none
Manuelles Replikat für 2. DPM-Server erstellen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich krampfe mir enorm einen ab um ein manuelles Replikat für einen 2. DPM-Server zu erstellen. Das Szenario sieht wie folgt aus:

    Im Remote-Standort läuft ein Server m2008 R2 mit Hyper-V. Darauf zwei Server 

    - DPM-Server (W2K8-R2)

    - Fileserver (W2K8-R2)

     

    Am Remote Standort gibt es 2 Protection-Groups:

    - Sicherung des Fileservers auf Volume-Ebene für lokalen Restore

    - Sicherung der Fileserver-VM über Agent auf dem Hyper-V-Server. Diese Sicherung soll für Desaster-Recovery in die Zenztrale Repliziert werden, in der ein 2. DPM-Server mit Bandlaufwerk steht.

     

    Das ganze Szenario habe ich lokal getestet, es funktioniert soweit. Esgibt allerdings ein großes Problem:

    Die WAN-Bandbreite reicht nicht aus, um die Erstsynchronisation von DPM1-> DPM2 über WAN zu starten, ich muss daher ein manuelles Replikat der gesicherten HYper-V VM anlegen. Und hier kracht es immer wieder, das Replikat ist nie konsistent es wird immer wieder die komplette Sicherung übertragen (im Test-Lab kein Problem, da LAN...)

    Ich krieg hier langsam die Krise. Dokumentation zu diesem Szenario habe ich nicht gefunden, nur eine Beschreibung für die Sicherung von Virtual Server unter DPM 2007.

     

    HILFE!

     

    Montag, 23. Mai 2011 09:07