locked
RemoteDesktop-Zugriff auf einen Windows7-PC: Auch via Browser möglich? RRS feed

  • Frage

  •  
    Hallo zusammen,
     
    gibt es eine Möglichkeit, den RDP-Zugriff auf einen Windows7-PC auch über den Browser zu machen?
     
    Was brauche ich dazu? Ich nehme mal an, ich muss auf dem Windows7-PC den IIS installieren? Was noch?
     
    Gruß
     
    TD
     
    Mittwoch, 4. Mai 2016 14:46

Antworten

  • Moin, Das funktioniert leider etwas anders. Um RDWeb zu nutzen, brauchst Du erst mal einen Connection Broker, die die Verbindungsobjekte generiert. Dann werden sie mit RDWeb auf der Webseite veröffentlicht. Das Ganze konfigurierst Du über den Server Manager im Punkt Rollen hinzufügen, indem Du im ersten Schritt Remote-Desktop-Bereitstellung auswählst. Aber. Was da veröffentlicht wird, sind nur vorbereitete RDP-Dateien, geöffnet werden sie nach wie vor mit mstsc.exe. Das heisst, die Clients brauchen nach wie vor Zugriff auf den Terminalserver über 3389/tcp. Die RDS-Doku im TechNet ist eigentlich recht gut, wenn man verstanden hat, wie das überhaupt funktioniert. Übrigens: Wenn es nicht in Stein gemeisselt ist, dass es für alle Zeiten bei einem Terminalserver bleiben wird, würde ich dringend dazu raten, RDWeb und Connection Broker auf einer anderen Maschine zu installieren.

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de

    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de

    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de

    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Freitag, 6. Mai 2016 07:51
  • Hi,
     
    Am 5/6/2016 um 9:20 AM schrieb Schwabenstolz1973:
    > Darum geht es: Wie installiere ich das Ding auf dem TS?
     
    Wie immer: Enter-enter-ok
     
    Das ist "out-of-the-box", wenn du die Webfunktion des TS aktivierst.
    Ob die Webservice Rolle auf dem TS oder eine Server in der DMZ ist, ist
    abhängig von deinem Sicherheits/Firewall Konzept.
     
    Aber ohne etwas Anleitung lesen ist es nicht getan, wenn man es noch nie
    gemacht hat.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
     
    Freitag, 6. Mai 2016 08:08
  • Hallo Thomas,

    Auch wenn ich nicht nachvollziehen kann was an mstsc.exe so anders ist, da ja auch der Webzugriff die gleiche Anwendung nutzt aber um die Frage zu beantworten wäre wohl der Web Access für Remotedesktop die gesuchte Lösung

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/dd759250.aspx


    Benjamin Hoch
    MCSE: Data Platform
    MCSA: Windows Server 2012
    Blog

    Freitag, 6. Mai 2016 07:05

Alle Antworten

  • Moin,

    nicht mit Bordmitteln (und das RDP ActiveX zählt IMO nicht als "via Browser"). Was ist denn Deine genaue Anforderung?

    Gruß


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de

    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de

    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de

    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Mittwoch, 4. Mai 2016 14:52
  • Hallo Evgenij,

    eben das RemDesktop-Fenster im Firefox-Hauptfenster zu laden. Aufgerufen über eine URL/IP in der Browser-Adresszeile. Wäre einfacher. Die Kollegen sind das von Citrix so gewohnt.

    Soviel ich weiß, bietet MS das an, geht dann halt - logischerweise - über HTTP.

    Ich möchte nur wissen, wieviel Aufwand das ist.
    Und, wo ich eine Doku bekomme, an der man nicht 3 Jahre dran sitzt.

    Der Terminalserver ist nicht das Problem, der wird die Tage eingerichtet.

    Ich würde gerne den RD-Zugriff via Browser erst mal testen (Look & Feel).
    Habe dafür leider keinen Testserver, sondern max. einen Win7-PC als Zielsystem.

    Gruß

    Thomas




    Freitag, 6. Mai 2016 05:14
  • Hallo Thomas

    Dies ist eine reine Terminalserverfunktion wo die Anwendung mstsc.exe veröffentlicht wird und bei Citrix als Receiver ein HTML5 fähiger Browser genutzt wird. Wenn du die Anwendung mstsc.exe so freigegeben hast, kannst du damit auch auf alle Rechner zugreifen wo RDP erlaubt ist. Mit den entsprechenden Nachteilen bei Windows Client Systemen. 

    Es ist aber genau die gleiche Funktion wie, wenn du bei dir lokal die Remotedesktopverbindung startest ohne Browser. Durch die Terminalserver Lösung hast du eigentlich keine Vorteile (sogar eher mehr Nachteile) außer du willst auf Systeme Zugreifen welche von deinem Standort direkt nicht über RDP erreichbar sind.

    Wenn es eine funktionsfähige Terminalserverlösung über Citrix gibt ist es ein Aufwand von ca. 2 Minuten die RDP Anwendung einzurichten.

    1. Anwendung veröffentlichen,
    2. Link zur Anwendung speichern,
    3. aufrufen - fertig 

    Gruß Benjamin 


    Benjamin Hoch
    MCSE: Data Platform
    MCSA: Windows Server 2012
    Blog

    Freitag, 6. Mai 2016 05:24
  • Hallo Benjamin,

     

    ich glaube, wir reden zu 100% aneinander vorbei. Vergiss' Citrix. Ende. War nur ein Vergleich. Wir setzen die kommenden Tage einen Windows TS auf. Ich habe irgendwo gelesen und weiß das auch von früher, dass die Möglichkeit besteht, eine RemDesktop-Session via Plugin im Browser aufzumachen. Habe ich mich wirklich so kompliziert ausgedrückt ? :-) Sorry, versuche, es jetzt besser zu machen.

    Ich möchte den Usern ein neues Tool ersparen ( mstsc.exe ).

    Wir nutzen aktuell bei mehreren Dienstleistern Citrix-Angebote. Der Zugang erfolgt über das Citrix Receiver Browser Plugin. Die User rufen also eine Webseite auf. So etwas würde ich mir auch für unsere neue MS-basierte Lösung wünschen, dann ist die Eingewöhnung einfacher. Kein neues Tool ( mstsc.exe ).

    Gruß

    TD


    Freitag, 6. Mai 2016 06:55
  • Hallo Thomas,

    Auch wenn ich nicht nachvollziehen kann was an mstsc.exe so anders ist, da ja auch der Webzugriff die gleiche Anwendung nutzt aber um die Frage zu beantworten wäre wohl der Web Access für Remotedesktop die gesuchte Lösung

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/dd759250.aspx


    Benjamin Hoch
    MCSE: Data Platform
    MCSA: Windows Server 2012
    Blog

    Freitag, 6. Mai 2016 07:05
  • Hallo Benjamin,

    schönen Dank. So weit war ich vorgestern schon :-)

    Darum geht es: Wie installiere ich das Ding auf dem TS? Da muss ja zusätzlich was gemacht werden, damit der User via Browser-Plugin drauf zugreifen kann. Es gibt dafür ein technet-Dokument, das aber mal wieder so geschrieben wurde, dass nur der Autor den Inhalt versteht. Das einzige, was ich verstanden habe - und was einleuchtet - ist, dass auf dem TS der IIS installiert werden muss. Logo, ist ja ein HTTP-Webzugriff auf den TS, also brauchst Du einen Webserver. So, wie geht es jetzt weiter?

    Gruß

    TD

    Freitag, 6. Mai 2016 07:20
  • Moin, Das funktioniert leider etwas anders. Um RDWeb zu nutzen, brauchst Du erst mal einen Connection Broker, die die Verbindungsobjekte generiert. Dann werden sie mit RDWeb auf der Webseite veröffentlicht. Das Ganze konfigurierst Du über den Server Manager im Punkt Rollen hinzufügen, indem Du im ersten Schritt Remote-Desktop-Bereitstellung auswählst. Aber. Was da veröffentlicht wird, sind nur vorbereitete RDP-Dateien, geöffnet werden sie nach wie vor mit mstsc.exe. Das heisst, die Clients brauchen nach wie vor Zugriff auf den Terminalserver über 3389/tcp. Die RDS-Doku im TechNet ist eigentlich recht gut, wenn man verstanden hat, wie das überhaupt funktioniert. Übrigens: Wenn es nicht in Stein gemeisselt ist, dass es für alle Zeiten bei einem Terminalserver bleiben wird, würde ich dringend dazu raten, RDWeb und Connection Broker auf einer anderen Maschine zu installieren.

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de

    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de

    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de

    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    Freitag, 6. Mai 2016 07:51
  • Hi,
     
    Am 5/6/2016 um 9:20 AM schrieb Schwabenstolz1973:
    > Darum geht es: Wie installiere ich das Ding auf dem TS?
     
    Wie immer: Enter-enter-ok
     
    Das ist "out-of-the-box", wenn du die Webfunktion des TS aktivierst.
    Ob die Webservice Rolle auf dem TS oder eine Server in der DMZ ist, ist
    abhängig von deinem Sicherheits/Firewall Konzept.
     
    Aber ohne etwas Anleitung lesen ist es nicht getan, wenn man es noch nie
    gemacht hat.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
     
    Freitag, 6. Mai 2016 08:08