none
Boot offensichtlich zerstört, wie retten (dynamischer Datenträger, GPT BOOT) RRS feed

  • Frage

  • Tach,

    Wir haben in unserem Übungslabor einen Server 2008.Dort sind 2 SAS und 2 SATA Platten eingebaut. Auf einer SATA war eine Systempartion. Windows war auf SAS Festplatten. Ohne die 2 GB Große Systempartion. Wir wollten es auf einen ESXi migrieren um den Server aufrecht zuerhalten. Es sollte kurzzeitig in einen DataStore gelegt werden, der später in den Server wieder eingespielt wird als Virtuelles Gerät. Nun wir wollten alles auf eine Partiion machen, also die Systempartion (von SATA) auf die SAS mit dem C machen. Also haben wir über die Computerreperaturkonsole diskpart benutzt und die partion von c auf activ gesetzt. mit bcdrebuild oder so ähnlich haben wir ausgeführt. er bootet nicht mehr, wir haben versucht das windows image backup zurück zuspulen aber nun findet er das image nicht mehr. Es handelte sich um GPT Partionen, diese waren dynamisch. Hoffe es kennt wer eine mögliche Lösung. Der Server ist zwar nun Vollständig neuinstalliert (ohne Spiegelung).Möchten diesesn aber gerne wieder in den vorherigen Zustand bringen, es handelt sich um ein C von 109 GB mit 109 GB und Virtuellen HyperVM Maschinen.

    Die Daten des Backups sind aber lt. Explorer vorhanden.

    Montag, 15. September 2014 12:43