none
Profile im SYSVOL? RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

     

    ich hab mal eine Frage:

    Macht es Sinn, den Ordner für servergespeicherte Profile ins SYSVOL zu verlegen und mit replizieren zu lassen, oder gibt es bessere Alternativen in Bezug auf Ausfallsicherheit?

    Wir haben für 10 Mitarbeiter solche Profile mit insgesamt ca. 5GB Inhalt. Kann es da Probleme geben (Replikationsdauer etc.)?

     

    Danke schon mal

     


    Rene Hubert - Systemadministrator - DRK KH Lichtenstein gGmbH


    Montag, 8. August 2011 08:59

Antworten

  • > Macht es Sinn, den Ordner für servergespeicherte Profile ins SYSVOL zu
     
    Hi.
     
    Es macht nicht nur keinen Sinn - es ist geradezu Unfug. Sysvol ist der
    Dateisystemteil Deines Active Directory, da gehört nix anderes rein!
     
    Wenn schon, dann legst Du das in ein DFS-Konzept. Lies Dir dazu mal das
    hier durch:
     > verlegen und mit replizieren zu lassen, oder gibt es bessere
     > Alternativen in Bezug auf Ausfallsicherheit?
     
    Ja - lokale Profile verwenden ;-)) Und dann die "datenhaltenden"
    Verzeichnisse auf einen Server umleiten und offline verfügbar machen.
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    • Als Antwort markiert Hubi Montag, 8. August 2011 10:04
    Montag, 8. August 2011 09:26

Alle Antworten

  • > Macht es Sinn, den Ordner für servergespeicherte Profile ins SYSVOL zu
     
    Hi.
     
    Es macht nicht nur keinen Sinn - es ist geradezu Unfug. Sysvol ist der
    Dateisystemteil Deines Active Directory, da gehört nix anderes rein!
     
    Wenn schon, dann legst Du das in ein DFS-Konzept. Lies Dir dazu mal das
    hier durch:
     > verlegen und mit replizieren zu lassen, oder gibt es bessere
     > Alternativen in Bezug auf Ausfallsicherheit?
     
    Ja - lokale Profile verwenden ;-)) Und dann die "datenhaltenden"
    Verzeichnisse auf einen Server umleiten und offline verfügbar machen.
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    • Als Antwort markiert Hubi Montag, 8. August 2011 10:04
    Montag, 8. August 2011 09:26
  • ...und noch ein Nachtrag zum Thema DFS(N/R) für User Profile:
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    Montag, 8. August 2011 10:03
  • Danke,

     

    sowas hatte ich mir schon gedacht.

    Die Eigenen Dateien haben wir bereits umgeleitet.

    Außer den 10 Leuten benutzen alle lokale Profile mit der Umleitung der ED.

     


    Rene Hubert - Systemadministrator - DRK KH Lichtenstein gGmbH
    Montag, 8. August 2011 10:04
  • Innerhalb eines Standortes sollte es also mit DFS funktionieren.

    Bei den betreffenden Usern kann ich ausschließen, dass sie sich nur an einem Standort anmelden.

    Hab ich das so richtig interpretiert?


    Rene Hubert - Systemadministrator - DRK KH Lichtenstein gGmbH
    Montag, 8. August 2011 11:28
  • > Innerhalb eines Standortes sollte es also mit DFS funktionieren.
     
    DFS-N oder DFS-R? Und bei DFS-N: Mit einem oder mehreren Targets?
    Was _immer_ funktioniert: DFS-N mit nur einem Target. :-)
     
    Sobald mehrere Targets oder DFS-R verwendet werden, mußt Du Dir halt
    Gedanken über die Replikation machen. Und "teilweise" replizierte
    User-Profile sind i.d.R. "defekt".
     
    > Bei den betreffenden Usern kann ich ausschließen, dass sie sich nur an
    > einem Standort anmelden.
     
    Dann solltest Du dringend auf lokale Profile umsteigen.
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    Montag, 8. August 2011 12:46
  • Ich meinte an einem Standort, aber ab und zu an verschiedenen PCs. Da sollte doch die Replikation kein Problem sein, oder? Sie melden sich auch nie gleichzeitig an mehreren PCs an.
    Rene Hubert - Systemadministrator - DRK KH Lichtenstein gGmbH
    Dienstag, 9. August 2011 05:19
  • Am 09.08.2011 07:19, schrieb Hubi:
    > Ich meinte an einem Standort, aber ab und zu an verschiedenen PCs. Da
    > sollte doch die Replikation kein Problem sein, oder? Sie melden sich
     
    Da brauchst dann aber doch keine Replikation, wenn nur an einem Standort
    :-) Ansonsten hast die Aussagen von MS zur Replikation ja sicher gelesen
    - "machen" kann man viel, nur ob man sollte, das mußt Du individuell
    bewerten.
     
    > auch nie gleichzeitig an mehreren PCs an.
     
    Das kannst Du nicht steuern...
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    Dienstag, 9. August 2011 08:20