none
Virtual PC: VM startet neu etc. RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe da ein Problem mit Virtual PC unter WIN 7.

    Gegeben ist ein PC mit Intel Core i5-660 unter WIN 7 Ult. SP 1 (64 Bit) mit (fast) allen aktuellen Updates. Genutzt wird die integrierte Grafik der CPU mit dem Treiber von Intel der autom. installiert wurde. Das System läuft stabil.

    Unter Virtual PC laufen drei Virtuelle Maschinen:

    - 1 x virt. XP-Mode

    Dieser läuft ebenfalls problemlos, die Integrationsfeatures funktionieren.

    Einziges "Problem": Obwohl ich in den Eigenschaften das DVD-Laufwerk deaktiviert habe, wird es in der VM als Laufwerk D: angezeigt. Das stört mich aber nicht wirklich. Aber vielleicht weiß trotzdem jemand etwas.

    - 2 x WIN 7 Home Premium SP1 (32 Bit), ebenfalls mit (fast) allen aktuellen Updates
    Auch hier wird der autom. installierte Grafiktreiber genutzt. Außer dem Betriebssystem ist noch keine Software installiert.

    Wenn man die VM startet, erscheint die Meldung

    "Die Integrationsfeatures konnten nicht aktiviert werden."
    Laut Meldung soll ich die Einstellungen für RAS und Gruppenrichtlinien im Gast zulassen. Ich habe aber nichts entsprechendes deaktiviert und auch nichts passendes gefunden.

    Irgendwo habe ich gelesen, das liege daran, daß WIN 7 Home (auf dem Gast) kein RAS kann. Ist da was dran?

    Wenn man die Meldung bestätigt, wird der Bildschirm angezeigt. Die Integration der Maus funktioniert. Man kann problemlos ohne Tastenkombination in ein anders Fenster des Hosts wechseln.
    Der Zugriff auf die Laufwerke des Hosts funktioniert jedoch nicht. Den Rest habe ich nicht geprüft, der ist mir nicht so wichtig.

    Wichtiger: Es gibt regelmäßig Grafikprobleme,. Speziell bei den Fortschrittsbalken und in der linken Spalte des Explorers "flackert" es immer wieder kurz.

    Die VM startet regelmäßig neu, wenn z. B. der Windows Defender oder MSERT einen längeren Scan laufen lassen. Die Dauer bis zum Absturz ist aber unterschiedlich.  Bei einem realen PC würde ich auf Speicherprobleme o.ä. tippen, aber bei einem virtuellen wäre das doch etwas seltsam ...

    Im Gerätemanager gibt es kein gelbes Fragezeichen. Das "Virtual PC Integration Device" ist installiert und funktioniert angeblich normal.

    Hat jemand eine Idee, was diese Abstürze verursachen kann?

    TIA
    Montag, 16. Juli 2012 09:01

Antworten

Alle Antworten

  • Laut http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=3702 ist Win7 Home keine unterstütztes Gastsystem. Abgesehen davon finde ich auch nur Informationen das 7 Home kein RAS kann.

    Ich würde a. mit einer anderen Win 7 Edition als Gast mal gegentesten bzw. einen anderen Layer2 Hypervisor testen um das Fehlerbild zu bestätigen...

    • Als Antwort markiert Michael Zink Donnerstag, 19. Juli 2012 14:35
    Mittwoch, 18. Juli 2012 07:41
  • Ich würde a. mit einer anderen Win 7 Edition als Gast mal gegentesten bzw. einen anderen Layer2 Hypervisor testen um das Fehlerbild zu bestätigen...

    Daß die Integrationsfeatures angels RAS nicht funktionieren, kann ich nachvollziehen. Aber was soll das mit den Abstürzen zu tun haben? Aber eine bessere Idee habe ich auch nicht.

    Wenn nicht noch eine andere Idee kommt, werde ich das doch mal mit einer Pro-Version versuchen.

    Danke!

    Donnerstag, 19. Juli 2012 14:42