none
SQL LocalDB - Datenbankgröße einschränken

    Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich nutze aktuell "MS SQL LoocaDB" da ich Daten nur auf meinem System benötige und daher den Overhead an Plattenspeicher und Systemperformance mir sparen möchte. Nun würde ich jedoch auch gerne den Speicherverbrauch der LocalDB Datenbank einschränken und somit dem Ganzen ein GrößenLimit vergeben. Hier nun meine Fragen:

    1) Kann man die Größe einer MS SQLLocalDB Datenbank limitieren?

    2) Kann ich dies tun ohne einen SQL Manager (Voll oder auch Express) zu installieren?

    Bitte nur wirklich Antworten und nicht dieses ich würde mal hiermit oder damit probieren.

    Danke Euch schon mal jetzt ...

    Grüße

    Jens

    Freitag, 22. März 2019 08:31

Antworten

  • Hallo Jens,

    zu 1+2, ja, geht mit einem einfachen T-SQL Befehl, das Beispiel limitiert es auf 100 MB

    ALTER DATABASE DeineDatenbank 
    MODIFY FILE ( NAME = N'DeineDatenbankDatei', MAXSIZE = 102400KB )


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Freitag, 22. März 2019 12:01
  • Hallo Jens,

    a) kann man, ist aber in den meisten Fällen ziemlich sinnfrei. Denn wenn die Größe der Datenbank beschränkt wird und Du mehr Daten speichern musst, kommt es natürlich zu entsprechenden Fehlermeldungen. Daher einfach mal die Frage: Warum?

    2) Kann man auch.

    3) Man kann sich ja die Fragen aussuchen, die man hier stellt aber nicht die Antworten. Wenn Du definitiv nur 100% korrekte und getestete Anworten willst, geh bitte zu einem Dienstleister, der dich kostenpflichtig unterstützt. Hier im Forum darf glücklicherweise jeder antworten, egal ob die Antwort nun wirklich korrekt ist oder nur eine Idee, ...

    (Und ich hab jetzt extra mal nur auf deine jeweilige Frage geantwortet und nicht darüber spekuliert, ob Du evtl. noch eine weitere Frage dazu gehabt hättest)


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport

    Freitag, 22. März 2019 09:35
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Jens,

    a) kann man, ist aber in den meisten Fällen ziemlich sinnfrei. Denn wenn die Größe der Datenbank beschränkt wird und Du mehr Daten speichern musst, kommt es natürlich zu entsprechenden Fehlermeldungen. Daher einfach mal die Frage: Warum?

    2) Kann man auch.

    3) Man kann sich ja die Fragen aussuchen, die man hier stellt aber nicht die Antworten. Wenn Du definitiv nur 100% korrekte und getestete Anworten willst, geh bitte zu einem Dienstleister, der dich kostenpflichtig unterstützt. Hier im Forum darf glücklicherweise jeder antworten, egal ob die Antwort nun wirklich korrekt ist oder nur eine Idee, ...

    (Und ich hab jetzt extra mal nur auf deine jeweilige Frage geantwortet und nicht darüber spekuliert, ob Du evtl. noch eine weitere Frage dazu gehabt hättest)


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport

    Freitag, 22. März 2019 09:35
    Moderator
  • Hallo Jens,

    zu 1+2, ja, geht mit einem einfachen T-SQL Befehl, das Beispiel limitiert es auf 100 MB

    ALTER DATABASE DeineDatenbank 
    MODIFY FILE ( NAME = N'DeineDatenbankDatei', MAXSIZE = 102400KB )


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Freitag, 22. März 2019 12:01
  • Hallo Stefan,

    1) Die Datenbank soll beschränkt werden, da ich nur begrenzten Festplattenplatz habe (cFast Karte). Dazu benötige ich nur Daten aus den letzen Wochen, daher wäre es okay, wenn ältere Daten wie bei einem FIFO danach überschrieben werden.

    2) Okay das freut mich zu lesen.

    3) Ich gebe Dir ja Recht, Ideen um auf einen Weg zu kommen sind nicht schlecht. Aber oft hat man leider auch einfach wilde Informationen, die nicht wirklich viel mit dem Thema selbst zu tun haben, daher meine Bitte an dieser Stelle...

    Danke für Deine klaren und verständlichen Antworten.

    Dienstag, 26. März 2019 13:20
  • Hallo Olaf,

    danke für die Information. Ich werde das mal ausprobieren.

    Grüße

    Jens

    Dienstag, 26. März 2019 13:21