none
Outlook 2007 Path to Offline File .ost wrong - how can I change it?

    Question

  • Hello!

    In an Windows Vista/7 Client and Windows 2003 with Exchange 2007 Domain we have the problem, that users use Roaming Profiles and sometimes (no one knows why) the local Profile Path changes (eg: instead of c:\users\username to c:\users\usersername.002). This makes usually no problems because applications use the %userprofile% variable which will point to the actual path.

    BUT Outlook always tryes to connect to the first Path to the outlook.ost it ever used. So Outlook trys to find the outlook.ost file in (eg) c:\users\username instead of c:\users\username.002 (which is the actually now used userprofile). I couldn't find the path in the registry (if it would be there I could change it to the %userprofile% way). So outlook can not start at all because of the missing file.

    please tell me any ideas about this issue!

    greetings daniel

    Friday, September 24, 2010 9:48 PM

All replies

  • Hi Daniel,

    die lokalen Einstellungen mit der Outlook-OST ziehen beim Roaming nicht mit
    und Outlook sucht immer an der gleichen Stelle - sie bleiben auf dem Rechner.
    Ist die OST nicht da, würde Outlook die OST einfach neue anlegen, aber da der
    Pfad nicht da ist, gibt es ein Problem.

    Übrigends sollte man beim Roaming Outlook nicht im Cache-Mode laufen:
    http://office.microsoft.com/en-us/office-2003-resource-kit/configuring-outlook-for-roaming-users-HA001140269.aspx

    Denn, wenn du das gecachte Profil löschst, füllt er die OST bei jeder
    Anmeldung neu. http://www.computerperformance.co.uk/windows7/windows7_delete_roaming_profile.htm

    Den Pfad zu OST kannst du übrigends nur im Mail-Profil anpassen. Am besten den
    Cache-Mode deaktivieren und wieder aktivieren.

    Viele Grüße
    Chritian

    Sunday, September 26, 2010 3:25 PM
  • Hallo Christian!

    Es hat lange gedauert - aber jetzt kommt eine Reaktion:

    Wenn Outlook NICHT im Cache Modus läuft, wird die Sache leider etwas träge. Tatsache ist, dass unsere User meistens (aber halt nicht immer) an der selben Maschine arbeiten und enorme Postfächer ihr eigen nennen (beruflich bedingt). Ist Outlook nicht gecached, dauert es ewig bis die Ordner syncronisiert sind und ältere Emails angezeigt werden.

    Wie dem auch sei, natürlich habe ich dies angedacht und (zB bei meinem eigenen Profil) ohne cache Modus konfiguriert. Tatsache ist, dass Outlook dennoch eine OST Datei sucht und beim start 2 Fehlermeldungen ausgibt das diese nicht gefunden wird - das ist einfach nicht in Ordnung.

    Das Profil wird grundsätzlich nicht gelöscht, aber hin und wieder, erstellt das System ein neues Profil (mit neuen Endnummern) - weshalb kann ich nicht rausfinden (das war schon im Windows 2000 so und ist durch alle Versionen bis Windows 7 nicht erklärlich) und dann ändert sich der Pfad gezwungener weise.

    somit habe ich nach wie vor keine Lösung

    mfg ds

    Thursday, October 21, 2010 6:00 PM