none
MS Exchange 2010 öffentlicher Kalender

    Pergunta

  • Hallo liebes Forum!

    ich habe da eine Frage zu öffentlichen Kalendern in Exchange 2010 in Verbindung mit Outlook 2010.

    Also, hier in der Firma gibt es einen Exchange-Server und ca. 15 Outlook Clients. Nun soll es einen gemeinsamen Kalender geben, den alle lesen können, aber nur 2 oder 3 Mitarbeiter bearbeiten können. (Das ganze soll ein Urlaubskalender sein, damit jeder sieht, wer wann Urlaub hat - bisher wird das so geregelt, das die Sekretärin den Urlaub in ihren Kalender eingibt und dann jedem Nutzer den Termin schickt... teilweise tut sie das 2 oder 3 mal - dementsprechend voll sind alle kalender...)

     

    Kann man das über einen öffentlichen Kalender irgendwie regeln, oder gibt's noch nen besseren Vorschlag / Ansatz?

     

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!

     

    A.Kölbel

    segunda-feira, 11 de julho de 2011 14:11

Respostas

  • Nicht jeder Mitarbeiter sitzt ständig an nem Rechner, nicht jeder Mitarbeiter soll seinen Urlaub eintragen, aber diejenigen, die die Mitarbeiter einteilen müssen, müssen natürlich wissen, wann wer wielange Uralub hat... daher die Regelung, das die Sekretärinnen den Urlaub eintragen und alle anderen Lesezugriff haben...

     

    Mit dem Nutzer "Urlaub" funktioniert das ganz gut, der Sekretärin ist's egal, in welchen Kalender sie nun irgendwas einträgt und alle anderen freuen sich, das sie nicht ständig Terminanfragen bekommen und der halbe Kalender mit Urlaub- und Krankheitstagen vollgemüllt ist.

     

    also - vielen Dank an alle Helfer ;-)

     

    Grüße aus FFM

    Alex

    terça-feira, 12 de julho de 2011 13:17

Todas as Respostas

  • Hallo,

    ja so was kann man sehr gut über die Öffentliche Kalender machen.

    leider kann mann so einen Kalender nicht aus dem Exchange server erstellen, hiezu mann am sich als Admin am einem PC anmelden und das Outlook starten.

    jetzt kann man über das Outlook im Öffentlichen Odrnder einen Urlaubs Kalender erstellen, und auch gleich die berechtigungen setzen.

    Gruss

    Edmund

    segunda-feira, 11 de julho de 2011 14:32
  • Moin,

    Speziell mit Outlook 2010 finde ich ein freigegebenes Postfach und den Kalender daraus schöne - Kalender übereinandere legen und so ist schon klasse.

    Außerdem haben öffentliche Ordner den Nachteil, dass sie sich nicht mehr mobilen Geräten abrufen lassen.

    Und ich bin persönlich kein Freund der derzeitigen öffentlichen Ordner (zu viele Probleme damit, vor allem bei Migrationen).


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    segunda-feira, 11 de julho de 2011 15:22
  • Moin,

    Speziell mit Outlook 2010 finde ich ein freigegebenes Postfach und den Kalender daraus schöne - Kalender übereinandere legen und so ist schon klasse.

    Außerdem haben öffentliche Ordner den Nachteil, dass sie sich nicht mehr mobilen Geräten abrufen lassen.

    Und ich bin persönlich kein Freund der derzeitigen öffentlichen Ordner (zu viele Probleme damit, vor allem bei Migrationen).


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server

    also einfach im Exchange ein neues Postfach namens "Urlaub" z.b. anlegen und daraus dann den Kalender an alle freigeben?
    segunda-feira, 11 de julho de 2011 16:17
  • jetzt habe ich den Benutzer "Urlaub" angelegt, Kalenderautomatik aktiviert... nun trage ich einen Termin ein und was passiert? der Termin landet in meinem Kalender - irgendwas stimmt da nicht... kann mir jemand helfen?
    segunda-feira, 11 de julho de 2011 16:40
  • >jetzt habe ich den Benutzer "Urlaub" angelegt, Kalenderautomatik aktiviert... nun trage ich einen Termin ein und was passiert? der Termin landet in meinem Kalender - irgendwas stimmt da nicht... kann mir jemand helfen?

    Lass mal die Kalenderautomatisch weg. Wenn Du wirklich eine Buchungsautomatik brauchst, nimmst bei Ex2010 ein Ressourcenpostfach:
    http://www.msxfaq.net/e2007/ressourcen.htm
    (Hinweis: Bei 2010 kannst Du nahezu alle Einstellungen mit der EMC machen, Frank zeigt 2007).

    Die Buchungsautomatik ist aber bei einem einfachen Gruppenkalender nicht notwendig, auf Papier sagt ja auch keiner Termine automatisch zu.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    terça-feira, 12 de julho de 2011 05:39
  • Hi,

    warum trägt nicht jeder Mitarbeiter seinen Urlaub in dem eigenen Kalender ein und gibt frei/gebucht + Subject frei. Das würde die Assistentinnen entlasten und unnötige Arbeit vermeiden.


    Viele Grüße Walter Steinsdorfer MVP Exchange Server http://msmvps.com/blogs/wstein/
    terça-feira, 12 de julho de 2011 13:01
  • Nicht jeder Mitarbeiter sitzt ständig an nem Rechner, nicht jeder Mitarbeiter soll seinen Urlaub eintragen, aber diejenigen, die die Mitarbeiter einteilen müssen, müssen natürlich wissen, wann wer wielange Uralub hat... daher die Regelung, das die Sekretärinnen den Urlaub eintragen und alle anderen Lesezugriff haben...

     

    Mit dem Nutzer "Urlaub" funktioniert das ganz gut, der Sekretärin ist's egal, in welchen Kalender sie nun irgendwas einträgt und alle anderen freuen sich, das sie nicht ständig Terminanfragen bekommen und der halbe Kalender mit Urlaub- und Krankheitstagen vollgemüllt ist.

     

    also - vielen Dank an alle Helfer ;-)

     

    Grüße aus FFM

    Alex

    terça-feira, 12 de julho de 2011 13:17