locked
ATI All in Wonder X800 unter Win7 RRS feed

  • Frage

  • Die Installation des Treibers bereitete kein Problem, auch nicht die von ATI Catalyst Center. Allerdings das Mediacenter (nur unter XP verfügbar) ließ sich zwar mit allen Bestandteilen installieren, fand jedoch keine passenden Treiber. Hat jemand Erfahrung, wie die ATI All in Wonder unter Win 7 auch mit TV, CD-Player und FM-Radio zum Laufen gebracht werden kann?
    • Verschoben Andrei Talmaciu Freitag, 10. Juli 2009 13:38 Kein Anwendungskompatibiltät Problem (Von:Kompatibilität von Anwendungen)
    • Verschoben Alex Pitulice Montag, 9. April 2012 14:05 Zusammenfuehrung Plan (aus:Windows 7 Installationsprobleme)
    Freitag, 10. Juli 2009 11:32

Antworten

  • Hallo zusammen

    ATI bietet zur Zeit keinen Support für Windows 7 an. Wenn sich dies ändert, werden Sie wahrscheinlich auch ein kompatibellen Treiber für die Graphikkarte ausrollen, das natürlich falls sie das Model noch unterstützen. Für mehrere Infos über Treiber Angelegenheiten wendet euch bitte an ATI.

    Gruß
    Andrei
    Donnerstag, 3. September 2009 07:10

Alle Antworten

  • Hallo ditho

    Ich selber habe keine ATI Grafikkarte.

    Hast Du die aktuelle Version von ATI Multimediacenter installiert?

    So weit ich weiss ist das Version ATI Multimediacenter 9.16 ,die auch Vista tauglich sein soll .

    MfG Kladabeto
    Freitag, 10. Juli 2009 17:19
  • Habe die gleiche Karte und das gleiche Problem. Dazu kommt noch, dass ich meinen Desktop in der Auflösung 1440 x 900 nicht auf 75 Hertz stellen kann, was unter XP keine Probleme gegeben hat. Auch mein Monitor verträgt die 75Hz, mir wird einfach die Auflösung nicht mehr angezeigt. Hatte versucht das Catalyst Center der Radeon HD Reihe zu installieren, das startete dann aber nich unter Win7, warscheinlich verträgt sich das nich mit den X800 Treiben. Hoffe es hat jemand eine Lösung
    Sonntag, 19. Juli 2009 19:47
  • Hallo zusammen

    ATI bietet zur Zeit keinen Support für Windows 7 an. Wenn sich dies ändert, werden Sie wahrscheinlich auch ein kompatibellen Treiber für die Graphikkarte ausrollen, das natürlich falls sie das Model noch unterstützen. Für mehrere Infos über Treiber Angelegenheiten wendet euch bitte an ATI.

    Gruß
    Andrei
    Donnerstag, 3. September 2009 07:10