none
Exchange 2016 CU 2 - Langsames Verbinden von Outlook 2013 / 2010 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo in die Runde,

    bei einem ganz neu aufgesetzten Exchange 2016 CU2 gibt es ein Verhalten, zu dem ich keine Lösung habe. Vielleicht gibt es eine Lösung hier.

    Umgebung:

    - Virtueller Exchange 2016 CU2 mit 4 Kernen,32 GB RAM auf Server 2012 R2.
    - Server ist eine VM unter Hyper-V
    - neue Installation
    - erst drei Postfächer aktiviert
    - neues selbstsigniertes SAN-Zertifikat mit allen wichtigen Namen drauf
    - Zertifikat per GPO verteilt --> keine Fehlermeldungen im Browser
    - Interne und Externe Urls auf Webservice, MAPI, etc. gesetzt
    - Client unter WIndows 7 mit Outlook 2013 SP1 im Cache Mode
    - Alle AddIns im Outlook deaktiviert (Bis auf Exchange AddIn)
    - Autodiscover funktioniert fehlerfrei
    - OWA funktioniert einwandfrei

    Bei der Einrichtung des Profils fällt auf, dass das erste Fenster, in dem man auf WEITER klickt, sehr lange steht (ca. 30 Sekunden) bis es weiter geht. Dann läuft Autodiscover ohne Fehler durch.

    Schließt man Outlook und startet es neu, sieht man sehr lange das blaue Fenster (bestimmt 30 Sekunden). Anschließend steht unten in der Statuszeile sehr lange, dass Outlook nicht verbunden ist (gefühlt über 30 Sekunden).
    Irgendwann erscheint dann VERBUNDEN...

    Das ist unerträglich lange und ich möchte das Zeitfenster gerne verkürzen.

    Test der Autodiscoverfunktion zeigt die richtigen Urls. Alle Urls sind per Browser ohne Fehler erreichbar.

    Wie kann man nun dieses Verhalten weiter untersuchen?

    Danke für Eure Hilfe.

    Viele Grüße
    André Diekmann


    • Bearbeitet Andre Diekmann Mittwoch, 28. September 2016 07:31 Es fehlte was...
    • Typ geändert Teodora MilushevaModerator Montag, 3. Oktober 2016 05:35 Die Threads die keine Aktivität haben, werden als Diskussion geändert. Das machen wir, um die Suche in dem Forum zu verbessern. Sie können den Typ jede Zeit ändern.
    Mittwoch, 28. September 2016 07:24