none
IP und Name eins Server 2008R2 mit AD, DNS, DHCP Diensten ändern

    คำถาม

  • Hallo erstmal,

    also... Ich will, wie dem Titel zu entnehmen, den Namen und die IP eines Servers ändern auf dem schon ein paar Dienste laufen. Grund: Kunde will seine physikalischen Server weg haben und alles Virtualisieren. 5 Stück sind bereits erledigt, bleibt nur noch der AD/DNS Server. In der Domain gibt es 4 DC/ADS Server, die alle einen GC haben (Holland, Belgien und Deutschland). Da das konvertieren des physikalischen Servers mit dem Konverter Tool von VMware nicht funktioniert hat, habe ich einen weiteren DC mit GC virtualisiert.  Da ich aber nicht die Muse habe nachher hinzugehen und bei allen Routern, Druckern und anderen Servern die IP für DNS zu ändern wollte ich dem „DC02“(der virtualisierte) die IP und den Namen des „DC01“(der Physikalische) geben (nachdem dieser runtergestuft wurde und aus dem System raus ist). Hab mich schon etwas belesen und weiß das es geht und auch teilweise wie. Aber zwischen Theorie und Praxis liegen manchmal Welten. Daher wollt ich hier mal fragen, mit welchen Vorgehensweisen die wenigsten Fehler auftreten und was evtl. dabei schief gehen könnte.

    MfG


    • แก้ไขโดย Bammboole 9 มิถุนายน 2555 10:13
    9 มิถุนายน 2555 10:11

คำตอบ

  • Hallo Bammboole,
     
    DC Umbenennungen sind voll unterstützt von Microsoft und sollten mit "netdom
    computername" durchgeführt werden http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc816601(v=ws.10).aspx
     
    Zusätzlich muss noch das FRS oder DFS Replikation Member Object angepasst
     
    Persönlich ziehe ich es vor mit temporären DCs zu arbeiten und damit DC-DNS-GC
    Redundanz zu haben und den DC, dessen Namen wiederverwendet werden soll,
    herunterszustufen zum Mitgliedsserver, dann umzubenennen und den frei gewordenen
    Name für einen neu zu installierenden DC zu benutzen. Hierbei muss darauf
    geachtet werden dass AD Standorte und Dienste, DNS Zonen, DNS Server Eigenschaften,
    hier der Namensserver Tab, aufgeräumt-kontrolliert werden und die Replikation
    zu allen anderen DCs durchgeführt ist. Dann kann der neue DC mit dem alten
    Namen erstellt werden.
     
    Da Du aber bereits mehrere DC-GC in der Domäne hast, stelle sicher dass die
    FSMO Rollen verschoben werden wenn dieser DC betroffen ist und auch mindestens
    ein weiterer DNS Server existiert. http://support.microsoft.com/kb/324801
     
    Der DC mit dem neuesten OS sollte die FSMO Rollen bekommen, denn es werden
    dann auch neue AD Objekte erstellt. Da dann auch der Zeitservice rekonfiguriert
    werden muss auf dem neuen PDCEmulator stelle das bitte auch sicher mit folgendem
    Kommand in einem mit "Ausführen als Administrator" geöffnetem Command Prompt:
     
    w32tm /config /manualpeerlist:PEERS /syncfromflags:manual /reliable:yes /update
     
    "PEERS" ersetze bitte mitdem FQDN des Zeitservers oder der IP-Adresse.
     
    Best regards
     
    Meinolf Weber
    Disclaimer: This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers
    no rights.
    ** Please do NOT email, only reply to the Forum
    ** Send from Omea Reader 2.2
     
     

    Best regards

    Meinolf Weber
    MVP, MCP, MCTS
    Microsoft MVP - Directory Services
    My Blog: http://msmvps.com/blogs/mweber/

    Disclaimer: This posting is provided AS IS with no warranties or guarantees and confers no rights.

    • ทำเครื่องหมายเป็นคำตอบโดย Alex PituliceMicrosoft, Owner 15 มิถุนายน 2555 10:35
    9 มิถุนายน 2555 10:35

ตอบทั้งหมด