln, für eingehend und ausgehend. Und wenn UAC nicht deaktiviert ist (ich verfechte die höchste UAC Stufe) kann das auch kein Programm einfach so verbieten...

    Hmm, ihr scheint ja der neuen MS-Firewall voll zu trauen!?
    Man erinnere sich nur mal an das Desaster mit der "Microsoft Live One Care" Software.
    Da sieht man, dass MS einfach nicht kompetent ist, für "sichere" Firewall-Lösungen.
    Und toll, sie haben es bei ihrer "neuen" Firewall-Generation endlich auch mal geschafft, ausgehende Verbindungen zu blockieren.
    Das können andere 3rd Part Tools schon ewig...
    Warum soll ich jetzt also plötzlich auf MS umstellen, wenn ich mit AVG schon jahrelang gute Erfahrungen gemacht habe?
    Hatte auch noch nie Probleme mit Viren, Banking-Trojanern oder der neuen Ukash-Generation.
    Sowas kann ich von meinem Umfeld, die auf andere Security-Lösungen setzen, nicht gerade behaupten.
    Klar, wer kein Geld ausgeben will, benutzt halt die interne MS-Firewall und den Windows Defender dazu und fühlt sich sicher!
    Das sind dann meine besten Kunden, wenn sie sich Ukash oder einen Stealth-Virus eingefangen haben. ;-)
    LG

    p.s.
    Der nervige UAC-Quatsch ist immer das Erste, das von mir deaktiviert wird. Diese Funktion wurde eindeutig nur für DAUs entwickelt.
    Sowas braucht kein Mensch! Und wie oben schon erwähnt, hab ich mir mit meinen Methoden noch NIE was eingefangen.
    Irgendwas muss ich also seither richtig gemacht haben!?

    Tuesday, June 26, 2012 9:54 PM
  • Hmm, ihr scheint ja der neuen MS-Firewall voll zu trauen!? Der nervige UAC-Quatsch ist immer das Erste, das von mir deaktiviert wird.

    Reichlich OT und Unsinn, bashe bitte woanders auf Bild Niveau weiter, hier hilft es keinem.
    Tuesday, June 26, 2012 10:21 PM
  • Ich hoffe ich verstoße nicht all zu sehr gegen die internen Regeln, ich will mich bedanken für diesen Rat.

    Hatte das Problem dass nach einem Festplattenwechsel der windows update nicht mehr gestartet werden konnte.

    Habe alle möglichen Foren durchgeschaut und keinen hilfreichen Rat bekommen.

    Aber mit diesem Rat konnte ich den Windows Update einfach wieder starten. Ich war schon richtig frustriert und nun ist mein WE gerettet.

    Nochmals Danke

    Saturday, October 20, 2012 7:08 PM
  • Am 20.10.2012 schrieb rakku59:

    Ich hoffe ich verstoße nicht all zu sehr gegen die internen Regeln, ich will mich bedanken für diesen Rat.

    Für welchen Rat denn genau?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Saturday, October 20, 2012 7:37 PM
  • Hallo,

    vielen Dank für diesen Tip.

    Hatte auch so meine Probleme damit, jetzt läuft wieder alles.

    Vielen Dank

    Monday, October 22, 2012 8:43 AM
  • .....

    Starte eine administrative Commandline:
    Darin dann die folgenden Befehle eingeben:
    net stop wuauserv [ENTER] rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution [ENTER]
    net start wuauserv [ENTER]
    .....

    Herzlichen Dank für die Anleitung, hat bestens geklappt.
    Friday, October 26, 2012 6:34 PM
  • vielen Dank - das war die Lösung!
    Monday, November 19, 2012 8:48 AM
  • Ich hatte genau das gleiche Problem. Habe gemacht was hier steht und tatsächlich, 10 Minuten später funktioniert der automatische

    Update Dienste wieder.

    Sehr Hilfreich, besten Dank!!!!

    Monday, March 11, 2013 9:47 AM
  • Hallo zusammen,

    ich habe immer noch das gleiche Problem!!!

    Wenn ich den Befehl "net stop wuauserv" eingebe, kommt die Meldung "Der Name für den Dienst ist ungültig"
    Ich habe es auch schon mit "windowsupdateagent30-x86.exe" probiert. Ohne Erfolg.
    Auch mit "MicrosoftFixit.wu.Run.exe" geht danach nichts.
    Der Befehl "sfc /scannow" zeigt mir an, dass alles in Ordnung wäre.

    Was kann man noch tun?

    Gruß, Bernd

    Monday, March 25, 2013 9:53 AM
  • Am 25.03.2013 schrieb Bernd_D:

    Wenn ich den Befehl "net stop wuauserv" eingebe, kommt die Meldung "Der Name für den Dienst ist ungültig"

    Geh diesen Artikel durch: http://support.microsoft.com/kb/883614/de

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Tuesday, March 26, 2013 9:08 PM