none
MDT 2013 - A connection to the deployment share coud not be made RRS feed

  • Frage

  • Hello,

    if i want to install a Intel NUCi6i3SYH i get the followig error massage: A connection to the deployment share ...... coud not be made.
    The following networking device did not have a driver installed.
    PCI\VEN_8086&DEV_1570&SUBSYS_20638086&REV_21

    I've already searched this driver but did not find this driver.
    The Problem is, the installation over die deployment server is working fine on all other devices but only on this kind of Intel NUC modell not.

    can any body help me out pls?

    Samstag, 12. März 2016 16:35

Antworten

  • Hi,

    hast du die Treiber jetzt über dein Deployment installiert bzw. versucht oder erstmal direkt auf der Hardware?

    Mach erstmal eine normale Intallation des Betriebssystems auf der Hardware und dann schau ob du die Treiber installiert bekommst, erst dann packst du sie in dein Image bzw. erst dann wird das Deployment angegangen.

    Dieser Weg erleichert Fehler, Fehlersuche und Treibersuche extrem!

    Nachdem du dieTreiber gefunden hast und in dein MDT integriert hast, muss das DeploymentShare geupdatet werden, die Bootimages (mit den neuen Netzwerktreibern) neu generiert werden und die neuen Bootimages in deine Bereitstellungsdiensten integriert/aktualisiert werden.

    (Sonst können die Geräte mit den neueren Treibern ja immer noch nicht, aus der PE -Umgebung, auf dein DeploymentShare zugreifen!!!)

    Um was für ein Typen (Laptop,Fatclient, Server) handelt es sich?



    Gruß Toni! Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte als Antwort! Vielen Dank!


    Dienstag, 15. März 2016 19:19
  • Hi,
     
    Am 25.04.2016 um 23:39 schrieb mertrin1ty:
    > 1. nimmt der Client die Treiber der er braucht oder
    > schmeißt der Deployment irgendwelche Treiber zu?
     
    Nein. Jein. Vielleicht.
    dein Startabbild und dein Deployment nutzen das von dir gewählte
    "Selection Profile", das kann per Default "ALL" sein oder pro Hardware,
    Situation ein eigenes.
    In der PE bruahcst du zB keinerlei Grafikkartentreiber, oder WLAN
    Adapter, Bluetooth, Soundkarten etc. Wozu also in dem Fall "All" auswählen?
    Besser nur für die PE ein eigenes Profil erstellen.
     
    > 2. Bei der Installation, installiert der Deployment Server ja nochmal
    > zusätzlich Treiber, welche installiert er da?
     
    Die, die lt. PnP ID in den INF Dateien mit der Hardware passen.
    Allerdings immer noch dem Prinzip: First Match
    Wenn du unterschiedliche Treiber Versionen derselben Hardware benötigst,
    wird es bei dem einen System gehen, beim anderen nicht.
    Dann brauchst du auch hier wieder ein Selection Profil.
     
    Zu dem kommt hinzu, daß "ALL" immer viel zu gross ist und zu lange
    dauert, da er alles durchsuchen muss.
     
    > 3. Mus man nur die Startabbild bei Treibern aktualisieren?
     
    Nö. Es kann ja auch weitere Komponenten enthalten, Scripte, die du per
    "Autostart" einbindest oder oder oder
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    • Als Antwort markiert mertrin1ty Donnerstag, 28. April 2016 21:23
    Dienstag, 26. April 2016 10:42

Alle Antworten

  • Hi
     
    Am 12.03.2016 um 17:35 schrieb mertrin1ty:
    > Intel NUCi6i3SYH [...] I've already searched this driver but did not find this driver.
     
    Also richtig gut versteckt ist der ja nicht auf der Intel Webseite:
     
     
     
    Den Treiber muss du schon in die boot.wim integrieren.
     
    Ich baue mir für alle Treiber in der WinPE immer ein eigenes
    SelectionProfile das ich dann für die PE festlege. Da "AllDrivers" meit
    zuviel ist.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Samstag, 12. März 2016 18:49
  • Hallo,

    Danke für die Antwort.

    leider funktioniert das so auch nicht.

    Ich habe über Eigenschaften als Treiber genau ein Profil erstellt mit den jeweiligen LAN Treibern.

    Jedoch nimmt er sie mir leider nicht an.

    Dienstag, 15. März 2016 14:07
  • Hi,
     
    Am 15.03.2016 um 15:07 schrieb mertrin1ty:
    > Jedoch nimmt er sie mir leider nicht an. [...]
     
    gibt es evtl. spezielle PXE Treiber für die Karte?
    Macht es einen Unterschied ob BIOS oder UEFI?
     
    Mark
     
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Dienstag, 15. März 2016 17:35
  • Hi,

    hast du die Treiber jetzt über dein Deployment installiert bzw. versucht oder erstmal direkt auf der Hardware?

    Mach erstmal eine normale Intallation des Betriebssystems auf der Hardware und dann schau ob du die Treiber installiert bekommst, erst dann packst du sie in dein Image bzw. erst dann wird das Deployment angegangen.

    Dieser Weg erleichert Fehler, Fehlersuche und Treibersuche extrem!

    Nachdem du dieTreiber gefunden hast und in dein MDT integriert hast, muss das DeploymentShare geupdatet werden, die Bootimages (mit den neuen Netzwerktreibern) neu generiert werden und die neuen Bootimages in deine Bereitstellungsdiensten integriert/aktualisiert werden.

    (Sonst können die Geräte mit den neueren Treibern ja immer noch nicht, aus der PE -Umgebung, auf dein DeploymentShare zugreifen!!!)

    Um was für ein Typen (Laptop,Fatclient, Server) handelt es sich?



    Gruß Toni! Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte als Antwort! Vielen Dank!


    Dienstag, 15. März 2016 19:19
  • Ach! Mein Fehler lag immer, ich habe die Startabbild Datei nicht aktualisierung im Bereitstellungsdienst. Vielenk, Vielen Dank!
    Eine Frage noch, 1. nimmt der Client die Treiber der er braucht oder schmeißt der Deployment irgendwelche Treiber zu?
    2. Bei der Installation, installiert der Deployment Server ja nochmal zusätzlich Treiber, welche installiert er da? Ich habe folgende Einstellung getroffen, dass er die Treiber nehmen soll, die in der Hardware des Clients stehen.

    3. Mus man nur die Startabbild bei Treibern aktualisieren?


    • Bearbeitet mertrin1ty Montag, 4. Dezember 2017 18:14
    Montag, 25. April 2016 21:39
  • Hi,
     
    Am 25.04.2016 um 23:39 schrieb mertrin1ty:
    > 1. nimmt der Client die Treiber der er braucht oder
    > schmeißt der Deployment irgendwelche Treiber zu?
     
    Nein. Jein. Vielleicht.
    dein Startabbild und dein Deployment nutzen das von dir gewählte
    "Selection Profile", das kann per Default "ALL" sein oder pro Hardware,
    Situation ein eigenes.
    In der PE bruahcst du zB keinerlei Grafikkartentreiber, oder WLAN
    Adapter, Bluetooth, Soundkarten etc. Wozu also in dem Fall "All" auswählen?
    Besser nur für die PE ein eigenes Profil erstellen.
     
    > 2. Bei der Installation, installiert der Deployment Server ja nochmal
    > zusätzlich Treiber, welche installiert er da?
     
    Die, die lt. PnP ID in den INF Dateien mit der Hardware passen.
    Allerdings immer noch dem Prinzip: First Match
    Wenn du unterschiedliche Treiber Versionen derselben Hardware benötigst,
    wird es bei dem einen System gehen, beim anderen nicht.
    Dann brauchst du auch hier wieder ein Selection Profil.
     
    Zu dem kommt hinzu, daß "ALL" immer viel zu gross ist und zu lange
    dauert, da er alles durchsuchen muss.
     
    > 3. Mus man nur die Startabbild bei Treibern aktualisieren?
     
    Nö. Es kann ja auch weitere Komponenten enthalten, Scripte, die du per
    "Autostart" einbindest oder oder oder
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    • Als Antwort markiert mertrin1ty Donnerstag, 28. April 2016 21:23
    Dienstag, 26. April 2016 10:42
  • Hallo,

    eine Frage habe ich noch.

    Seit heute funktioniert meine CustomSettings.ini nicht mehr. Sie wird nicht mehr übernommen.
    Wenn ich auf Update Deploym gehe, wird diese dort auch nicht kopiert.
    Das ganze funktioniert nach dem ich DART in mein MDT integriert habe.

    Aber an was liegt das?
    Hab kein Forum gefunden, wo jmd solch ein Problem hat.


    Hoffe du kannst mir wieder helfen :)

    Mittwoch, 27. April 2016 16:05
  • Hi,
     
    Am 27.04.2016 um 18:05 schrieb mertrin1ty:
    > Seit heute funktioniert meine CustomSettings.ini nicht mehr.
     
    Du nutzt eine Virtuelle Maschine und in dieser ist noch eine ISO
    eingebunden mit einer leeren, veralteten oder anderen Deploymentshare?
     
    Die lokale wird immer vor der aus dem Netzwerkshare gelesen.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Mittwoch, 27. April 2016 19:40
  • Hi, >>Das ganze funktioniert nachdem ich DART in mein MDT integriert habe Funktioniert oder funktioniert nicht? Hast du was an der Ini bearbeitet bzw. was hast du gemacht? Ich nutze DART leider nicht,aber aus Erfahrung würde ich dir raten sowohl dein MDT einem Update zu unterziehen und dann die aktuelle DART Version zu laden und zu integrieren. Gegentest...funktioniert dein MDT wenn du DART wieder " zurückbaust " ?

    Gruß Toni! Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte als Antwort! Vielen Dank!


    • Bearbeitet tonibert Mittwoch, 27. April 2016 19:57
    Mittwoch, 27. April 2016 19:57
  • Hallo, das Problem hat sich mitterweile wieder behoben. Habe die alte gelöscht und eine neue erstellt.

    Nächste Frage:
    wenn man selber Treiber einbindet, soll ZTIDriver aktiviert oder deaktiviert sein?
    Was macht die Funtkion genau.
    Ich habe das Problem, dass der Client die Treiber zwar installiert aber sobald er auf dem Desktop ist diese Treiber nicht mehr installiert sind.
    Aber da die Netzwerktreiber in der Bootimage sind funktioniert das, sonst würde die fehlermeldung kommen wie am Anfang beschrieben.

    Donnerstag, 28. April 2016 21:25
  • Hallo mertrin1ty,

    bitte erstell für deine jeweiligen Fragen einzelne Post. Das erleichtert die Lesbarkeit und auch die Forensuche

    Am besten in diesem Forum

    Dort wird dir noch besser geholfen


    Gruß Toni! Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte als Antwort! Vielen Dank!


    • Bearbeitet tonibert Freitag, 29. April 2016 05:45
    Freitag, 29. April 2016 05:42
  • Am 28.04.2016 um 23:25 schrieb mertrin1ty:
    > Aber da die Netzwerktreiber in der Bootimage sind funktioniert das,
    > sonst würde die fehlermeldung kommen wie am Anfang beschrieben.
     
    Selection Profile, Selection Profile, Selection Profile ...
     
    Das eine sind die Treiber für das Bootmedium, das andere die für die
    Installation. Aber nur, weil die Treiber nach dem Boot einen Connect zur
    DepShare machen, werden sie noch lange nicht in der TS in der
    Installation angewendet.
     
    What does ZTIdrivers.wsf do
     
    Ansonsten schliesse ich mich tonibert an, siehe Deployment Forum
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    GPO Tool: http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
     
    Freitag, 29. April 2016 07:34