none
Einrichtung OWA / Companyweb

    Soru

  • Hallo Technet,

    ich (ein Anfänger was Serverinstallationen betrifft) habe einen SBS2011 installiert der auch soweit zufriedenstellend läuft. Nun möchte ich im nächsten Schritt mehrere iPhones mit vorhandenen Email-Benutzerkonten syncronisieren und aus dem Internet auf das Companyweb zugreifen. Hier komme ich nicht weiter.

    Mein Provider ist die Telekom. Ich nutze einen T-DSL Bussiness Anschluß in der Profi-Variante mit fester IP Adresse. Die Emails rufe ich mit dem SBS POP3-Connector von "pop3.webpage.t-com.de" ab und versende sie über den Smarthost an "smtp.webpage.t-com.de". Das funktioniert alles und soll sich auch nicht ändern.

    Als Internetdomäne ist "remote.meinedomäne.de" im SBS mit dem Assistenten konfiguriert.

    Aus dem internen Netz kann ich mich über "remote.meinedomäne.de/OWA" am ExchangeServer anmelden. Aus dem Internet funktioniert das nicht. Was muss ich tun um den Zugriff über das Internet zu ermöglichen? Benötige ich einen MX-Record auf "remote.meinedomäne.de"? Und wenn ja, hat das Auswirkungen auf meinen "normalen" Email-Verkehr? Nachrichten sollen per Smarthost versendet werden und der Server soll nicht als eigenständiger Exchange-Server im Internet auftreten. Nach Möglichkeit möchte ich, aus Kostengründen, auch auf ein eigenens Zertifikat verzichten.

    Funktioniert das so wie ich es mir vorstelle?

    Was muss ich tun um über das Internet auf das Companyweb zugreifen zu können? Benötige ich dafür einen A-Record?

    Im Voraus vielen Dank für die Hilfe
    -Michael

    20 Şubat 2012 Pazartesi 14:40

Yanıtlar

  • Hi,

    es lag doch am Router. Nachdem ich mich durch die Einstellungen von SEP gekämpft habe ohne eine Lösung zu finden habe ich mir den Router nochmal genauer angeschaut. Dort hatte ich Stateful- Inspection aktiviert und das hat den Port 443 geblockt. Nach einem Reset des Routers funktioniert jetzt alles.

    Vielen Dank für die Unterstützung

    • Yanıt Olarak İşaretleyen MKrämer 22 Şubat 2012 Çarşamba 10:16
    22 Şubat 2012 Çarşamba 10:15

Tüm Yanıtlar

  • Feste IP Adresse ist schon mal gut!!!

    Für OWA und Iphones musst den Port 443 auf deinen Exchange umleiten. Wenn du das hast, dann geht auch schon https://festeipadresse

    MX Eintrag bestimmt nur die Richtung für E-Mails zum Exchange. Bei deinem Provider legst du eine Subdomain an. Die lautet dann remote.meinedomäne.de. Beim Provider veränderst du den Host A Eintrag auf deine Feste IP.

    Deine Remote Seite kann dann unter remote.meinedomäne.de erreicht werden!

    Diese URL nutze du dann auch für deine IPHONES. Iphones und Nokia haben meist keine Probleme mit selbsterstellten Zertifikate.

    20 Şubat 2012 Pazartesi 17:20
  • Hier eine Port Liste und Ihre Funktionen!

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/smallbusinessserver/thread/4a40e709-5442-4b60-a782-18debd7142ba/

    20 Şubat 2012 Pazartesi 17:22
  • Hallo Patrick,

    vielen dank für die Hilfe. Ganz verstanden habe ich es allerdings noch nicht. Wo muss ich den Port 443 umleiten? Auf dem Router habe ich den Port 443 auf die IP des SBS umgeleitet. Das ist ja auch mein Exchange, oder? Der Zugriff per https://festeip funktioniert aber noch nicht. Benötige ich da noch irgend etwas beim Provider?

    20 Şubat 2012 Pazartesi 17:54
  • Richtig auf dem Router! Port 443 auf die IP Adresse vom SBS!!

    https://festeip/owa müsste was kommen!

    20 Şubat 2012 Pazartesi 18:12
  • Hm, das klappt nicht. Ich kann mich intern über http://festeip/owa am Outlook anmelden. Verwende ich https, also mit "s", bekomme ich einen Anmeldefehler der mir sagt, das Benutzername und Kennwort nicht zusammen passen. Versuche ich die Adresse aus dem I-Net aufzurufen bekomme ich eine Meldung das die Seite nicht angezeigt werden kann. Kann das mit einem fehlenden A-Eintrag zusammen hängen? Woher weiss der Server das er eine feste IP hat? Ich kann mich nicht daran erinnern sie irgendwo eingegeben zu haben.
    21 Şubat 2012 Salı 07:42
  • An dem Host A Eintrag liegt es nicht. Der macht das ganze nur schöner und wenn man mit offizielen Zertifikaten arbeitet.

    Funktioniert die Anmeldung intern über remote.deinedomäne.de richtig????

    Ich glaube dein Portforwarding auf dem Router funktioniert leider nicht richtig.

    SBS ist über die Assistenten eingerichtet worden?

    Alternativ kann ich mal per Teamviewer draufschauen! Dazu brauche ich deine Mail-Adresse!!! Dann können wir den Rest per E-Mail und Chat regeln!

    21 Şubat 2012 Salı 10:48
  • Die interne Anmeldung über remote.meinedomäne.de funktioniert.
    Ich würde gerne auf das Angebot mit dem Teamviewer zurückkommen. Meine Email Adresse lautet michael.kraemer@wtk-germany.de

    21 Şubat 2012 Salı 12:35
  • Hi

    das Portforwarding auf dem Lancom Router ist wohl korrekt. Auf dem Server läuft noch die Endpoint Security von Symantec. Ich glaube die blockt den Zugriff auf den SBS!

    21 Şubat 2012 Salı 14:01
  • Hi,

    es lag doch am Router. Nachdem ich mich durch die Einstellungen von SEP gekämpft habe ohne eine Lösung zu finden habe ich mir den Router nochmal genauer angeschaut. Dort hatte ich Stateful- Inspection aktiviert und das hat den Port 443 geblockt. Nach einem Reset des Routers funktioniert jetzt alles.

    Vielen Dank für die Unterstützung

    • Yanıt Olarak İşaretleyen MKrämer 22 Şubat 2012 Çarşamba 10:16
    22 Şubat 2012 Çarşamba 10:15