none
Migrationsprobleme 2003 auf 2011 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Leute,

    habe heute eine Migration von SBS2003 auf SBS2011 Standard gestartet.

    Vorgehensweise lt. Microsoft Anleitung.
    Bei der 2003er Überprüfung "Tool zum Vorbereiten der Migration von Windows Small Business Server 2011 Standard" hat es keine Probleme gegeben.

    Beim Destination Server ist während der Migration folgende Meldung gekommen:
    "Die Active Directory-Replikation dauert länger als erwartet. Sie können entscheiden, ob Sie weiterhin warten möchten.
    Wenn Sie nicht weiter warten, tritt ggf. ein Migrationsfehler auf. Es wird empfohlen, weiter zu warten, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Replikation ordnungsgemäß funktioniert.
    Möchten Sie warten, bis die Replikation abgeschlossen ist? (Ja/Nein)"

    Diese habe ich 5mal mit Ja und dann, nach insgesamt ca. 3 Stunden mit Nein beantwortet.

    Migration lief dann soweit durch.

    Am 2011er habe ich jetzt folgende Installationsprobleme:
    - Es können keine Windows Small Business Server-Gruppenrichtlinien konfiguriert werden
    - Die Windows Server Update Services können nicht konfiguriert werden.

    Hat jemand eine Ahnung was man da machen kann?

    Zur Info:
    Es handelt sich hier um eine kleine Installation mit insgesamt 5 Usern

    Danke
    Daniel

     

    Montag, 5. Januar 2015 01:52

Alle Antworten

  • Hi Daniel,

    1. Welche Fehlermeldung erscheint denn, wenn Du versuchst das GPO zu konfigurieren? Werden alle vorhandenen GPO korrekt angezeigt?
    2. Was bedeutet das genau, dass WSUS nicht konfiguriert werden kann? Fehlermeldung bei der Installation?

    Generell:
    - Werfen 'dcdiag' und 'repadmin /showrepl' irgendwelche Fehler aus?


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Montag, 5. Januar 2015 07:34
  • Hallo Ben


    1. Welche Fehlermeldung erscheint denn, wenn Du versuchst das GPO zu konfigurieren? Werden alle vorhandenen GPO korrekt angezeigt?

    Die GPO werden korrekt angezeigt.
    Wenn ich versuche eine GPO zu konfigurieren, erscheint die Meldung:

    2. Was bedeutet das genau, dass WSUS nicht konfiguriert werden kann? Fehlermeldung bei der Installation?

    Bei der Installation gab es keine Fehlermeldung.
    Nach dem Start öffnet automatisch die SBS Standard Konsole.
    Dort gibt es unter Checkliste den Punkt "Installation abschließen" --> "Installationsprobleme anzeigen"
    Dort werden die beiden Meldungen angezeigt:
    - Es können keine Windows Small Business Server-Gruppenrichtlinien konfiguriert werden
    - Die Windows Server Update Services können nicht konfiguriert werden.

    Generell:
    - Werfen 'dcdiag' und 'repadmin /showrepl' irgendwelche Fehler aus?

    Zur Info: 
    COMPANY.local ist die Domain
    COMPANY-SERVER ist der alte SBS2003
    COMPANY-MAIL ist der Neue SBS2011

    add 'dcdiag'
    Hier gibt es folgende Fehlermeldungen

       Server wird getestet: Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-MAIL
          Starting test: Advertising
             Achtung: Bei dem Versuch, COMPANY-MAIL zu erreichen, wurden von
             DsGetDcName Informationen für \\COMPANY-server.COMPANY.local
             zurückgegeben.
             DER SERVER REAGIERT NICHT oder GILT ALS UNGEEIGNET.
             ......................... COMPANY-MAIL hat den Test Advertising nicht bestanden.


          Starting test: NCSecDesc
             Fehler: NT-AUTORITÄT\DOMÄNENCONTROLLER DER ORGANISATION besitzt keine
                Replicating Directory Changes In Filtered Set
             Zugriffsrechte für den Namenskontext:
             DC=DomainDnsZones,DC=COMPANY,DC=local
             Fehler: NT-AUTORITÄT\DOMÄNENCONTROLLER DER ORGANISATION besitzt keine
                Replicating Directory Changes In Filtered Set
             Zugriffsrechte für den Namenskontext:
             DC=ForestDnsZones,DC=COMPANY,DC=local
             ......................... COMPANY-MAIL hat den Test NCSecDesc nicht bestanden.
          Starting test: NetLogons
             Die Verbindung mit der NETLOGON-Freigabe kann nicht hergestellt
             werden. (\\COMPANY-MAIL\netlogon)
             [COMPANY-MAIL] Bei einem Vorgang vom Typ "net use" oder "LsaPolicy" ist
             der Fehler 67 aufgetreten, Der Netzwerkname wurde nicht gefunden..
             ......................... COMPANY-MAIL hat den Test NetLogons nicht bestanden.



    add repadmin /showrepl
    Dies scheint mir OK zu sein
    Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
    Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

    C:\Users\Administrator.COMPANY>repadmin /showrepl

    Repadmin: Befehl "/showrepl" wird für den vollständigen DC "localhost" ausgeführt
    Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-MAIL
    DSA-Optionen: IS_GC
    Standortoptionen: (none)
    DSA-Objekt-GUID: 46385e8e-24d8-41e8-866a-d0fb798a29e2
    DSA-Aufrufkennung: d0302a86-83ec-4f8b-bf90-c99844e424dd

    ==== EINGEHENDE NACHBARN=====================================

    DC=COMPANY,DC=local
        Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-SERVER über RPC
            DSA-Objekt-GUID: bd5fa3c1-c557-4874-8d66-20f2a17aa983
            Letzter Versuch am 2015-01-06 00:50:25 war erfolgreich.

    CN=Configuration,DC=COMPANY,DC=local
        Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-SERVER über RPC
            DSA-Objekt-GUID: bd5fa3c1-c557-4874-8d66-20f2a17aa983
            Letzter Versuch am 2015-01-06 00:50:25 war erfolgreich.

    CN=Schema,CN=Configuration,DC=COMPANY,DC=local
        Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-SERVER über RPC
            DSA-Objekt-GUID: bd5fa3c1-c557-4874-8d66-20f2a17aa983
            Letzter Versuch am 2015-01-06 00:50:25 war erfolgreich.

    DC=ForestDnsZones,DC=COMPANY,DC=local
        Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-SERVER über RPC
            DSA-Objekt-GUID: bd5fa3c1-c557-4874-8d66-20f2a17aa983
            Letzter Versuch am 2015-01-06 00:50:25 war erfolgreich.

    DC=DomainDnsZones,DC=COMPANY,DC=local
        Standardname-des-ersten-Standorts\COMPANY-SERVER über RPC
            DSA-Objekt-GUID: bd5fa3c1-c557-4874-8d66-20f2a17aa983
            Letzter Versuch am 2015-01-06 00:50:25 war erfolgreich.




    Vielen Dank für deine Mühe
    Daniel


    Dienstag, 6. Januar 2015 13:24
  • Hi,

    das sieht mir stark nach DNS-Problemen aus. Dass "repadmin" keinen Fehler wirft, hätte mir klar sein müssen - es ist ja kein 2. DC zum Replizieren da... (solltest Du übrigens ganz schnell nachholen, sobald der DC läuft, nur ein DC ist ein ziemliches Risiko, wenn der weg ist, stehst Du ziemlich schlecht da...)

    Was hast Du denn DNS-seitig konfiguriert? Da der SBS11 quasi eine neue Domäne stellt, müsste er DNS-seitig auf sich selbst zeigen und NICHT auf den alten SBS03.


    Gruß

    Ben

    MCITP Windows 7

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort! Danke! :-)

    Hinweis: Meine Posts werden "wie besehen" ohne jedwede Gewähr bereitgestellt, da menschliche, technische und andere Fehler nicht ausgeschlossen werden können.

    Mittwoch, 7. Januar 2015 07:01
  • Beim Destination Server ist während der Migration folgende Meldung gekommen:
    "Die Active Directory-Replikation dauert länger als erwartet. Sie können entscheiden, ob Sie weiterhin warten möchten.
    Wenn Sie nicht weiter warten, tritt ggf. ein Migrationsfehler auf. Es wird empfohlen, weiter zu warten, wenn Sie nicht sicher sind, ob die Replikation ordnungsgemäß funktioniert.
    Möchten Sie warten, bis die Replikation abgeschlossen ist? (Ja/Nein)"

    Diese habe ich 5mal mit Ja und dann, nach insgesamt ca. 3 Stunden mit Nein beantwortet

    [...]

    Hat jemand eine Ahnung was man da machen kann?

    Das ist ungeschickt gewesen. An der Stelle sollte man dringend die Probleme beheben und nicht auf "Nein" klicken!
    Das "ggf." ist nämlich ein "dann treten absolut sicher und auf jeden Fall massive Migrationsprobleme auf und die Migration ist unbrauchbar!"

    Backup einspielen und erneut versuchen, falls kein Backup vorhanden, dann Experten zur "Rettung" der Migration zu Rate ziehen!


    SBS Tipps unter: SBSfaq.de

    Oliver Sommer | MVP SBS | TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00
    SBS geeignete SSL Zertifikate von VeriSign/Thawte mit 3 Jahren Laufzeit für 95 EUR!! www.SBSTools.de
    Wake ON LAN (WOL) Erweiterung für SBS 2011, 2008 und 2003: www.SBSTools.de

    Dienstag, 27. Januar 2015 16:00
    Moderator