none
Exchange 2013 CU10 Serverseitiger Cache? RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo liebe Forumsleser,

    ich habe in einer Exchange 2013 CU10 Umgebung (ja CU11 ist bereits draußen), dass für mich unbekannte Verhalten, dass Daten in einem öffentlichen Kontakteordner zwar anscheinend erfolgreich über die EWS Schnittstelle geändert werden, aber diese auf den unterschiedlichen Zugriffswegen unterschiedlich dargestellt wird.

    Was genau kann ich beobachten: Ein erstellter Kontakt wird über die EWS Schnittstelle geändert (Emailfeld 1 wird verändert und Emailfeld3 entfernt), betrachte ich den geänderten Kontakt über Outlook im Online Modus (auf einem Remotedesktopserver) werden die Veränderungen dieser beiden Felder aber nicht dargestellt. Nehme ich mir die WebApp zur Ansicht, ist der Kontakt so dargestellt wie er sein sollte (was mich zu dem Schluss bringt das der reine Anpassungsvorgang funktioniert). Outlook auf einem normalen Client im Cached Mode mit frisch heruntergeladenen Ordnerfavoriten stellt auch die veralteten Werte dar.

    Kennt jemand einen Grund dafür? Oder kennt sogar Abhilfe und kann es eventuell ein wenig erklären?


    Marcel Brabetz

    • Typ geändert Teodora MilushevaModerator Donnerstag, 24. März 2016 09:11 Die Threads die keine Aktivität haben, werden als Diskussion geändert. Das machen wir, um die Suche in dem Forum zu verbessern. Sie können den Typ jede Zeit ändern.
    Mittwoch, 2. März 2016 09:27

Alle Antworten

  • Hallo, 

    Funktionieren denn andere EWS Funktionen wie z.B. der Abwesenheitsassistent? 

    Für mich klingt es einfach so als ob die Änderungen der Kontakte noch nicht komplett rum wäre. 

    Grüße


    Mittwoch, 2. März 2016 10:01
  • Hallo,

    die EWS Funktionen sind verfügbar. Zumindest gibt es keinerlei Fehler beim Remote Connectivity Analyzer. Wir reden davon das ein einzelner Kontakt nicht innerhalb von 10 Stunden geändert ist.

    Die Quittierung des Exchange über den Erfolg findet innerhalb von wenigen Millisekunden statt. Und wie bereits geschrieben: Die korrekte Änderung ist über OWA erkennbar. Nur eben nicht über diverse Outlook Clients (hatte 2007 und 2013 zum Test).

    Danke für deine Anregung


    Marcel Brabetz

    Mittwoch, 2. März 2016 10:35
  • Kannst du am Client mal das aktualisieren erzwingen?

    (ich meine Shift+F9)

    Ja, Exchange cacht das, aber in der Regel nur ca. 2h.

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 2. März 2016 13:03
    Moderator
  • Hallo Norbert, am lokalen Client im Cache Mode hat mit Shift + F9 zwar eine Aktualisierung stattgefunden, aber der Eintrag im Outlook ist immer noch unverändert. Die letzte Änderung dieses Testkontaktes war gestern 10:38 Uhr...

    Also sind wir leider schon über 2h hinaus. Das Exchange viele Sachen cacht war mir bewusst, aber das es selbst im "Online" Zugriff Unterschiede gibt war mir bisher neu.


    Marcel Brabetz


    Mittwoch, 2. März 2016 13:12