none
Frage senden über Dynamische IP mit MX eintrag

    Pregunta

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    zum Testen/Lernen/Üben habe ich mir eine Exchange Server eingerichtet.

    Mein Provider: Kabel Deutschland, keine Feste IP,

    DYNDNS-Account in der Fritzbox hinterlegt.

    Bei 1und1 habe ich mir den MX eintrag einer Domaine auf meine DynDNS Adresse weitergeleitet.

    (siehe http://www.msxfaq.de/internet/ddns.htm)

    E-Mails empfangen funktioniert.

    E-Mails Senden funktioniert (NOCH)

    Meine Frage ist jetzt recht einfach. Was passiert wenn ich Jetzt ohne Smarthost sende?

    -wird dann der MX eintrag genutzt?

    -(wenn nicht)Werde ich als SPAMER auf die Blacklist gesetzt?  Da der MX eintrag nicht auf meiner Leitung "liegt".

    Freundliche Grüße

    Azubi (FI - Systemintegration)

    Steven S.

    viernes, 15 de junio de 2012 14:57

Respuestas


  • Steven.St meinte:

    Meine Frage ist jetzt recht einfach. Was passiert wenn ich Jetzt ohne Smarthost sende?

    -wird dann der MX eintrag genutzt?

    Wozu?

    -(wenn nicht)Werde ich als SPAMER auf die Blacklist gesetzt?

    Ohne smarthost wirst Du mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit in
    den meisten SPAM-Filtern hängenbleiben oder gleich ganz abgewiesen.

    Christoph Sternberg */\

    • Marcado como respuesta Stiffi11 lunes, 18 de junio de 2012 20:00
    viernes, 15 de junio de 2012 16:10
  • Am 15.06.2012 schrieb Steven.St:
    Hi,

    Meine Frage ist jetzt recht einfach. Was passiert wenn ich Jetzt ohne Smarthost sende?

    Dann werden mehr oder weniger fast alle deine Mails im Spamfilter der
    Empfänger landen, bzw. du wirst sie gar nicht erst los.

    -wird dann der MX eintrag genutzt?

    Der mx Record ist zum Empfangen. Der hat mit Senden nix zu tun.

    -(wenn nicht)Werde ich als SPAMER auf die Blacklist gesetzt?  Da der MX eintrag nicht auf meiner Leitung "liegt".

    Was sollen die denn auf die Blackliste setzen, wenn du ständig andere IPs
    hast? Die dynamischen IPs stehen mehr oder weniger sowieso bei einer
    Vielzahl schon drin.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #04:
    There are very few personal problems that cannot be solved by a suitable
    application of high explosives.

    • Marcado como respuesta Stiffi11 lunes, 18 de junio de 2012 20:00
    sábado, 16 de junio de 2012 14:32

Todas las respuestas


  • Steven.St meinte:

    Meine Frage ist jetzt recht einfach. Was passiert wenn ich Jetzt ohne Smarthost sende?

    -wird dann der MX eintrag genutzt?

    Wozu?

    -(wenn nicht)Werde ich als SPAMER auf die Blacklist gesetzt?

    Ohne smarthost wirst Du mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit in
    den meisten SPAM-Filtern hängenbleiben oder gleich ganz abgewiesen.

    Christoph Sternberg */\

    • Marcado como respuesta Stiffi11 lunes, 18 de junio de 2012 20:00
    viernes, 15 de junio de 2012 16:10
  • Am 15.06.2012 schrieb Steven.St:
    Hi,

    Meine Frage ist jetzt recht einfach. Was passiert wenn ich Jetzt ohne Smarthost sende?

    Dann werden mehr oder weniger fast alle deine Mails im Spamfilter der
    Empfänger landen, bzw. du wirst sie gar nicht erst los.

    -wird dann der MX eintrag genutzt?

    Der mx Record ist zum Empfangen. Der hat mit Senden nix zu tun.

    -(wenn nicht)Werde ich als SPAMER auf die Blacklist gesetzt?  Da der MX eintrag nicht auf meiner Leitung "liegt".

    Was sollen die denn auf die Blackliste setzen, wenn du ständig andere IPs
    hast? Die dynamischen IPs stehen mehr oder weniger sowieso bei einer
    Vielzahl schon drin.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #04:
    There are very few personal problems that cannot be solved by a suitable
    application of high explosives.

    • Marcado como respuesta Stiffi11 lunes, 18 de junio de 2012 20:00
    sábado, 16 de junio de 2012 14:32
  • Vielen Dank.

    :) Mir ist jetzt einiges schon viel klarer geworden :)

    lunes, 18 de junio de 2012 20:01