none
Outlook Mailversand über Telekom Hybrid-Anschluss sehr langsam RRS feed

  • Frage

  • Hallo in die Runde,

    ich habe ein ungewöhnliches Phänomen, dass ich gerne hier mal posten, besprechen und vielleicht lösen möchte.

    Wir betreiben hinter einem Telekom Hybrid-Anschluss (DSL+LTE) mit Speedoption L, also 100MBit down und 40MBit up Outlook-Clients, die sich mit Office 365 verbinden.

    Der Mailversand ist extrem langsam, maximal 100Kbyte/Sekunde. Es wirkt so, als würde beim Versenden der Mails ausschließlich der DSL-Anschluss verwendet und der LTE-Turbo wird nicht aktiviert.

    Dazu haben wir folgende Tests durchgeführt. Der Telekom-Speedtest ergab die gewünschte Leistung. Microsoft stellt ja ebenfalls ein Tool für Office365-User zur Verfügung, um die Geschwindigkeit der Leitung zu bestimmen. Dieser Analyzer sagt 100MBit Down und 34MBit Upload-Leistung. Also alles in Ordnung.

    Senden wir eine Mail per OWA oder synchronisieren wir Files über die Onedrive-Anwendung in die Cloud, so entspricht alles der gewünschten Geschwindigkeit. Nur der Versand über Outlook 2016 oder Outlook 2013 zeigt im Ressourcen-Monitor die oben angegebene maximale Geschwindigkeit von ca. 100KByte/Sekunde.

    Warum ist das so?

    Ausgeführt wurden die Tests unter einem aktuellen Windows 10 Release.

    Ein Notebook aus dem Netzwerk wurde dann mal an einen Unitymedia-Anschluss gebracht, dort läuft dann alles in guter Geschwindigkeit.

    Hat jemand dazu eine Idee?

    Microsoft und die Telekom haben jedenfalls keinen Rat.

    Danke für Eure Hilfe.

    Mit besten Grüßen

    André

    Mittwoch, 6. Januar 2016 14:34

Alle Antworten

  • Moin Andre, 

    ich hab leider keine Ahnung wie die Dinger funktionieren aber vielleich kann ich mit einem kleinen Denkanstoß helfen. 

    100 kb sieht nach aufgebrauchtem Volumen auf deiner LTE Verbindung aus. Hast du mal geschaut wie die Firewall und der Paketfilter deines Speedport konfiguriert ist? 

    Welche Konfigurationsmöglichkeiten hast du bzgl. Traffic Priorisierung etc. in der Speedbox? 

    LG
    Flo 


    Kind regards, Flo

    Mittwoch, 6. Januar 2016 15:44
  • Hi Flo,

    man hat bzgl. des Bondings in der Speedport leider gar keine Konfig-Optionen.

    Ein aufgebrauchtes LTE-Volumen kann man ausschließen, da es das bei den Hybrid-Anschlüssen nicht gibt. Die anderen Up- und Downloads funktionieren ja auch mit der hohen Geschwindigkeit. Es ist ja nur der Outlook-Mailversand betroffen.

    VG
    André

    Mittwoch, 6. Januar 2016 15:51
  • Hallo, Ich kann gleiches bestätigen und habe exakt diesen Effekt auch. Die Geschwindigkeit am Hybrid Anachluss steht für alle Anwendungen bereit, außer für Outlook um Abgleich mit dem Hosted Exchange in O365. Hat hierzu jemand mittlerweile einen Erklärung oder Lösung?
    Mittwoch, 16. November 2016 16:51