none
Betreff von merfachen AW: und Re: bereinigen

    Question

  • Gibt es eine Möglichkeit (z.B. mit Hilfe von Transportregeln) den Betreff automatisiert zu bereinigen?
    Manche Mail-Clients (ganz schlimm zB. IPhones) erzeugen einen Rattenschwanz von "AW: AW:" oder "Re: AW:" Präfixen im Betreff.

    Mit Hilfe der Transportregeln kann ich aber nur bei bestimmten Wörtern im Betreff den Betreff um eine Zeichenfolge ergänzen.

    Ich will jedoch alle "AW:"s bis auf eines los werden.

    Wie kann man das am besten lösen?

    Thursday, January 12, 2012 2:42 PM

Answers

  • Hi exaray,

    Ich will jedoch alle "AW:"s bis auf eines los werden.

    Komisch in bestimmten Bereichen macht das Exchange sogar automatisch. Ich hatte mich bei einer Weiterleitung in ÖO darüber sehr gewundert und einen Call gestartet:
    This is by design.
    I was able to reproduce the problem too:
    -              Every 2 or 3 character with “:” will be replaced.
    So BIT:, BED:, BD:, …. Is replaced to “FW:”

    Why? This is because to avoid subject like “FW: FW: WG: FW: this is a bad subject”

    To avoid any unnecessary CPU usage Exchange does not try to figure out what is the language of the abbreviation simply cut and replace the first 2 or 3 character in case the is a “:”.

    Ab das passiert wohl nur bei automatischen Weiterleitungen...

    Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als einen eigenen TransportAgent zu schreiben, der jede Email liest und den Betreff kürzt:
    http://www.msxfaq.de/code/transportagent.htm


    Viele Grüße
    Christian

    • Proposed as answer by Peddy1st Thursday, January 12, 2012 6:31 PM
    • Marked as answer by exaray Wednesday, January 18, 2012 6:12 PM
    Thursday, January 12, 2012 5:41 PM

All replies

  • Hi exaray,

    Ich will jedoch alle "AW:"s bis auf eines los werden.

    Komisch in bestimmten Bereichen macht das Exchange sogar automatisch. Ich hatte mich bei einer Weiterleitung in ÖO darüber sehr gewundert und einen Call gestartet:
    This is by design.
    I was able to reproduce the problem too:
    -              Every 2 or 3 character with “:” will be replaced.
    So BIT:, BED:, BD:, …. Is replaced to “FW:”

    Why? This is because to avoid subject like “FW: FW: WG: FW: this is a bad subject”

    To avoid any unnecessary CPU usage Exchange does not try to figure out what is the language of the abbreviation simply cut and replace the first 2 or 3 character in case the is a “:”.

    Ab das passiert wohl nur bei automatischen Weiterleitungen...

    Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als einen eigenen TransportAgent zu schreiben, der jede Email liest und den Betreff kürzt:
    http://www.msxfaq.de/code/transportagent.htm


    Viele Grüße
    Christian

    • Proposed as answer by Peddy1st Thursday, January 12, 2012 6:31 PM
    • Marked as answer by exaray Wednesday, January 18, 2012 6:12 PM
    Thursday, January 12, 2012 5:41 PM
  • Wednesday, January 18, 2012 11:38 AM
  • Hallo :)

    Ja ich habe noch etwas recherchiert ob es keine einfachere Möglichkeit gibt, aber scheinbar ist das wirklich das einzig praktikable.
    Einen fertigen TransportAgent habe ich auch nirgends gefunden - was mich etwas wundert, das Problem müsste doch jeder haben, der ein IPhone in seiner Organisation hat!?

    Also werden wir uns wohl ans Programmieren machen müssen...

    Wednesday, January 18, 2012 6:12 PM
  • Hi exaray,

    Ja ich habe noch etwas recherchiert ob es keine einfachere Möglichkeit gibt, aber scheinbar ist das wirklich das einzig praktikable.
    Einen fertigen TransportAgent habe ich auch nirgends gefunden - was mich etwas wundert, das Problem müsste doch jeder haben, der ein IPhone in seiner Organisation hat!?

    nur wenn es ewige Emailketten gibt und man sich daran stört. :-)

    Dank Unterhaltungsfunktion fällt es aber kaum auf... :-)


    Viele Grüße
    Christian

    Friday, January 20, 2012 7:45 AM
  • Moin,

    Einen fertigen TransportAgent habe ich auch nirgends gefunden - was mich etwas wundert, das Problem müsste doch jeder haben, der ein IPhone in seiner Organisation hat!?

    ach weißt Du, es gibt so viele Dinge, die bei E-Mail falsch gemacht werden (pures HTML, TUFO, Disclaimer), da fängt man irgendwann an, so eine Kleinigkeit wie einen RE: AW.: Betreff zu ignorieren.

    :)


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Friday, January 20, 2012 7:54 AM
  • Dank Unterhaltungsfunktion fällt es aber kaum auf... :-)

    Ja wenn es nur so wäre!

    Outlook verwendet für die Zusammenfassung der Nachrichten zu Unterhaltungen die beiden Felder "Thread-Topic" und "Thread-Index" im e-Mail-Header.

    Hier gibt es eine schöne Erklärung zu diesem Thema: http://blog.postmaster.gr/2007/12/11/trying-to-make-use-of-outlooks-thread-index-header/

    Jetzt scheint es aber so zu sein, dass ein Re: vor einem AW: eine Fehlfunktion in das ganze System bringt.

    "Thread-Topic: preserves the original subject of the thread, that is the Subject: but stripped from any Fw: or Re: prefixes."
    Genau das ist bei mir nicht mehr der Fall: ich habe so Dinge wie "AW: AW: Betreff" im Thread-Topic stehen.
    Damit bricht in Outlook das Chaos aus...

    Ich habe mir folgendes überlegt:

    1. Outlook setzen wir per Gruppenrichtlinie so, dass Englische Präfixe verwendet werden (also "Re:"): http://www.outlook-blog.de/2537/wie-man-antworten-in-outlook-mit-re-kennzeichnen-lassen-kann/
    2. Unser TransportAgent bereinigt im Betreff alle AWs und Res auf EIN "Re:" und befreit im Header das Feld "Thread-Topic" von jeglichen Präfixen.

    Damit sollte das Problem gelöst sein!

    Friday, January 20, 2012 1:27 PM
  • Moin,

    Outlook verwendet für die Zusammenfassung der Nachrichten zu Unterhaltungen die beiden Felder "Thread-Topic" und "Thread-Index" im e-Mail-Header.

    Hier gibt es eine schöne Erklärung zu diesem Thema: http://blog.postmaster.gr/2007/12/11/trying-to-make-use-of-outlooks-thread-index-header/

    Hmmm... Der Artikel ist drei Jahre vor Outlook 2010 erschienen - IMHO ist das da auch zumindest teilweise falsch.

    Jetzt scheint es aber so zu sein, dass ein Re: vor einem AW: eine Fehlfunktion in das ganze System bringt.

    Genau, weil es leider eigentlich um den Betreff geht:
    http://www.pcpro.co.uk/blogs/2009/08/19/why-outlook-2010s-conversation-view-doesnt-work/

    1. Outlook setzen wir per Gruppenrichtlinie so, dass Englische Präfixe verwendet werden (also "Re:"):http://www.outlook-blog.de/2537/wie-man-antworten-in-outlook-mit-re-kennzeichnen-lassen-kann/   2. Unser TransportAgent bereinigt im Betreff alle AWs und Res auf EIN "Re:" und befreit im Header das Feld "Thread-Topic" von jeglichen Präfixen.

    Das wird vermutlich helfen.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Friday, January 20, 2012 1:37 PM
  • Hmmm... Der Artikel ist drei Jahre vor Outlook 2010 erschienen - IMHO ist das da auch zumindest teilweise falsch.

    Genau, weil es leider eigentlich um den Betreff geht:
    http://www.pcpro.co.uk/blogs/2009/08/19/why-outlook-2010s-conversation-view-doesnt-work/


    Interessanter Einwand, jedoch stützen meine Tests eher meine Theorie:

    Im Header steht im Feld "Subject" zB. "Re: AW: AW: AW: Betreff" und im Feld "Thread-Topic" steht "AW: AW: AW: Betreff".

    In der normalen Ansicht bekomme ich als Betreff wie zu erwarten "Re: AW: AW: AW: Betreff" angezeigt.
    In der Unterhaltungs-Ansicht versucht Outlook es jedoch zum Thread "AW: AW: AW: Betreff" zusammenzufassen.

    Outlook scheint also doch nach "Thread-Topic" zu gehen.
    Leider kann ich den Header nicht auf die Schnelle ändern um das mal auszuprobieren...

    Friday, January 20, 2012 1:49 PM
  • Hmmm... Der Artikel ist drei Jahre vor Outlook 2010 erschienen - IMHO ist das da auch zumindest teilweise falsch.

    Genau, weil es leider eigentlich um den Betreff geht:
    http://www.pcpro.co.uk/blogs/2009/08/19/why-outlook-2010s-conversation-view-doesnt-work/

    Interessanter Einwand, jedoch stützen meine Tests eher meine Theorie:

    Der Stand aus dem Link muss auch nicht mehr der aktuelles sein.

    Ich weiß, dass wir intern über das "merkwürdige" Verhalten der Diskussionsansicht gesprochen haben und MSFT meinte, dass da immer noch optimiert wird. Kann also gut sein, dass Outlook mittlerweile mehr/anderes für die Diskussions-Ansicht nimmt.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Friday, January 20, 2012 1:52 PM
  • Update:

    Nach der Umstellung von Outlook auf Englische Präfixe (Re: / Fw:) in den Optionen / Erweitert / Internationale Einstellungen / Kopfzeilen von Antworten und Weiterleitungen sowie von Weiterleitungsbenachrichtigungen auf Englisch = Ein
    funktioniert es jetzt mit den IPhones - "Re:" wird vom IPhone erkannt und nicht um ein weiteres "Re:" ergänzt.

    Aber: jetzt geht es mit Android nicht mehr -_-
    Testgerät: Samsung Galaxy S2
    Vielleicht kann man dem ja die RFC beibringen oder es auf Englisch umstellen.

    Windows Phone zur Info geht mit beiden Einstellungen perfekt (auch im Hinblick auf all die anderen Feinheiten, die im Header so beachtet werden sollten).

    Wir werden um einen TransportAgent wohl nicht herumkommen... >:-|

    Friday, January 20, 2012 8:12 PM