none
DPM 2010 Sicherung Großvater - Vater - Sohn Prinzip - Wie kann ich das Umsetzen RRS feed

  • Frage

  • Hallo Liebe DPM User und Admins,

    ich habe hier DPM im Einsatz. Wir haben im wesentlichen einen Hyper-V Host, dessen Instanzen wir mit dem DPM Sicher. Das alles funktioniert so weit auch ohne Probleme. Ich habe alle Virtuellen Instanzen in eine Schutzgruppe genommen. Der kurzfristige Schutz wird 10 Tage vorgehalten. Bei den Bändern habe ich im Moment 1 Woche Vorhaltungszeit eingestellt. da ich ja die Montagsbänder am Montag der folgenden Woche wieder überschreiben können muss. Dies ist für die Bänder Montag - Donnerstag auch gewollt. Die Freitagsbänder (Davon gibts dann natürlich 4 Stück) sollten jetzt aber einen Monat nicht überschrieben werden dürfen. Das Monatsband dann ja sogar 1 Jahr lang nicht (Eben klassische Großvater- Vater - Sohn Sicherung). Innerhalb einer Schutzgruppe kann ich aber soweit ich das sehe und Verstanden habe ja keine Unterschiedlichen Dauern angeben. Auf der anderen Seite kann ich einen Hyper-V Host den ich schon in einer Schutzgruppe drin habe auch nicht in eine Weitere reinnehmen. Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das ganze realisieren kann. Bestimmt sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

     

    MFG

    Rainer Brosi 

    Freitag, 18. März 2011 08:39

Alle Antworten

  • ich habe hier DPM im Einsatz. Wir haben im wesentlichen einen Hyper-V Host, dessen Instanzen wir mit dem DPM Sicher.

    Frag doch in dem Server Forum http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/windows_Serverde/threads oder im Forum für die Virtualisierung nach: http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/virtualisierung/threads
    Freitag, 18. März 2011 18:14