none
Update SQL 2008: Keine SQL Server-Instanzen oder freigegebene Features vorhanden... RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    habe SQL Server 2005(x64) auf meinem Web Server erneut installiert, um anschließend ein Upgrade auf SQL Server 2008(x64) zu machen.

    Während des Uprades erhalte ich die Meldung:

    Keine SQL Server-Instanzen oder freigegebene Features vorhanden...  und das Setup bricht ab.

    Welche Ursache könnte dieses haben?

     

    Grüße aus Oberhausen

    Steffen

     

     

     

     

    Montag, 26. April 2010 20:08

Antworten

  • Hallo Robert,

    das Problem ist gelöst.

    Die Ursache war PLESK, welches die Instanz nicht frei gab.

    Ich habe auf ein Update verzichtet, statt dessen SQL 2005 vollständig deinstalliert und
    SQL 2008 zum Laufen gebracht.

    Zu SQL 2008 habe ich weitere Fragen gestellt und stehe jetzt vor einem weiteren Verständnissproblem.
    HierderAuszug eines Connectionstrings:

    Server=.\SQLExpress;AttachDbFilename=|DataDirectory|mydbfile.mdf; Database=dbname;Trusted_Connection=Yes;

    Was ist mit "Database" gemeint, welche Funktion verbirgt sich dahinter und was ist hierfür anzugeben?

    Grüße,

    Steffen

    Donnerstag, 6. Mai 2010 08:38

Alle Antworten

  • Hallo Steffen01,

    Kannst Du Dich an der SQL Server-Instanz über SSMS (SQL Server Management Studio) verbinden?

    Wenn ja, was bringt die folgende Abfrage zurück? SELECT @@VERSION

    Als Information, die Englische Fehlermeldung lautet: “there are no sql server instances or shared features that can be updated on this computer“

    Grüße,

    Robert

    Donnerstag, 6. Mai 2010 07:56
    Moderator
  • Hallo Robert,

    das Problem ist gelöst.

    Die Ursache war PLESK, welches die Instanz nicht frei gab.

    Ich habe auf ein Update verzichtet, statt dessen SQL 2005 vollständig deinstalliert und
    SQL 2008 zum Laufen gebracht.

    Zu SQL 2008 habe ich weitere Fragen gestellt und stehe jetzt vor einem weiteren Verständnissproblem.
    HierderAuszug eines Connectionstrings:

    Server=.\SQLExpress;AttachDbFilename=|DataDirectory|mydbfile.mdf; Database=dbname;Trusted_Connection=Yes;

    Was ist mit "Database" gemeint, welche Funktion verbirgt sich dahinter und was ist hierfür anzugeben?

    Grüße,

    Steffen

    Donnerstag, 6. Mai 2010 08:38
  • Hallo Steffen01,

    Schau mal hier wo der Eintrag “Attach a database file on connect to a local SQL Server Express instance“ steht:

    http://www.connectionstrings.com/sql-server-2008

    Server=.\SQLExpress;AttachDbFilename=c:\asd\qwe\mydbfile.mdf;Database=dbname; Trusted_Connection=Yes;

    “Why is the Database parameter needed? If the named database have already been attached, SQL Server does not reattach it. It uses the attached database as the default for the connection.“

    Grüße,

    Robert

    Donnerstag, 6. Mai 2010 08:49
    Moderator
  • Hallo Steffen,

    Durch "AttachDBFilename" erstellst Du eine Benutzerinstanz mit der Datenbank. Mit "Database" (oder Alternative "Initial catalog") kannst Du einen (alternative) Name für die Datenbank angeben; siehe auch Herstellen einer Verbindung mit SQL Server Express-Benutzerinstanzen (ADO.NET)


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Donnerstag, 6. Mai 2010 08:50
  • Hallo Robert,

    das ich mich schwer tue, hängt unter anderem mit dieser Meldung zusammen:

    Database 'D:\...\...\App_Data\db1234567.mdf' already exists. Choose a different database name.
    Cannot attach the file 'C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL10.SQLEXPRESS\MSSQL\DATA\db1234567.mdf' as database 'dbname'.

    "Why is the Database parameter needed?....."

    Diesen Link hatte ich in den letzten Tagen nicht nur einmal gelesen. Nur bringe ich das mit der obigen Fehlermeldung nicht zusammen.

    Grüße,

    Steffen

     

     

    Donnerstag, 6. Mai 2010 09:30
  • Hallo Olaf, Hallo Robert,

    zu Ergänzung, meine web.config:

    <add name="myConnectionString" connectionString="Server=.\SQLExpress;AttachDbFilename=C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL10.SQLEXPRESS\MSSQL\DATA\db1234567.mdf;Database=dbname; Trusted_Connection=Yes;" />

    Auf der Client-Seite erhalte ich die Fehlermeldung:

    CREATE DATABASE permission denied in database 'master'.
    Cannot attach the file 'C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL10.SQLEXPRESS\MSSQL\DATA\db1234567.mdf' as database 'dbname'.

    Grüße an Euch,

    Steffen

    • Bearbeitet Steffen01 Donnerstag, 6. Mai 2010 09:44 Syntax
    Donnerstag, 6. Mai 2010 09:43
  • Hallo Steffen,

    das ist doch schnell gegoogled, die obligatorischen Berechtigungsprobleme:

    Dariusz quatscht: CREATE DATABASE permission denied in database ‘master’ – My Fix

    Resolving CREATE DATABASE Permission denied in database 'master' error on Vista and SQL Express  


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Donnerstag, 6. Mai 2010 10:18
  • Hallo Olaf,

    "das ist doch schnell gegoogled....", Du hast ja so recht, nur da beginnt das Dilemma.

    Jeder schreibt etwas anderes. Die einen von IIS, die anderen von aspnet.db und nehme ich den
    Link von "Darius quatscht:..." und folge seiner Anweisungen

    C:\>sqlcmd -s (local)\sqlexpress

    so erhalte ich die Fehlermeldung:


    HResult 0x2, Level 16, State 1
    Named Pipes Provider: Could not open a connection to SQL Server [2].
    Sqlcmd: Error: Microsoft SQL Server Native Client 10.0 : A network-related or in
    stance-specific error has occurred while establishing a connection to SQL Server
    . Server is not found or not accessible. Check if instance name is correct and if
    SQL Server is configured to allow remote connections. For more information see
     SQL Server Books Online..
    Sqlcmd: Error: Microsoft SQL Server Native Client 10.0 : Login timeout expired.

    Ich denke der Fehler liegt Grundsätzlich darin, das bei mir Rollen und Benutzer nicht richtig angelegt sind.
    Der Connectionstring nicht richtig ist, irgendwelche Freigaben fehlen und ich somit im Augenblick völlig planlos bin.

    Grüße,

    Steffen

     

    Donnerstag, 6. Mai 2010 12:14
  • Hallo zusammen,

    Diskussion geht weiter hier: Connectionstring für SQL Server 2008 auf Web Server

    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/visualwebdeveloperexpressde/thread/21130495-6293-4283-94e8-62e856fadf8d

    Grüße,

    Robert

    Donnerstag, 6. Mai 2010 13:39
    Moderator