none
SCVMM 2012 SP1: Add existing VHD to existing VM with Powershell (dynamic) RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    I find no solution to this with Powershell und SCVMM 2012 (SP1) with SCSI Harddisk.

    Any Idea?

    Olaf


    Donnerstag, 14. März 2013 20:42

Antworten

  • Wird dann wohl nicht anders gehen.

    Es ist allerdings nicht empfehlenswert, etwas außerhalb des SCVMM zu konfigurieren.

    Gruß Olaf

    • Als Antwort markiert Olaf.Stagge Mittwoch, 10. April 2013 08:52
    Mittwoch, 10. April 2013 08:52

Alle Antworten

  • Hi Olaf,

    nach was suchst du denn genau? :)

    Anbindung einer vorhandenen VHD an als SCSI Disk an den SCSI Controller einer VM?

    Schau dir die folgenden PowerShell Cmdlets aus dem System Center Module (import-module virtualmachinemanager) an:

    -> http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh801417.aspx

    -> http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh801674.aspx

    -> http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh801321.aspx


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 15. März 2013 09:21
  • Hallo Daniel,

    diese Commandlets hatte ich mir schon angeschaut aber nichts brauchbares daraus bauen können :-(


    Möchte mir dynamisch eine VHD erstellen und dann mit Daten füllen.

    Anschließend soll diese dynamisch zu einer laufenden VM als SCSI VHD dazu gemountet werden. Die VHD liegt im Library Share und soll dabei nicht in den Virtual Machine Folder kopiert werden.

    Letzteres macht nämlich die GUI. Die PS Befehle, die die GUI ausgibt, sind auch nicht gerade hilfreich :-(

    Unter Hyper-V kann man ja mit Add-VMHardDiskDrive -VMName <vmname> -Path <path zur vhd> -ControllerType SCSI -ControllerNumber 0 -ControllerLocation 0 dies erreichen.

    Habe keinen Weg gefunden, dies unter SCVMM (2012 SP1) zu bewerkstelligen.

    Gruß Olaf


    Freitag, 15. März 2013 10:17
  • Okay. Ich habe mir gerade nur kurz die Beispiele unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh801674.aspx angeschaut. Aus Beispiel 3 und 4 am Ende sollte sich etwas machen lassen. Falls ich am Wochenende Zeit habe gucke ich mir das mal genauer an. :)

    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 15. März 2013 10:37
  • Hi,

    habe es mir über das Wochenende angeschaut. Die Lösung ist das folgende PowerShell Skript:

    Import-Module virtualmachinemanager
    $VM = Get-SCVirtualMachine|Out-GridView -PassThru
    $VHD = Get-SCVirtualHardDisk -VMMServer "FQDN VMM Server" |Out-GridView -PassThru
    New-SCVirtualDiskDrive -VM $VM -VirtualHardDisk $VHD -SCSI -Bus 0 -LUN 0



    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.




    Montag, 18. März 2013 15:32
  • Hallo Daniel,

    das von Dir vorgeschlagene CmdLet New-SCVirtualDiskDrive wird vermutlich die Lösung liefern. Add-SCVirtualDiskDrive wäre allerdings ein passenderer Name gewesen.

    Kann das erst am Samstag testen wenn ich wieder im Lande bin. Hoffe, das man damit auch VHD's anhängen kann, die sich nicht im Library Share befinden. Könnte sein, das man sich damit eine 'Failed VM Configuration' einhandelt. Aber mal sehen.

    Gruß Olaf

    • Als Antwort markiert Olaf.Stagge Dienstag, 19. März 2013 13:55
    • Tag als Antwort aufgehoben Olaf.Stagge Freitag, 22. März 2013 12:08
    Dienstag, 19. März 2013 13:54
  • Hallo Daniel,

    New-SCVirtualDiskDrive liefert leider doch nicht die gewünschte Lösung.

    Folgendes mountet zwar dynamisch die VHD, wenn man vorher Tools.vhd nach "C:\ClusterStorage\Volumme4\VMTest" auf den Hyper-V Host kopiert:

    $VM = Get-SCVirtualMachine -Name VMTest

    New-SCVirtualDiskDrive -FileName Tools.vhd -Path "C:\ClusterStorage\Volumme4\VMTest" -SCSI -Bus 0 -Lun 0 -UseLocalVirtualHardDisk -VM $VM

    Das Ziel war aber dynamisch eine VHD aus dem Library Share zu mounten, ohne das diese vorher auf den Host kopiert werden muss!

    Der Host hat selbstverständlich die notwendigen Berechtigungen um auf den Libraryshare zuzugreifen!

    Ich denke mal, das diese mit SCVMM 2012 in der derzeitigen Version nicht möglich ist!?

    Gruß Olaf


    Freitag, 22. März 2013 12:23
  • Es funktioniert auch, wenn die VHD in der Library liegt. Ich habe es vorher in meiner Testumgebung ausprobiert. Je nach Größe der VHD braucht es halte seine Zeit bis diese in das VM Verzeichnis kopiert wurde.

    Welche Fehlermeldung erhältst du denn, wenn du versucht die VHD aus der Library zuzuweisen? Beziehungsweise hast du mein SKript exakt so verwendet, wie ich es hier reingestellt habe? Natürlich mit der Anpassung des VMM Server. ;)


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.


    Freitag, 22. März 2013 12:42
  • Ich hab mich wohl nicht exakt genug ausgedrückt:

    Die VHD soll direkt als UNC-Pfad angesprochen werden können, die VHD vorher nicht wie auch immer in den Virtual Machine Folder kopiert werden.

    Dies geht IMHO nicht.

    Gruß Olaf

    Freitag, 22. März 2013 13:12
  • Ah okay. Also in die Richtung von SMB 3.0? Dazu müssen die Hyper-V Hosts unter Windows Server 2012 betrieben werden. Ebenso wie der Library Server.

    Es greifen aber nicht gleichzeitig mehrere VMs dann auf eine VHD zu, die auf diese Weise angebunden werden soll, oder?


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Freitag, 22. März 2013 13:27
  • In Richtung SMB v3 wird es dann wohl gehen müssen. 

    Die VHD's werden dynamisch generiert, mit Web's gefüllt und dann einer VM zugewiesen.

    Müsste man mal ausprobieren, ob man eine VHD 'readonly' mounten und mehreren VM's zuweisen kann.

    Melde mich nächste Woche, wenn ich auf den 2012 Servern getestet habe...

    Gruß Olaf

    Freitag, 22. März 2013 15:00
  • So, die Hyper-V Landschaft mit Server 2012 ist installiert.

    Allerdings sehe ich auch hier keinen Weg, eine VHD ohne vorheriges kopieren zu mounten.

    Gruß Olaf

    Freitag, 5. April 2013 12:14
  • Okay, dann geht es nicht über die VMM PowerShell Cmdlets. Dann müsstest du auf die Hyper-V PowerShell Cmdlets zurückgreifen.

    Add-VMHardDiskDrive: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh848470(v=wps.620).aspx


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    • Als Antwort vorgeschlagen Daniel Neumann Mittwoch, 10. April 2013 08:55
    Mittwoch, 10. April 2013 06:55
  • Wird dann wohl nicht anders gehen.

    Es ist allerdings nicht empfehlenswert, etwas außerhalb des SCVMM zu konfigurieren.

    Gruß Olaf

    • Als Antwort markiert Olaf.Stagge Mittwoch, 10. April 2013 08:52
    Mittwoch, 10. April 2013 08:52