locked
Ortserkennung im IE RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wieder so was lästiges. Weiß jemand, wie man im IE die Erkennung des Standortes deaktivieren kann? Das ist für uns ein ernstes Sicherheitsproblem.

    Danke

    Spockspockspock


    Fortschritt ist nicht, das Alte abzuschaffen, sondern das schlechte Alte durch etwas besseres zu ersetzen, das gute Alte aber zu erhalten, bis es etwas wirklich besseres gibt.
    Dienstag, 10. Januar 2012 16:56

Alle Antworten

  • Am 10.01.2012 17:56, schrieb Spockspockspock:

    wie man im IE die Erkennung des Standortes deaktivieren kann?

    mit nem Proxy Server in Paraguay? :-)

    Ist es mit dem AddOn IE7Pro möglich? Dann würde ich mal beim klicken in
    der GUI mit procmon nachschauen, welchen Wert sie editieren.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Dienstag, 10. Januar 2012 17:30
  • Am 10.01.2012 18:30, schrieb Mark Heitbrink [MVP]:

    Ist es mit dem AddOn IE7Pro möglich?

    nö, wohl nicht.
    Aber ermitteln "die" das nicht einfach über die Einwahlpunkte und IPs?

    http://www.schieb.de/711872/internet-explorer-9-den-eigenen-standort-verbergen

    Internetoptionen \ Datenschutz
    "Nie zulassen, dass Websites Ihren physischen Standort anfordern" ankreuzen.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Dienstag, 10. Januar 2012 18:30
  • Hallo,

    ja und danke. Funktioniert aber nicht. Bekomme nach wie vor regional bezogene Werbeeinblendungen im IE, also wieder so ein Placebo. Habe sogar extra IE9 installiert, obwohl ich den gar nicht mag. Die Sperre ist ohne Wirkung.

    Weiß noch jemand etwas anderes (außer Proxy in Nischni Novgorod)?

    Danke

    Spockspockspock


    Fortschritt ist nicht, das Alte abzuschaffen, sondern das schlechte Alte durch etwas besseres zu ersetzen, das gute Alte aber zu erhalten, bis es etwas wirklich besseres gibt.
    Donnerstag, 12. Januar 2012 16:01
  • Nachtrag:

    Habe gerade festgestellt, daß sich der IE sogar dagegen wehrt, einen falschen Standort einzugeben. Alles was seit Win2000 neu ist geht echt aufn Keks.

    Gruß

    Spockspockspock


    Fortschritt ist nicht, das Alte abzuschaffen, sondern das schlechte Alte durch etwas besseres zu ersetzen, das gute Alte aber zu erhalten, bis es etwas wirklich besseres gibt.
    Donnerstag, 12. Januar 2012 16:12
  • Hi,

    Am 12.01.2012 17:12, schrieb Spockspockspock:

    Habe gerade festgestellt, daß sich der IE sogar dagegen wehrt, einen falschen Standort einzugeben.

    Gerade noch mal nachgeschaut, das muss so gehen, wenn nicht, dann kommen
    die Informationen aus einem anderen PRogramm/Dienst oder der IP allein
    und nicht vom IE, wenn es der IE übermitteln würde, bei dieser
    Einstellung, dann haben wir jetzt einen lohnenden Klagepunkt gefunden ...

    http://windows.microsoft.com/de-DE/internet-explorer/products/ie-9/windows-internet-explorer-9-privacy-statement
    | Mithilfe der Ortungsdienste in Internet Explorer können Websites
    | Ihren physischen Standort zur Optimierung ihrer Dienste anfordern.
    | Eine Kartografiewebsite kann z. B. Ihren physischen Standort
    | anfordern, um die Karte entsprechend zu zentrieren.[...]
    | Wenn Sie einer Website den Zugriff auf Ihren physischen Standort
    | nicht erlauben, werden Informationen zum Standort weder an die
    | Website noch an den Microsoft-Ortungsdienst gesendet. [...]
    | So deaktivieren Sie die Ortungsdienste
    | 1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf
    | Internetoptionen.
    | 2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz, und wählen Sie Nie
    | zulassen, dass Websites Ihren physischen Standort anfordern aus.


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm

    Donnerstag, 12. Januar 2012 16:41
  • Hallo,

    also hier der Beweis, daß die ganze angebliche Sicherheit nur Usergängelung ist und nicht wirkt. Leider kann ich nicht den ganzen Vorgang mit Bildern belegen, weil nur 2 Bilder pro Posting erlaubt sind, aber es kann ja jeder selbst nachvollziehen.

    Sicherheitseinstellungen (21:02) wie vorgeschlagen:

     

    Die Einstellungen zum Löschen der temp-Files lassen alles löschen, was man überhaupt löschen kann. Es wurden die Files aus dem IE gelöscht, dann der IE geschlossen, dann die Platte mit der schärfsten Einstellung von ccleander + sweepy vollständig ausgeleert einschließlich Protokolldateien und allem was überhaupt geht. Einstellung des IE auf den falschen Standort Berlin. Danach Neustart Rechner und Neustart IE. Nochmals Löschen IE.

    Abfrage über Google unangemeldet nach BMW 21:07. Ergebnis:

    Eine Karte mit den zutreffenden BMW-Händlern für Regensburg.

    Und was schließen wir daraus? Wer glaubt, daß die Sicherheitsinstrumente von Win7 und IE9 etwas anderes tuen als den User zu behindern ist auf dem Holzweg.

    Schöne Grüße

    Spockspockspock

     

     


    Fortschritt ist nicht, das Alte abzuschaffen, sondern das schlechte Alte durch etwas besseres zu ersetzen, das gute Alte aber zu erhalten, bis es etwas wirklich besseres gibt.
    Donnerstag, 12. Januar 2012 20:33