locked
Problem mit Multi-GPU-Server und Windows 7 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hi,

    ich wurde mit meinem Problem hierher verwiesen, und hoffe, dass sich das Problem beheben lässt. Es dreht sich hierbei um ein Installationsproblem eines Multi-GPU-Servers unter Windows7. Die Installation der Grafikkartentreiber schlägt leider fehl, was bedeutet, dass ich die GPUs für OpenCL nicht nutzen kann. Unter Linux läuft alles ohne Probleme.

    Der Einfachheit halber der Text der Mail:

    [quote]

    Ich bin sehr interessiert am Bau eines GPU-Servers, der massiv Gebrauch von GPUs macht.
    Geplant sind Maschinen mit 7-16 GPUs. Im Rahmen dieses Projektes habe ich einen anderen
    Studenten getroffen, der ebenfalls an einem sehr ähnlichen Projekt arbeitet und bereits
    dabei ist, die Rechner zum laufen zu bekommen. Ich selbst bin aktuell noch in der
    Planungsphase, werde aber auf diese Ergebnisse zurückgreifen.

    Die Aktuellen Konfigurationen sehen wie folgt aus:
    Alpha: 1x AMD HD5450 + 3x AMD HD6990
    Beta: 8x AMD HD7970

    Hier der aktuelle Stand:
    When building Alpha, every time with a 64-bit windows 7 professional,

        the first time I installed the entire catalyst center, with default options, on an
    existing windows. Result: BSOD whenever I login, consistently.
        the second time (on a new vanilla windows) I installed only graphics drivers + APP
    SDK. Result: OpenCL sees only 5 Cayman GPUs (out of 6), spread over all 3 cards.
        the third time (again on a new vanilla windows) I did exactly the same, but
    with/without (don't remember exactly the order) all windows updates first. Now OpenCL
    sees only 3 out of 6 Cayman GPUs (so it's even random behaviour?)
        the fourth time (again on a new vanilla windows) I did not install the AMD graphics
    drivers at all. Instead, I let windows update install their graphics driver and installed
    only the APP SDK. Now, all GPUs worked as expected! Hurray for windows updates, boo for
    AMD.



    Now I'm buiding Beta, still every time with a 64-bit windows 7 professional,

        the first time (on a new vanilla windows) I install the newest Catalyst package from
    the website. Result: BSOD whenever I login, consistently. Yup, exactly the same scenario
    as with Alpha. Seems like the drivers are the only thing Alpha and Beta have in common,
    so I'm going to point a finger that way.
        the second time (again on a new vanilla windows) I let windows update everything and
    I installed only the graphics driver + APP SDK. Result: OpenCL sees only 5 Tahiti GPUs
    (out of 8). Seems familiar with the Alpha problems eh?
        the third time (again on a new vanilla windows) I installed just the graphics drivers
    + APP SDK. Result: OpenCL sees only 5 Tahiti GPUs (out of 8). Seems familiar with the
    Alpha problems eh?

    Diese Probleme beziehen sich nur auf Windows. Unter Linux (Ubuntu12.04) konnten beide
    Konfigurationen ohne Probleme zum laufen gebracht werden. Uns wäre es aber recht wichtig,
    die Konfiguration auch unter Windows 7 oder 8 zum laufen zu bekommen, um die Akzeptanz
    eines solchen Systems zu vergrößern.

    Beim Beta System scheint das Problem in der Datei atikmdag.sys zu liegen. Hier der Link
    zur Fehlermeldung: http://dl.dropbox.com/u/3060536/bsod.jpg

    Da beide Systeme unter Linux laufen kann ein Hardwaredefekt/Fehler ausgeschlossen werden.
    Es wäre wirklich sehr hilfreich, wenn dieses Problem gelöst werden könnte.
    [/quote]

    Es wäre wirklich sehr gut, wenn man das Problem gemeinsam lösen könnte, da es eben unter Linux läuft, aber nicht unter Windows, und ich ganz ehrlich GPGPU-Entwicklung lieber unter Windows betreibe. Da ist es dann natürlich sehr schlecht, wenn das System nicht läuft.

    • Verschoben Alex Pitulice Freitag, 4. Mai 2012 07:42 Zusammenfuehrung Plan (aus:Windows 7 Installationsprobleme)
    • Typ geändert Alex Pitulice Donnerstag, 10. Mai 2012 09:29 Treiber Kompatibilitaet
    Donnerstag, 3. Mai 2012 16:01

Alle Antworten

  • Niemand da, der eine Lösung des Problems kennt, und auch niemand von MS da, der sich des Problems annehmen will?

    Empfinde ich jetzt schon als traurig, da Windows doch eine ganz interessante Plattform für GPGPU ist, da es nette Debuggingtools gibt, und eben Linux keine Probleme macht.

    Sonntag, 6. Mai 2012 13:29
  • Hallo Stephan,

    da die GPU’s mit den Treibers der Graphikkarten die durch Windows Update installiert waren gut funktionieren, meiner Meinung nach liegt das Problem auf die Treibers die ATI für die Windows 7 x64 Version bietet.

    Am besten würde es sein in dem Microsoft Answers Foren – Hardware und Treiber Unterforum  den Beitrag neu zu erstellen. Ich würde auch empfehlen altere ATI Treiber Versionen zu probieren um zu sehen ob das Problem wieder erscheint.

    Unter dem folgenden Link, kann man die Frage in der Microsoft Answers Community erneut erstellen.

    http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-hardware

    Vielen Dank für das Verständnis.

    Gruss,

    Alex


    Alex Pitulice, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Montag, 7. Mai 2012 15:12
  • Hallo Stephan,

    wieso muß es den Consumer Ware sein? Ich selbst habe die Erfahrung gemacht die 6990 sind echt zickige Dinger.

    Wäre hier eine Profi Karte nicht besser, da hier der Support besser zu erreichen ist?

    Es half ab und zu einen etwas älteren Treiber zu verwenden. Ich würde mich hier direkt an AMD wenden bei dieser Frage.

    Oder mal im Forum nachfragen

    http://devgurus.amd.com/welcome

    Eine andere Lösung wäre sich was fertige zu kaufen

    http://www.nvidia.de/page/personal_computing.html

    Etwas runter scrollen, dort gibt es verschiedene Anbieter

    Hier ein Beispiel

    http://www.fluidyna.de/content/hardware-%C3%BCbersicht

    Damit wäre der Support gewährleistet

    Donnerstag, 31. Mai 2012 07:04