none
Nachträglich Parameter im Orchestrator hinzufügen und im SCSM Mappen RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag Zusammen,

    Ich bin recht neu in Sachen System Center Orchestrator und ServiceManager.

    Wenn ich in meinem Orchestrator Runbook, nachträglich einen Parameter hinzufüge, kann ich diesen nicht in meinem SCSM Service Request (Request Offering) mappen.

    -------------------------------------------------------------------------------

    Leider kann ich noch keine Bilder schicken, da folgende Meldung kommt:

    • Im Textkörper dürfen keine Bilder oder Links enthalten sein, bis Ihr Konto von uns geprüft werden kann.

    Ich habe aber schon in den entsprechenden thread geschrieben "Verify Account 41"

    -------------------------------------------------------------------------------

    Nun zurück zu meinem Problem:

    Ich habe bis jetzt 36 Textfelder in meinem Service Request und kann ohne Probleme ein 37. hinzufügen.

    Leider Taucht dieses Textfeld aber nicht unter dem Menüpunkt "Map Prompts" auf.

    Unter Text_36 würde ich jetzt normalerweise Text_37 erwarten. Dieses Feld existiert jedoch nicht. Den Orchestrator Connector habe ich bereits Synchronisiert.

    Hat das jetzt zu bedeuten, dass ich nach jedem nachträglich hinzugefügten Parameter das Service Offering neu anlegen muss, inklusive Mapping?

    Ich hoffe, ich habe mein Problem einigermaßen verständlich geschildert.

    Wenn noch etwas benötigt wird, kann ich es gerne sofort nachreichen.

    Und die Bilder werden auch noch folgen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    VG

    Simon



    Donnerstag, 23. August 2018 08:23

Antworten

  • Bei der nachträglichen Erweiterung um weitere Übergabeparameter zwischen SCSM und in Runbook Aktivitäten gibt es leider immer wieder Probleme.

    Ich übergebe im SCSM immer nur die Runbook Activity ID (Work Item ID) an das Runbook, also nur einen Parameter. Anschließend verwende ich im Runbook die folgenden Activities um alle benötigten Informationen/Parameter aus dem SR zu bekommen:

    • Initialize Data (Übergabe der Runbook ID, z.B. RB123)
    • Get Object (RBA) (Get RBA Object, Klasse Runbook Activity, Filter auf ID aus Initialize Data)
    • Get-Relationship (RBA-SR) (Relationship zwischen RBA und SR Filter auf  SC Object GUID = SC Object Guid aus Get-Object RBA)
    • Get Object (SR) (Get SR Object, Klasse SR, Filter SC Object GUID auf Related Object aus Get-Relationship)

    Mit den drei zusätzlichen Aktivitäten im Runbook ist man vollkommen unabhängig von der Anzahl der Übergabe-Parameter.

    Hoffe das hilft.

     

    Andreas Baumgarten

    Montag, 27. August 2018 09:47

Alle Antworten

  • Hallo Simon,

    Welchen Konfigurationsansatz für Orchestrator verwendest Du? Verschiedene Ansätze werden in folgendem Artikel beschrieben:
    System Center Service Manager (SCSM) and Orchestrator (SCORCH) integration and using the SCSM self-service portal (SSP) as a front-end to Orchestrator
    Abhängig von dem gewählten Ansatz können einige Einschränkungen bei der Verwendung von Initialize Data-Parametern auftreten.
    Du kannst auch prüfen, ob der Parameter korrekt zugeordnet ist. Du klickst auf "Zuordnung bearbeiten" und dann auf "Runbookautomatisierungsaktivität" und dann das Feld "Object -> ID" auswählst. Anschließend klickst Du auf "Schließen" und dann auf "OK". Weitere Informationen findest Du hier:
    Add User to Group Automated Request Offering Walkthrough

    Gruß,

    Ivan Dragov


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Freitag, 24. August 2018 08:06
  • Bei der nachträglichen Erweiterung um weitere Übergabeparameter zwischen SCSM und in Runbook Aktivitäten gibt es leider immer wieder Probleme.

    Ich übergebe im SCSM immer nur die Runbook Activity ID (Work Item ID) an das Runbook, also nur einen Parameter. Anschließend verwende ich im Runbook die folgenden Activities um alle benötigten Informationen/Parameter aus dem SR zu bekommen:

    • Initialize Data (Übergabe der Runbook ID, z.B. RB123)
    • Get Object (RBA) (Get RBA Object, Klasse Runbook Activity, Filter auf ID aus Initialize Data)
    • Get-Relationship (RBA-SR) (Relationship zwischen RBA und SR Filter auf  SC Object GUID = SC Object Guid aus Get-Object RBA)
    • Get Object (SR) (Get SR Object, Klasse SR, Filter SC Object GUID auf Related Object aus Get-Relationship)

    Mit den drei zusätzlichen Aktivitäten im Runbook ist man vollkommen unabhängig von der Anzahl der Übergabe-Parameter.

    Hoffe das hilft.

     

    Andreas Baumgarten

    Montag, 27. August 2018 09:47