none
SBS 2011 Faxserver: Fax senden von Windows XP aus funktioniert nicht RRS feed

  • Frage

  • Hallo Faxserver-Nutzer,

    ich teste den Faxserver von Windows SBS 2011 und habe folgenden Stand erreicht:
    - Installation der Faxserver-Rolle mit dem Server-Manager problemlos
    - Konfiguration der Details mit der SBS-Konsole problemlos
    - Faxempfang funktioniert (einschl. Weiterleitung eingehender Faxe an E-Mail-Empfänger in Exchange 2010)
    - Fax senden lokal vom Server aus mittels Fax-Drucker bzw. "Windows Fax & Scan" funktioniert
    - Freigabe des Fax-Druckers erfolgreich - außer Publikation im Verzeichnis (s. weiter unten)
    - Verbindung der PCs mit Windows 7 bzw. Windows XP mit dem freigegebenen Faxdrucker erfolgreich
    - In "Windows Fax & Scan" (Windows 7) bzw. "Faxkonsole" (Windows XP) sieht man nun die auf dem Server liegenden Faxe (je nach Berechtigung).
    - Fax senden von einem PC mit Windows 7 aus auf den freigegebenen Fax-Drucker bzw. mit "Windows Fax & Scan" funktioniert
    - Fax senden von einem PC mit Windows XP aus funktioniert nicht - auch nicht, wenn dieselben Benutzer, die bereits Faxe unter Windows 7 versandt haben, sich an einer XP-Maschine anmelden.

    Fehlerhaftes Verhalten unter XP:
    Man druckt auf den freigegeben Faxdrucker - und es passiert überhaupt nichts, auch keine Events auf Client oder Server! Sehr rätselhaft!??

    Ausschluss Faxdruckertreiber als Ursache:
    Point & Print funktioniert: Die Treiberdateien für die x86-Architektur, die bei dem freigegebenen Faxdrucker auf dem Server registriert sind, wurden wie erwartet beim Verbinden mit dem Drucker auf die XP-Rechner heruntergeladen.

    Ich weiß nicht mehr weiter, habe den Faxserver bereits noch einmal deinstalliert und wieder installiert - erfolglos.

    Das Faxen von XP aus ist mein Hauptproblem. Aber ich wundere mich auch, warum der Drucker sich nicht im AD registrieren lässt, habe aber keine Zeit, mit ADSI-Edit ins Detail zu gehen. Zum Verbinden mit dem Drucker braucht man die Publikation im AD ja nicht.

    Mit "letzte Hoffnung" auf die Erfahrung anderer
    nutzer127

    Freitag, 4. November 2011 16:04

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo nutzer127,

    würdest du deine Erfahrungen an Anonyme weitergeben?

    In der Hoffnung auf deine Einsicht:

    Viel Erfolg

    Jens Rasch

    Freitag, 4. November 2011 20:30
  • Hallo Herr Rasch,

    ja natürlich! Man profitiert in solchen Foren von den Erfahrungen Anderer, also sollte man (wenigstens gelegentlich) auch selbst Erfahrungen beisteuern. Ich tat dies z. B. gestern für den Nutzer "voksMusiker": http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/sbsde/thread/1dc30294-c5d4-4a40-9184-66d334391c73. Der Name und sonstige Nutzereigenschaften spielen für mich dabei überhaupt keine Rolle. Bei Bedarf können wir aber auch gern persönlich in Kontakt treten.

    Nun zu Ihrer "verschlüsselten Botschaft" in Form des kommentarlosen Screenshots. Was wollen Sie damit sagen?

    Wie ich schon schrieb, habe ich das Fax-Feature von Windows XP auf den XP-Maschinen insoweit erfolgreich in Betrieb genommen, als ich mit der "Faxkonsole" (Start/Alle Programme/Zubehör/Kommunikation/Fax/Faxkonsole) eine Verbindung zum Server herstellen und in den entsprechenden Körben die auf dem Server vorliegenden empfangenen und gesendeten Faxe sehen kann (eingeschränkt durch die jeweiligen Berechtigungen).

    Bei dem Versuch, unter XP auf den freigegebenen Faxdrucker der Servers zu "drucken", wird der erforderliche Dialog regulär durchlaufen (Empfängerauswahl, also Faxnummer, Betreffzeile, Deckblatt). Aber beim abschließenden "senden" passiert dann gar nichts!??

    Auch Ihnen viel Erfolg
    von nutzer127

    Samstag, 5. November 2011 11:16
  • Habe im letzten Monat auch meinen ersten 2011er aufgesetzt. Faxen von XP- und Win2K-Clients geht nicht ohne weiteres. Da muß man nach der Installation auf dem Client 6 Dateien ersetzen, die man aus dem SP2 für Win2003 extrahiert... Danach ging es bei mir, nur die zentrale Einbindung der Cover-Pages hab ich noch nicht hinbekommen...

    Melde Dich mal, wenn Du die Info noch genauer brauchst, hab es jetzt nicht zur Hand.

    Gruß

    Rolf

     

     

    Dienstag, 6. Dezember 2011 13:21
  • Hallo Rolf,

    vielen Dank für die Reaktion. Ich habe den Tip mit den Dateien aus 2003 auch schon mehrmals in den Foren gesehen. Den gibt es schon mehrere Jahre lang (mindestens seit Server 2008). Aber mir dreht sich der Magen um, wenn ich die neuesten Faxserver-Dateien mit gewissen uralten überschreiben soll. Und was passiert beim nächsten Update oder SP für 2011, wenn dieses auch den Faxserver betrifft? Dann ginge alles wieder von vorn los!? Da würde man sich ja beim Kunden lächerlich machen. Ich weiss noch nicht, ob es dennoch versuchen werde, glaube eher nicht.

    Komisch ist ja, dass man mit der Faxkonsole aus XP ohne Probleme die auf dem Faxserer liegenden Faxe im Eingangskorb und auch im Ausgangskorb (Letztere versendet mit einem Win 7 Client) sehen kann. Nur selber welche verschicken kann man nicht.

    Grüße von
    nutzer127 (bei Bedarf auch erreichbar unter helmut.bla(at)web.de)

    Donnerstag, 8. Dezember 2011 17:19
  • Hallo Helmut,

    die Frage ist doch, ob es sich noch lohnt Energie und Zeit zu investieren (Zeit=Geld) um diese Lösung auf die Beine zu stellen. Ich würde dir fast zu einer professionellen Lösung von GFI (Fax Maker) oder Visendo raten. Bei beiden Produkten hast du wesentlich weniger Stress. Außerdem kannst du bei bedarfsfall auf deren Support zurückgreifen.

    Gruß

    Martin

    Freitag, 9. Dezember 2011 07:24
  • Hallo Helmut (?)

    das paßt schon, die Erklärung war folgende: der beim SBS2011 mitgelieferte Fax-Client funktioniert nur auf Vista- und W7-PCs. Die letzte (und damit aktuellste) Version des Clients für WinXP und 2000 ist die aus dem 2003SP2 (Stand 2005). Ich hoffe halt auch, das zukünftige Service-Packs nur den Server updaten und nicht die Clients wieder unbrauchbar machen...

    Bei 3-5 Nutzern ist das aber überschaubar, bei 30+ würde ich ne zugekaufte Fax-Lösung einsetzen.

    Gruß

    Rolf

    Freitag, 9. Dezember 2011 11:01
  • Hallo,

    ich hatte auch gleiches Problem.

    Folgender Artikel hat mir geholfen: http://support.microsoft.com/kb/2532185

    Grüße

    Stefan


    Samstag, 10. Dezember 2011 18:40