none
PATH-Variable RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo allerseits

    Ich kann neuerdings aus der CMD oder Suchleiste keine Verknüpfungen mehr direkt aufrufen, obwohl sie sich an Orten befinden, welche in der PATH-Variable erfasst sind. Das war bis vor etwa 1 Woche noch möglich. Da dies alle Clients betrifft, gehe ich davon aus, dass es etwas mit kürzlich installierten Windows-Updates zu tun hat. Bei EXE-Dateien muss ich neuerdings die Endung auch miteintippen, also statt MEINPROGRAMM neu MEINPROGRAMM.EXE. Auch hier obwohl Pfad und Erweiterung in PATH und PATHEXT erfasst sind und es bis anhin so funktionierte. Mit BAT-Dateien klappt der Aufruf nach wie vor ohne Erweiterung.

    Wer weiss Rat, damit der Aufruf aus Suchleiste oder CMD mit den erwähnten Dateitypen LNK und EXE wieder klappt?

    Gruss
    Marcello

    Dienstag, 27. Juni 2017 12:57

Alle Antworten

  • Ggf. hhat dies mit Cortana zu tun.
    Hat man Cortana vor dem Update deaktiviert, ist dies nach dem Update weiter deaktiviert.
    Allerdings funktioniert die Suche im Windows-Knopf dann nicht mehr.

    Lösung war bei mir:
    - Cortana aktivieren
    - Neu starten
    - Cortana deaktivieren
    - Neu starten

    Nun funktioniert wieder alles wie vorher.

    Dienstag, 27. Juni 2017 14:52
  • Hallo und danke für deine Antwort.

    Ich habe deinen Vorschlag ausprobiert. Leider ohne Erfolg.
    Mit Cortana aktivieren / deaktivieren meinst du schon den Weg über die Gruppenrichtlinien, oder?
    Computerkonfig. > Administrative Vorgaben > Windows-Komponenten > Suche > Cortana zulassen

    Lg
    Marcello

    Dienstag, 27. Juni 2017 15:49
  • Nein, das hatte damit nichts zu tun.
    Ich habe nur die Eigenschaft: Taskleiste->rechte Maustaste->Suchen->Suchfeld anzeigen bzw. wieder Ausblenden gemeint. Irgendwie hat Cortana bei der Eingabe über die "Windows"-Taste im Spiel und findet dann halt nichts.
    Wenn das Suchfeld ausgeblendet ist, funktioniert auch wieder das Menü.
    Dienstag, 27. Juni 2017 16:05
  • Das mit dem Suchfeld habe ich nun auch ausprobiert.
    War leider auch nichts.
    Dienstag, 27. Juni 2017 16:16
  • Am Tue, 27 Jun 2017 12:57:32 +0000 schrieb Marcello Rungi:

    Ich kann neuerdings aus der CMD oder Suchleiste keine Verknüpfungen mehr direkt aufrufen

    Ein "mspaint" in der CMD manuell eingetippt, startet nicht Paint?

    Im Suchfeld:
    Ein "mspaint" im Suchfeld zeigt auf:
    C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Accessories\Paint.lnk
    Ein "mspaint.exe" im Suchfeld hingegen zeigt auf:
    "C:\Windows\System32\mspaint.exe"

    Das war bis vor etwa 1 Woche noch möglich.

    Dann könnte man testweise ja mal den Stand vor einer Woche wiederherstellen, um zu sehen, mit welcher Änderung es so kam - wenn es denn kommt.

    Mittwoch, 28. Juni 2017 16:48
  • Hallo Peter Die PATH-Variable enthält bei uns unter anderen die Pfade C:\Windows und C:\Company. Unter letzterem Pfad befinden sich eigene Batch-Datein, Programme oder Shortcuts, also Dateien mit den Endung *.bat, *.exe oder *.lnk. Also nennen wir sie beispielsweise mal: Stapel.bat Muster.exe Inventar.lnk. Alle genannten Elemente liessen sich bis vor kurzem über das Suchfeld wie folgt aufrufen: Stapel Muster Inventar. Neu verhält es sich so: Stapel ...funktioniert. Muster ...funktioniert nicht mehr. Es muss Muster.exe eingegeben werden. Inventar ...funktioniert überhaupt nicht mehr. Mitgelieferte Programme wie etwa MSPaint funktionieren noch.

    Mittwoch, 28. Juni 2017 18:14
  • Es ist in
    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Environment
    eingetragen und ein "set pa" in cmd zeigt es auch korrekt an?
    Hier klappt es für "C:\Company" mit den besagten Erweiterungen problemlos in cmd und auch im Suchfeld, wobei Cortana per Gruppenrichtlinie verboten und der Dienst Windows-Search deaktiviert ist.
    System: Pro 10.0.15063.447 -  Alle Updates sind installiert. Die Updates haben hier nichts zerstört.

    Donnerstag, 29. Juni 2017 17:11
  • Vielen Dank für deine Antwort.
    Ja, "set pa" zeigt den erforderlichen Pfad an. Cortana und Windows Search habe ich nun vorübergehend ausgeschaltet.
    Also bei dir können LNK-Dateien (Verknüpfungen) unter "C:\Company" übers Suchfeld aufgerufen werden? Bei mir lassen sich LNK-Dateien übers Suchfeld nur aufrufen, sofern sie sich irgendwo im Startmenü befinden, andernfalls werden sie nicht gefunden.
    Wie ich nun festgestellt habe, gibt es in "C:\Company" EXE-Dateien, bei welchen ".exe" im Suchfeld nicht miteingetippt werden muss, und andere bei welchen dies erforderlich ist, obwohl es auch diese nur einmal auf dem Computer gibt. Ich habe natürlich auch schon in den Indizierungsoptionen einige Einstellungen ausprobiert. Ohne Erfolg.
    Unter Windows 10 ist mir die unterschiedliche Behandlung verschiedener Dateitypen unter verschiedenen Dateipfaden manchmal noch etwas schleierhaft. Indizierungsoptionen und Unterscheidung zwischen Dateiname und Name (=Anzeigename) machens auch nicht einfacher.

    Lg Marcello
    Freitag, 30. Juni 2017 08:48
  • Am Fri, 30 Jun 2017 08:48:46 +0000 schrieb Marcello Rungi:

    Also bei dir können LNK- /Dateien (Verknüpfungen) unter "C:\Company" übers Suchfeld aufgerufen werden?

    Ja, das Suchfeld zeigt einen Link "xy.lnk" bei Eingabe von "xy" an. Ebenso lassen sich auch Exe ohne Eingabe der Erweiterung starten.

    Bei mir lassen sich LNK-Date/ien übers Suchfeld nur aufrufen, sofern sie sich irgendwo im Startmenü befinden, andernfalls werden sie nicht gefunden.

    Ich hatte testweise einfach mal ein "C:\Company" erstellt und in den Pfad aufgenommen. Klappt alles.

    Ich habe natürlich auch schon in den Indizierungsoptionen einige Einstellungen ausprobiert.

    Der Indexer ist hier völlig deaktiviert, einen Suchindex gibt's nicht. Das Suchfeld zeigt es trotzdem für C:\Company problemlos an.

    Anderseits gibt's auf diversen gleich eingestellten Geräten seltsamerweise Unterschiede. Nicht auf jedem Gerät werden im Suchfeld Programme oder Links gleichermaßen angezeigt. IMHO ist die Sache etwas wackelig.
    Stört mich aber nicht weiter, denn den Umstand, Programme oder Links über das Suchfeld oder per cmd zu starten, tue ich mir eh nicht an. Alle Programme müssen hier per einfachem Klick im Startscreen startbar sein, außer den Programmen, die ich nur alle Jubeljahre mal starte. Die Methode mit dem Start ohne Angabe eines qualifizierten Pfades eröffnet zudem eine üble Sicherheitslücke. Sollte man besser nicht machen.

    Samstag, 1. Juli 2017 12:48