none
SendAs und SendOnBehalf RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe eine Exchange 2013 Umgebung. In der Umgebung gibt es auch mehrere Shared Mailboxes auf die diverse User Vollzugriff und das SendAs Recht haben.

    4 User haben Zugriff auf dieselbe Shared Mailbox.

    Mit einem der User kommt es immer wieder zu Problemen.

    Während die 3 anderen User ohne Probleme Mails versenden können funktioniert dies bei dem vierten User nach einiger Zeit nicht mehr.

    Die Meldung die dann kommt lautet 

    Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:

    Diese Nachricht konnte nicht gesendet werden. Versuchen Sie es später erneut, oder wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator. Sie besitzen nicht die Berechtigung, die Nachricht im Auftrag des angegebenen Benutzers zu senden. Fehler: [0x80070005-0x0004dc-0x000524].

    Das sieht für mich ja so aus als würde Outlook 2013 auf einmal versuchen über SendOnBehalf zu senden und nicht mehr über SendAs.

    Ich habe die Autovervollständigen Liste bereits geleert und dann für das FROM Feld die Shared Mailbox über das Globale Adressbuch ausgewählt. Danach ging es wieder 2 Tage.

    Als der Fehler wieder auftrat habe ich das gesamte Outlook-Profil und alle Outlook-Verzeichnisse aus dem Appdata des Users gelöscht.

    Das hat damm wieder ein paar Stunden funktioniert aber jetzt geht es wieder nicht.

    Wodurch wählt Outlook denn aus welches der beiden Rechte es zum Senden nehmen soll. Zumal ich das SendOnBehalf Recht ja gar nicht gewährt habe und es auch nicht gewünscht ist.

    Die anderen 3 Benutzer sind genauso konfiguriert und nutzen dasselbe Betriebssystem sowie Office-Version.

    Ich bin ratlos und brauche dringend Hilfe.

    Gruß

    Beowulf


    • Bearbeitet BeoBITS Mittwoch, 11. Mai 2016 22:15
    Mittwoch, 11. Mai 2016 22:14

Antworten

  • Moin,

    erst mal ein Sanity check:

    1. Der betroffene User ist nicht in irgendwelchen Admin-Gruppen (Stichwort SDHolder)
    2. Es besteht keine Delegation seitens der Shared Mailbox (AD-Attribut publicDelegates auf dem Shared bzw. PublicDelegatesBL auf dem User-Postfach)
    3. Wenn man den User auf eine andere Shared Mailbox berechtigt, passiert es dann auch?
    4. Ist das Verhalten auch in OWA zu beobachten?

    Gruss


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de

    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de

    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de

    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    • Als Antwort markiert BeoBITS Mittwoch, 18. Mai 2016 20:39
    Donnerstag, 12. Mai 2016 05:16

Alle Antworten

  • Moin,

    erst mal ein Sanity check:

    1. Der betroffene User ist nicht in irgendwelchen Admin-Gruppen (Stichwort SDHolder)
    2. Es besteht keine Delegation seitens der Shared Mailbox (AD-Attribut publicDelegates auf dem Shared bzw. PublicDelegatesBL auf dem User-Postfach)
    3. Wenn man den User auf eine andere Shared Mailbox berechtigt, passiert es dann auch?
    4. Ist das Verhalten auch in OWA zu beobachten?

    Gruss


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de

    my personal blog (mostly German) -> http://it-pro-berlin.de

    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de

    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com

    • Als Antwort markiert BeoBITS Mittwoch, 18. Mai 2016 20:39
    Donnerstag, 12. Mai 2016 05:16
  • Hallo Herr Smirnov,

    Zu den Admin-Gruppen zählte er nicht das hatte ich kontrolliert.

    Aber unter den publicdelegates der SharedMailbox war tatsächlich der User eingetragen.

    Da hatte ich gar nicht dran gedacht. Ich dachte dieser Wert wird dann erzeugt wenn innerhalb des Outlooks ein Stellvertreter gesetzt wird. Dies ist bei einer Shared-Mailbox ja recht schwierig.

    Ich werde es gleich nachher testen. Danke für den Hinweis.

    Gruß

    Beowulf

    Donnerstag, 12. Mai 2016 15:07
  • Da hatte ich gar nicht dran gedacht. Ich dachte dieser Wert wird dann erzeugt wenn innerhalb des Outlooks ein Stellvertreter gesetzt wird. Dies ist bei einer Shared-Mailbox ja recht schwierig.

    Den kann man auch administrativ setzen. Hast Du vorher mal im EAC nachgeschaut, dass da kein Stellvertreter eingetragen ist?

    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 13. Mai 2016 06:54
  • Ne das hatte ich nicht geprüft um ehrlich zu sein.

    Seitdem ich den Eintrag im AD entfernt habe keine Probleme mehr.

    Danke vielmals für den Hinweis Hr. Smirnov

    Mittwoch, 18. Mai 2016 20:38