none
Probleme mit verschiedenen IMAP-Ordnern

    Frage

  • Hallo,

    ich bin im Moment dabei, auf unseren Firmen-Rechnern Outlook 2016 von POP3 auf IMAP umzustellen. Sobald ich alles eingegeben habe (E-Mail Adresse, Ports etc.), tauchen auch schon die verschiedensten Ordner auf.
    Da dieser IMAP Server leider auch mal auf einer Thunderbird Anwendung eingerichtet worden ist, sind jetzt viele verschiedenste Ordner vom Programm erstellt worden. Ich liste einmal die Ordner mit deren Aufgabe auf:

    Posteingang - Kein Inhalt (Erklärung siehe unten)
    Entwürfe - Kein Inhalt
    Gesendet - Hier befinden sich gesendete Mails aus 2011
    Trash - Mülleimer, funktioniert vermutlich
    Archiv - Vermutlich Archiv, ist nichts drin, wurde aber noch nie benutzt
    Drafts - Hier werden Entwürfe gespeichert
    Junk-E-Mail - Momentan noch kein Inhalt, gehe aber davon aus das der funktionieren wird
    Sent - Ein paar gesendete Mails über IMAP
    Sent Messages - Auch hier befinden sich über IMAP gesendete Mails, sind aber nicht die gleichen wie im "Sent" Ordner



    Jetzt zum Ordner "Posteingang": Auf den Windows Rechner, wo das Outlook so eingerichtet worden ist, gibt es hier keinen Inhalt. Ich habe probehalber aber einmal Outlook auf meinem MacBook installiert, hier funktioniert es einwandfrei, es werden sich aber andere Ports automatisch zugewiesen als bei den Windows Rechnern, gebe ich die selben Ports manuell auf den Windows Rechnern ein, funktioniert die Verbindung zu den Servern nicht mehr.

    Jetzt zu meiner Frage: Wie bekomme ich es hin, dass nur noch die wichtigsten Ordner vorhanden sind und diese auch ihre Aufgabe annehmen, sprich:

    Posteingang - Empfangene E-Mails
    Gesendet - Gesendete E-Mails
    Trash (oder Papierkorb, Mülleimer etc.) - Gelöschte E-Mails
    Junk-E-Mail - Spam-Mails
    Entwürfe - Auf IMAP gespeicherte Entwürfe
    Archiv (auf den kann ich auch verzichten, aber wenn er halt da ist, ist er halt da) - Archivierte E-Mails

    2. Frage: Warum ist es mit meinem MacBook so simple? Hier funktioniert alles sofort, ohne großartig Ports raussuchen, die Ordner sind da und haben die gewünschten Funktionen (Auch wenn es hier auch "Sent" und "Sent Messages" gibt, dennoch gibt es ein Ordner, der die gesendeten Mails speichert). Es handelt sich doch um den gleichen E-Mail Client.

    Outlook wurde über IMAP außerdem noch auf ein oder zwei Endgeräten (eigentlich müsste es ein Smartphone und ein Tablet sein) eingerichtet, dadurch wurden glaube ich weitere unnötige Ordner erstellt. Bitte um Hilfe.

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe, sollten Ungenauigkeiten in meiner Beschreibung sein, bitte fragen, dann erläutere ich das nochmal genauer.

    Montag, 26. März 2018 12:38