none
Windows Server 2008 x64 - Bluescreen bei Server-Sicherung (Image) RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    leider bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich habe das Problem, dass ich keine Backups auf einem Netzlaufwerk sichern kann. Ein Backup, das lokal gesichert wird, funktioniert hingegen. Teilweise verschwindet während der Ausführung des Backups die C-Partition, die dann erst wieder nach einem Neustart sichtbar wird (das System ist dann auch nicht mehr nutzbar).

    Hier mein Dump:

    Microsoft (R) Windows Debugger  Version 6.4.0007.2
    Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.
    
    
    Loading Dump File [Z:\Ablage\Minidump\Mini011612-05.dmp]
    Mini Kernel Dump File: Only registers and stack trace are available
    
    Symbol search path is: SRV*C:\Symbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols
    Executable search path is: 
    Windows Longhorn Kernel Version 6002 (Service Pack 2) MP (4 procs) Free x64
    Product: LanManNt, suite: TerminalServer SingleUserTS
    Built by: 6002.18484.amd64fre.vistasp2_gdr.110617-0336
    Kernel base = 0xfffff800`06654000 PsLoadedModuleList = 0xfffff800`06818dd0
    Debug session time: Mon Jan 16 18:12:03.086 2012 (GMT+1)
    System Uptime: 0 days 1:08:49.688
    Loading Kernel Symbols
    .................................................................................................................................................
    Loading unloaded module list
    .....
    Loading User Symbols
    *******************************************************************************
    *                                                                             *
    *                        Bugcheck Analysis                                    *
    *                                                                             *
    *******************************************************************************
    
    Use !analyze -v to get detailed debugging information.
    
    BugCheck F4, {3, fffffa8008a5eae0, fffffa8008a5ed18, fffff80006932cf0}
    
    Probably caused by :
    
    Followup: MachineOwner
    ---------
    
    1: kd> .reload
    Loading Kernel Symbols
    .................................................................................................................................................
    Loading unloaded module list
    .....
    Loading User Symbols
    1: kd> !analyze -v
    *******************************************************************************
    *                                                                             *
    *                        Bugcheck Analysis                                    *
    *                                                                             *
    *******************************************************************************
    
    CRITICAL_OBJECT_TERMINATION (f4)
    A process or thread crucial to system operation has unexpectedly exited or been
    terminated.
    Several processes and threads are necessary for the operation of the
    system; when they are terminated (for any reason), the system can no
    longer function.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000003, Process
    Arg2: fffffa8008a5eae0, Terminating object
    Arg3: fffffa8008a5ed18, Process image file name
    Arg4: fffff80006932cf0, Explanatory message (ascii)
    
    Debugging Details:
    ------------------
    
    
    PROCESS_OBJECT:  fffffa8008a5eae0
    
    IMAGE_NAME: 
    
    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP:  0
    
    MODULE_NAME: 
    
    FAULTING_MODULE: 0000000000000000 
    
    CUSTOMER_CRASH_COUNT:  5
    
    DEFAULT_BUCKET_ID:  DRIVER_FAULT_SERVER_MINIDUMP
    
    BUGCHECK_STR:  0xF4
    
    PROCESS_NAME:  wininit.exe
    
    CURRENT_IRQL:  0
    
    LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff800069ad903 to fffff800066ae490
    
    STACK_TEXT:  
    fffffa60`03829c68 fffff800`069ad903 : 00000000`000000f4 00000000`00000003 fffffa80`08a5eae0 fffffa80`08a5ed18 : nt!KeBugCheckEx
    fffffa60`03829c70 fffff800`068c7248 : fffffa80`08a65520 fffffa80`08a65520 fffffa60`0382ac20 fffffa60`0382aae0 : nt!PspCatchCriticalBreak+0x93
    fffffa60`03829cb0 fffff800`068fa9a0 : fffffa80`08a65520 00000000`00000008 fffffa60`0382ac20 fffffa60`00000008 : nt! ?? ::NNGAKEGL::`string'+0x10f76
    fffffa60`03829d00 fffff800`066adf33 : fffffa80`08a5eae0 fffffa80`08a65520 fffffa60`03829de0 fffffa60`0382ac20 : nt!NtTerminateProcess+0xd8
    fffffa60`03829d60 fffff800`066ae440 : fffff800`0670e27d fffffa60`0382a540 fffffa60`0382aca0 fffffa60`0382ac20 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
    fffffa60`03829ef8 fffff800`0670e27d : fffffa60`0382a540 fffffa60`0382aca0 fffffa60`0382ac20 00000000`00000038 : nt!KiServiceLinkage
    fffffa60`03829f00 fffff800`0676eec1 : fffffa60`0382a540 fffffa60`0382a540 fffffa60`0382ac20 00000000`fff41901 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x2935c
    fffffa60`0382a500 fffff800`066b0060 : fffffa60`0382a540 fffffa60`0382a5e0 fffffa80`08a65520 00000000`00000000 : nt!KiRaiseException+0x141
    fffffa60`0382aae0 fffff800`066adf33 : 00000000`00000008 00000000`00133d40 fffffa80`08a65501 00000000`00000000 : nt!NtRaiseException+0x80
    fffffa60`0382ac20 00000000`774537c9 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
    00000000`0170e8e8 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x774537c9
    
    
    FOLLOWUP_NAME:  MachineOwner
    
    STACK_COMMAND:  kb
    
    FAILURE_BUCKET_ID:  X64_0xF4_IMAGE__
    
    BUCKET_ID:  X64_0xF4_IMAGE__
    
    Followup: MachineOwner
    ---------
    
    


    Kann  mir hier jemand weiterhelfen?

     

    Dienstag, 17. Januar 2012 13:57

Antworten

  • Hallo,

    sind alle Treiber und Firmeware auf dem aktuellen Stand

    Lass am besten einmal die Dell SUU laufen:

    http://www.dell.com/support/drivers/de/de/rc1077931/DriverDetails/DriverFileFormats?DriverId=NHNF2&FileId=2731103763

    Hast du schon den Dell Support in Anspruch genommen?

    Die Jungs dort sind eigentlich recht kompetent (meine Erfahrung) und tauschen
    auch gerne mal ein Mainboard wenn der Fehler nicht mit den neusten Updateständen behoben werden kann.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: http://matthiaswolf.blogspot.com/
    Dienstag, 17. Januar 2012 15:35
  • Es war die Raid-Controller-Firmware und der Fehler ist behoben!!! Das nenne ich einen erfolgreichen Tag!

    Danke für den Link auch nochmal an Matthias. Es lohnt sich, die komplette Driver-DVD herunterzuladen, denn dort waren noch 3 verschiedene Treiber und 1 Firmware-Update, das ich so direkt über die Dell-Website speziell für den PowerEdge 2900 nicht finden konnte!

    @Frank: Ich sichere mit EaseUS. Allerdings erst seit heute und bislang scheint das eine ganz gute Wahl zu sein. Die Fehler sind allerdings genauso mit der Windows Server-Sicherung als auch mit Drittanbieter-Backuptools entstanden.
    • Als Antwort markiert Malte Hübner Mittwoch, 18. Januar 2012 17:18
    Mittwoch, 18. Januar 2012 17:17

Alle Antworten

  • Hallo Malte,

    schau mal bitte in das Eventlog des betroffenen Servers. Findest Du dort eventuell Events mit der EventID 2019 und 2020?

    Viele Grüße

    Frank


    -- Frank Röder blog.iteach-online.de --
    Dienstag, 17. Januar 2012 14:36
  • Hallo Frank,

    nichts dergleichen gefunden. Es ist vor dem Crash auch sonst nichts im Eventlog zu sehen.

    Noch zur Info: Es handelt sich um einen Dell PowerEdge 2950 mit einem Raid5 (Perc6i/Integrated-Controller) und einer Broadcom Nextreme II Netzwerkkarte.

    Was mich sehr wundert ist, dass das ganze immer passiert, wenn ich auf ein externes Medium sichern möchte. Es war dasselbe, also noch ein USB-Storage angeschlossen war. Mittlerweile ist das ganze gegen ein QNAP-NAS ausgetauscht worden.

    Ein manuelles Kopieren von größeren Datenmengen ist kein Problem (ich habe z.B. ein Backup auf die lokale Festplatte ausführen können und diesen dann händisch auf das Netzlaufwerk kopiert -> hat funktioniert). Auch sonst läuft der Server als Fileserver absolut rund. Nur bei den Backups via Festplattenimage gibt es mit einer 100% Sicherheit einen Bluescreen.

    Ich habe auch schon andere Tools getestet, z.B. ShadowProtect. Es scheint also an dem Vorgang Festplattenimage erstellen -> auf NAS kopieren zu liegen.




    Dienstag, 17. Januar 2012 14:54
  • Hallo,

    sind alle Treiber und Firmeware auf dem aktuellen Stand

    Lass am besten einmal die Dell SUU laufen:

    http://www.dell.com/support/drivers/de/de/rc1077931/DriverDetails/DriverFileFormats?DriverId=NHNF2&FileId=2731103763

    Hast du schon den Dell Support in Anspruch genommen?

    Die Jungs dort sind eigentlich recht kompetent (meine Erfahrung) und tauschen
    auch gerne mal ein Mainboard wenn der Fehler nicht mit den neusten Updateständen behoben werden kann.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: http://matthiaswolf.blogspot.com/
    Dienstag, 17. Januar 2012 15:35
  • Hallo Matthias,

    danke für die Info! Ich werde jetzt noch einmal systematisch alle Treiber updaten. Ich habe dies für einzelne Komponenten schon getan. Sollte das nicht helfen, werde ich Dell direkt kontaktieren.

    Viele Grüße!

    Mittwoch, 18. Januar 2012 08:32
  • Hat das austauschen der Treiber funktioniert? Ich habe genau das selbe Problem.
    Mittwoch, 18. Januar 2012 10:04
  • Hallo Malte,

    mal ganz blöd gefragt: Sicherst Du mit Windows Backup oder hast Du ein "Drittanbieterprogramm"?

    Viele Grüße

    Frank


    -- Frank Röder blog.iteach-online.de --
    Mittwoch, 18. Januar 2012 10:06
  • Es war die Raid-Controller-Firmware und der Fehler ist behoben!!! Das nenne ich einen erfolgreichen Tag!

    Danke für den Link auch nochmal an Matthias. Es lohnt sich, die komplette Driver-DVD herunterzuladen, denn dort waren noch 3 verschiedene Treiber und 1 Firmware-Update, das ich so direkt über die Dell-Website speziell für den PowerEdge 2900 nicht finden konnte!

    @Frank: Ich sichere mit EaseUS. Allerdings erst seit heute und bislang scheint das eine ganz gute Wahl zu sein. Die Fehler sind allerdings genauso mit der Windows Server-Sicherung als auch mit Drittanbieter-Backuptools entstanden.
    • Als Antwort markiert Malte Hübner Mittwoch, 18. Januar 2012 17:18
    Mittwoch, 18. Januar 2012 17:17
  • Danke an alle für die hilfreichen Posts!
    Mittwoch, 18. Januar 2012 17:18