none
Windows Installation funktioniert nicht RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen, 

    vielleicht kann uns hier jemand helfen. Wir haben einen gebrauchten PC ohne Betriebssystem gekauft und jetzt soll am besten Windows 7 darauf installiert werden. Leider funktioniert das nicht. Ist eine Original DVD allerdings in Englisch. Es lässt sich nicht installieren, weil angeblich die Sprache nicht gefunden wird. Auch Englisch geht nicht.

    Dann haben wir noch eine XP DVD. Auch diese funktioniert nicht. Nach der Installation erkennt der PC keinen USB W-LAN -Stick und auch sämtliche Treiber nicht.

    Wie bekommen wir nun ein funktionierendes Betriebssystem auf den PC?

    Danke schon mal

    Corinna Ulmer-Alt

    Sonntag, 22. Mai 2016 17:39

Alle Antworten

  • Hi Corinna, mit Anfragen im privaten Bereich bist Du im Privatanwender-Forum besser aufgehoben: answers.microsoft.com Ansonsten würde es helfen, wenn Du die genaue Fehlermeldung im Wortlaut schreibst. Abgesehen davon, dass XP aus Sicherheitsgründen nicht mehr verwendet werden sollte, ist es mE normal, dass nach der Installation die Geräte nicht gefunden werden. XP ist so alt, dass es keine Gerätetreiber für neuere Geräte beinhaltet, Ihr müsstet also die Treiber von der Herstellerseite herunterladen und installieren. Es dürfte aber bezweifelt werden, ob die Hersteller noch Downloads für XP anbieten. Du kannst aber folgendes machen, bevor Du jetzt mit Windows 7 anfängst: Gib bei Google "Media Creation Tool" ein und lad Dir das runter. Erstell damit einen USB-Installationsstick (macht das Programm automatisch) und installier damit Windows 10. Wenn Du nach einem Product Key gefragt wirst, gibst Du den von der Windows 7-DVD ein, das geht problemlos. Dann hast Du auch gleich das aktuellste Windows auf dem Rechner. ;-)

    Gruß

    Ben

    MCSA SQL Server MCSA Windows Client MCSA Windows Server

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Sonntag, 22. Mai 2016 17:47