none
Problems after Hyper-V 2008 installation RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hello together,

    within an existing Windows 2008 R2 installation I startet the Hyper-V 2008 R installatione. The install process worked without problems. After install I logged into the Logup screen with Administrator credentials. After the logup screen I see only a CMD and NO GUI.

    Am I wrong????

    After that I wanted to reinstall W2008K R2, but always the Hyper-V installation boots and brings me to the logup screen. I changed first boot device to CD-ROM but this also not worked.

    Could someone guide me through this issue?

    Donnerstag, 19. Juli 2012 05:38

Alle Antworten

  • Hi Alex,

    first you are in the german speeking forum - deswegen weschele ich auf Deutsch.

    Dein Problem sieht danach aus als ob die die Core Edition oder sogar den Hyper-V Server 2008 R2 installiert hast. Oder hast du bei deinem bestehenden Server die Hyper-V Rolle über den Servermanager Rollen nachinstalliert? Das ist der "normale" Weg und benötigt keinen DVD. Was hast du gemacht?


    Grüße/Regards Carsten Rachfahl | MVP Virtual Machine | MCT | MCITP | MCSA | CCA | Husband and Papa | www.hyper-v-server.de | First German Gold Virtualisation Kompetenz Partner ---- If my answer is helpful please mark it as answer or press the green arrow.

    Donnerstag, 19. Juli 2012 07:42
    Moderator
  • Hallo Alex,

    es sieht stark danach aus, als hättest du den Hyper-V-Server installiert, der ein Standalone-Produkt ist und den du kostenlos bei Microsoft erhälst. Hier sind, im Gegensatz zum "normalen" Standard, Enterprise oder Datacenter aber keine Virtualisierungslizenzen drin. Wenn du also für alle Rechner, die du virtualisiert laufen lassen möchtest, kannst du den Hyper-V-Server nehmen.

    Wenn du aber schon einen 2008-R2 hast, fügst du die Funktion als Rolle hinzu. Das Rollen- und Feature-Design ist in 2008 neu eingeführt worden, damit du nicht Unmengen an Software mitschleppst, die du gar nicht brauchst.


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008 & MCSA Windows 2008

    Donnerstag, 19. Juli 2012 09:10
  • Hallo Carsten,

    ja, richtig erkannt.

    Eigentlich kein Problem...aber mein Rechner bootet seit der Installation weder von USB-HDD noch von DVD-ROM,damit ich Windows Server 2008 .

    Bootreihenfolge ist ok.

    Hast Du eine Idee woran das liegen könnte. Gibt es eine Möglichkeit die Platte (es ist eine SSD) vom BIOS aus to formatieren und dann ganz normal neu zu installieren.

    Donnerstag, 19. Juli 2012 10:10
  • Hi Alex,

    verstehe ich richtig: nach der Hyper-V Installation bootet dein System nicht mehr von DVD? Äußerst seltsam! Wenn das so ist dann würde ich mal das BIOS zurücksetzten.


    Grüße/Regards Carsten Rachfahl | MVP Virtual Machine | MCT | MCITP | MCSA | CCA | Husband and Papa | www.hyper-v-server.de | First German Gold Virtualisation Kompetenz Partner ---- If my answer is helpful please mark it as answer or press the green arrow.

    Donnerstag, 19. Juli 2012 17:32
    Moderator
  • Ich sehe da keinen wirklich logischen Zusammenhang zwischen einer Betriebssystem-Installation und dem Problem, nachher nicht mehr von CD booten zu können.

    Guido Over MCITP Server Administrator 2008 & MCSA Windows 2008

    Freitag, 20. Juli 2012 08:22