locked
pci.sys aus Windows 7 Beta RRS feed

  • Frage

  • Hallo TechNet-Community,

    benutzt jemand noch die BETA Version von Windows 7 und wäre bereit mir die pci.sys zu schicken um folgenden Tipp auszuführen:

    Zitat von Lemmy27 aus Nur Lösungen: Windows 7 RC-Installationsprobleme:

    PROBLEM: Beim Medion MD 8818 lässt sich Windows 7 nicht installieren. Wenn man von der DVD startet bleibt der Bildschrim schwarz, nachdem die Installationdateien geladen wurden.
    Startet man die Installation von einem Betriebssystem aus, kommt es nach dem ersten Neustart zu einem Bluescreen.
    Möglicherweise gibt es dieses Phänomen auch bei anderen PCs.

    GRUND: Der PCI-Treiber von Windows 7 RC erzeugt auf diesem Mainboard in Verbindung mit den meisten nVidia Grafikkarten einen Fehler, der das Starten des Betriebssystems verhindert.

    LÖSUNG: Nun muss also ein funktionierender Treiber her, der in die Installation eingebunden wird. Dazu nimmt man den Treiber von Windows 7 Beta (klappt möglicherweise auch mit dem von Vista, wurde allerdings noch nicht getestet!). Diese Lösung klappt allerdings nur, wenn man die Installation von einem Betriebssytem aus startet. Eine weitere Vorraussetzung ist ein zweites Betriebssystem auf einer anderen Partition.
    - Zuerst wird die Installation von Betriebssystem A gestartet
    - Der PC startet nun das erste mal neu. Man muss aber verhindert, dass die Installation weitergeführt wird, da es sonst zum Bluescreen kommt. Das macht man, indem man in der sehr kurzen Einblendungszeit des Bootscreens (kommt ganz am Anfang der Startvorgangs) eine Pfeiltaste (entweder hoch oder runter) drückt. Nun hat man beliebig lange Zeit ein OS (=Betriebssytem) auszuwählen. Jetzt darf aber nicht OS A ausgewählt werden, da die Installation dann als Fehlgeschalagen abgestempelt wird und man kann sie nicht mehr fortsetzten. Man startet also OS B oder baut die Festplatte in einen anderen PC ein.
    - Jetzt wird der Treiber in die Installation eingebunden: aus dem Verzeichnes einer Windows 7 Beta Installation wird die Datei "Windows\System32\drivers\pci.sys" kopiert und in das Installationsverzeichnis eingebunden. Das Installationsverzeichnis befindet sich auf der ausgewählten Festplatte. --> "\$windows.~bt\Windows\System32\drivers\pci.sys"
    - Startet man den Computer neu wird die Installation erfolgreich fortgesetzt.
    - Wenn der PC nun das zweite mal neu startet, muss man die Fortsetztung der Installation wieder verhindern, indem man wieder OS B startet.
    - Nun muss man die Datei "pci.sys" wieder aus dem Windows 7 Beta Verzeichnis kopieren und diesmal in 2 Verzeichnisse der Installationspartition einfügen: "\Windows\System32\drivers\pci.sys" &
    32bit: "\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\machine.inf_x86_neutral_e13b2b757efc5205\pci.sys"
    64bit: "\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\machine.inf_amd64_neutral_5a774c2b239a352c\pci.sys"
    - Jetzt die Installation fortsetzten und Windows 7 RC startet problemlos!

    PS: Sollte es Berechtigungsprobleme beim Kopieren geben oder hat man gerade kein zweites OS parat, kann man auch z.B. die Win7 Beta oder die Vista DVD nehmen und von ihr aus starten.
    Klickt man nun auf "Copmuterreperaturoptionen" und öffnet die Eingabeaufforderung, kann man die Dateien mit dem Befehl "xcopy" kopieren.
    Bei jedem Kopiervorgang müssen bestehende Dateien natürlich ersetzt werden.

    Gruss
    Lemmy

    Die pci.sys aus Vista funktioniert leider nicht. Es kommt zwar kein BOSD mehr aber Windows kann die Datei nicht laden. Wäre also wirklich wichtig, damit Windows 7 bei mir läuft.

    Ich bedanke mich schon jetzt,
    Cobra11
    Donnerstag, 11. Juni 2009 23:15