none
Downloads über Terminal Server verwalten RRS feed

  • Frage

  • Hallo liebe Community,

    gibt es eine Möglichkeit, Downloads über Programme oder über den Browser direkt auf den lokalen Rechner zu speichern, der über eine Session am Terminal angemeldet ist?

    Es wäre ja umständlich, einen Download erst auf den Terminal zu legen und von dort aus ein weiteres Mal auf die lokale Maschine zu downloaden. Das wäre mir ein Weg zu viel.

    Ich möchte ein Programm, welches beispielsweise Bilder runterlädt über einen Termin zur Verfügung stellen. Dort klicke ich auf Download eines bestimmtes Bildes und es wird direkt auf meinen Rechner Zuhause gedownloaded. D.h. nur das Programm an sich ist auf dem Terminal, Downloads aber auf meinen lokalen Rechner.

    Ist sowas möglich?

    LG

    ziggy

    Donnerstag, 28. März 2013 14:12

Antworten

  • Am 28.03.2013 15:12, schrieb ziggyyy:

    Downloads über Programme oder über den Browser direkt auf den lokalen
    Rechner zu speichern, der über eine Session am Terminal angemeldet
    ist?

    Du braucht pro Client eine Freigabe und dann kannst du die Ordnerumleitung verwenden ->
    Ordnerumleitung "Downloads" nach \\%CLIENTNAME%\Share\Download

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Donnerstag, 28. März 2013 14:24
  • Am 28.03.2013 15:24, schrieb Mark Heitbrink [MVP]:
    > Du braucht pro Client eine Freigabe und dann kannst du die
    > Ordnerumleitung verwenden ->
     
    Wenn wir davon ausgehen, dass "Terminal" eine RDP Session meint:
    Clientlaufwerksumleitung zulassen und nach \\tsclient\c\xyz speichern
    ;-) Ordnerumleitung geht damit zwar möglicherweise nicht, aber das
    Standard-Downloadverzeichnis kann man auch auf anderen Wegen konfigurieren.
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 28. März 2013 22:43

Alle Antworten

  • Am 28.03.2013 15:12, schrieb ziggyyy:

    Downloads über Programme oder über den Browser direkt auf den lokalen
    Rechner zu speichern, der über eine Session am Terminal angemeldet
    ist?

    Du braucht pro Client eine Freigabe und dann kannst du die Ordnerumleitung verwenden ->
    Ordnerumleitung "Downloads" nach \\%CLIENTNAME%\Share\Download

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Donnerstag, 28. März 2013 14:24
  • Am 28.03.2013 15:24, schrieb Mark Heitbrink [MVP]:
    > Du braucht pro Client eine Freigabe und dann kannst du die
    > Ordnerumleitung verwenden ->
     
    Wenn wir davon ausgehen, dass "Terminal" eine RDP Session meint:
    Clientlaufwerksumleitung zulassen und nach \\tsclient\c\xyz speichern
    ;-) Ordnerumleitung geht damit zwar möglicherweise nicht, aber das
    Standard-Downloadverzeichnis kann man auch auf anderen Wegen konfigurieren.
     
    mfg Martin
     

    NO THEY ARE NOT EVIL, if you know what you are doing: Good or bad GPOs?
    Wenn meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine Bewertung! If my answer was helpful, I'm glad about a rating!
    Donnerstag, 28. März 2013 22:43
  • Hi,

    Am 28.03.2013 23:43, schrieb Martin Binder:

    Wenn wir davon ausgehen, dass "Terminal" eine RDP Session meint:
    Clientlaufwerksumleitung zulassen und nach \\tsclient\c\xyz speichern

    Ah ... an \\tsclient habe ich nicht gedacht. Kann man beides mal ausprobieren.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Freitag, 29. März 2013 09:42