none
Registry Werte einer Gruppenrichtlinie herausfinden RRS feed

  • Frage

  • hallo zusammen,

    ich möchte gerne nachfolgende Werte mittels Registry vorab bei neu aufgesetzten PC setzen, die noch keine Gruppenrichtlinien durchführen.

    wie kann ich herausfinden welche RegKeys das sind?


    Chris


    Montag, 13. August 2012 10:28

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Chris,

    binde doch eine lokale Policy auf dem Client ein.

    http://support.microsoft.com/kb/293655/de

    Einfach aus dem GPO Editor einen Export fahren und die pol Datei auf dem lokalen Client einbinden.

    Gruß Alexander

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Dienstag, 14. August 2012 05:52
    Montag, 13. August 2012 11:50
  • Hallo Chris,

    Einfach aus dem GPO Editor einen Export fahren und die pol Datei auf dem lokalen Client einbinden

    schöne Idee, aber haut so nicht hin.

    In der Registry.pol stehen nur Einstellungen der Administrativen Vorlagen.
    Die 802.3 Policy ist zudem lokal nicht vorhanden (rein AD basierend).

    Schau dir mal die dazugehörigen netsh Befehlen an:

    http://www.windowsnetworking.com/kbase/WindowsTips/WindowsVista/AdminTips/Networking/ImportandExportWiredAuthenticationSettingswithNetsh.html


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    • Als Antwort markiert -- Chris -- Dienstag, 14. August 2012 05:52
    Montag, 13. August 2012 22:00
    Beantworter
  • Hallo Alex, Hallo Matthias,

    danke für die Tipps, Das liest sich sehr gut. Jetzt hätte ich noch eine Frage:

    netsh lan export profile folder=PATH_TO_FOLDER interface="INTERFACE_NAME"

    1.)bei interface name gebe ich LAN-Verbindung an. Ist dieser Name für den import bei allen PC (XP und Windows 7) gleich, auch wenn mehr Netzwerkkarten eingebaut sind (zb. Laptop)

    2.) wenn ich diese Werte importiere sind diese den statisch gesetzt?


    Chris

    Dienstag, 14. August 2012 05:35
  • Hallo Chris,

    Zu 1)

    Interface Name ist der Name der Netzwerkverbindung.
    Das ist auch oft schon das Problem.

    (variiert natürlich zwischen den verschiedenen OS Sprachen)

    Zu 2)

    Die Einstellungen werden so gesetzt wie per GUI.

    D.h. es ist nicht wie bei der Policy, die Werte können vom Benutzer wieder geändert werden (insofern er die Berechtigung hat).

    PS:

    Im Allgemeinen könnte das hier auch noch interessant für dich sein:

    http://lab.technet.microsoft.com/en-us/magazine/cc194418


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Dienstag, 14. August 2012 06:36
    Beantworter